Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Essen von der Wiese (Minibibliothek) Gebundene Ausgabe – 15. März 2007

3.5 von 5 Sternen 66 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 5,00 EUR 4,50
3 neu ab EUR 5,00 4 gebraucht ab EUR 4,50 1 Sammlerstück ab EUR 4,99

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von vt VINE-PRODUKTTESTER am 7. Juni 2010
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
ich hatte im vorfeld gelesen, daß das büchlein klein sein sollte, was ich so für unterwegs als praktisch erachtet habe. was mir allerdings nicht klar war, daß lediglich acht gewächse darin vorgestellt werden.

von diesen 8 hätte ich 5 wohl auch im schlaf erkannt: brennnessel, gänseblümchen, sauerampfer & co.

leider finde ich die fotos der gewächse nicht gut (grünzeug auf grüner wiese) und so manche anmerkung wie bspw. "wird gelegentlich mit bla bla bla verwechselt, die allerdings auch genießbar sind" ist nur bedingt hilfreich.

der überwiegende teil widmet sich der zubereitung und ist gespickt mit rezepten wie "schokoladen-parfait", "fladenbrot-pizza" und "blütenbowle"... ich werde mir andere lektüre besorgen und hoffe darin ein paar ausgefallenere pflanzen zu finden.

fazit: kostet fast nix, bringt aber auch fast nix.
Kommentar 199 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Anfangs war ich etwas erstaunt, ob der Größe des Büchleins, gerade mal 6,5 x 10 cm, das ist wirklich klein, daher der günstige Preis, dachte ich mir. Nach inhaltlicher Begutachtung muss ich allerdings sagen, ich bin zufrieden mit dem Kauf. Warum nicht aus der "Not" eine Tugend machen und erkennen, dass das Buch ideal zum Mitnehmen in die Natur ist. Es finden sich die häufigsten Pflanzen in Portraits (lat. Bezeichnung, bisweilen Synonyme des Volksmunds für den jeweiligen Pflanzennamen, Inhaltsstoffe im Überblick, wie sie in der Küche zu verwenden sind oder deren heilsame Wirkung, das alles allerdings in wenigen Worten, gerade das Wichtigste und herausragendste an der Pflanze, ohne oberflächlich zu bleiben) beschrieben, inklusive gut wiedererkennbarem Bild, zur Pflanzenbestimmung:

-Brenn- und Taubnessel
-Gänseblümchen
-Giersch
-Gundermann
-Löwenzahn
-Sauerampfer
-Vogelmiere
-Wegerich

Danach Tipps zur Verarbeitung der Kräuter und zuletzt Rezepte, die leicht nachzumachen sind und wirklich gut schmecken, ua "Grüne Brötchen" (mit Löwenzahn etc.), Kräuterquark bzw (auf österreichisch:) -topfen, Kräuterbutter, Löwenzahnhonig, Löwenzahnsalat mit gebratenem Ziegenkäse, Mini-Quiches, Gänseblüchenöl, Unkraut-Tsatsiki uvm.

Fazit: Klein, aber viel Information um wenig Geld
Kommentar 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Entweder hatte ich es übersehen, oder es wurde nicht erwähnt, aber dieses Büchlein hat nur circa Zigarettenschachtelgröße. Ich habe also herzhaft gelacht, als es ankam. Der Inhalt ist aber trotzdem sehr gut. Kurz und knapp das Wesentliche - die häufigsten Wiesenkräuter werden beschrieben, sehr praktisch für unterwegs, Super Rezepte!
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Eigentlich bin ich nicht so der Bio-Typ. Aber durch das nette Büchlein, das ich geschenkt bekam, könnte ich mich glatt für die gesunde Küche begeistern. Richtig gute Rezepte für Zutaten, die ich bisher keines Blickes gewürdigt hatte: Löwenzahn & co. Aber seitdem ich das Unkraut-Tzaziki aus dem Buch und den Giersch-Dudler (eine Limonade, die nicht süß und klebrig, sondern richtig "erwachsen" schmeckt)ausprobiert habe, streife ich öfters durch den Garten meiner Eltern, um Essen "einzukaufen"!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich hatte mir dies kleine Büchlein zum Geburtstag gewünscht und auch bekommen. Meine weiblichen Gäste fanden es alle sofort sehr interessant und möchten es nun auch gerne haben!
Bereits die Einleitung ist sehr humorvoll geschrieben und macht neugierig auf den Rest. Die Pflanzen werden in kurzen, aber trotzdem inhaltsreichen Texten vorgestellt, die Fotos sind so gut, dass man die Pflanzen danach auch in der Natur wiedererkennt (falls man sie noch nicht kannte, wie ich z.B. Gundermann). Die Rezepte erscheinen auch gleich auf den ersten Blick sehr lecker, ich werde mich dann mal daran ausprobieren...
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Die Idee, Informationen rund um die acht verbreitetsten Wildkräuter in ein Bändchen zu packen, dass klein genug ist, um bequem in die Hosentasche zu passen war für mich der wichtigste Kaufgrund. Denn was interessiert mich ein ziegelsteinschwerer Almanach, der ein paar hundert Kräuter aufzählt, von denen die Meisten sowieso kaum vorkommen?
Was geboten wird ist allerdings ausgesprochen knapp: Die Pflanzenportraits nehmen genau 25 "Seitchen" - inklusive Fotos - ein. Der Textteil pro Seite umfasst gerade einmal 7,2cm x 4,5cm. auf eine dieser Mini-Seiten passen wegen der recht großen Schrift gerade einmal vier(!) Sätze. Hinzu kommen dann noch ein- oder zwei Farbfotos. Insgesamt ist die Beschreibung ausgesprochen knapp; Stengel und Blattbeschaffenheit werden kaum beschrieben. Beispielsweise findet sich beim Giersch nicht einmal der - sehr wichtige - Hinweis, dass der Stengel eine dreieckige Form hat. Es werden lediglich die dreigeteilten Blätter sowie weiße Doldenblüten erwähnt. Was unter einer "Doldenblüte" zu verstehen ist, bleibt
jedoch unerwähnt.
Der zweite Buchteil ist deutlich umfangreicher, und umfasst eine Reihe kurz gehaltener Rezepte, in denen die vorgestellten Wiesenkräuter verwendet werden, und die zumindest zum Teil recht interessant klingen, und die ich sicher probieren werde.

FAZIT: Unter dem Strich bekommt man für seine 5 Euro nur sehr wenig Buch. Als Anleitung oder Ratgeber für das Kräutersammeln kann ich es NICHT empfehlen. Einige der vorgestellten Rezepte klingen interessant - finden sich so oder ähnlich allerdings auch in vielen anderen Wildkräuter-Büchern, die dann aber eine brauchbare Kräuterbeschreibung bieten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen