flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 7. April 2017
Trotz Auswertung der schlechten Bewertungen, hab ich mich zu Kauf entschlossen und meine Fotos dazu können sicherlich das Endergebnis recht gut belegen. Wie schon in anderen Bewertungen geschildert ist es wohl tatsächlich angebracht die Strahler und das Solarpaneel gut vor Nässe zu schützen, was ich dann auch als erstes getan habe. Flüssigkleberreste vom "Revell-Bausatz" und Dauerelastischer Elektriker-Kitt haben mir dabei gute Dienste geleistet. Eine sorgfälltige Arbeit vorausgesetzt, bin ich damit auch gut über den Winter gekommen und nach 8 Monaten Dauerbetrieb ist alles noch top in der Funktion. Den Wunsch nach farblichen Strahlern haben ich mir durch Aufkleben von wetterfesten Farbfolien erfüllt, wobei aber zu berücksichtigen ist, das die Lichtaustrittsflächen der Strahler nicht "plan" gestaltet sind. Also wieder etwas Fummelarbeit. Bin soweit mit dem Produkt zufrieden, aber mindestens ein Stern Abzug wegen der schlechten Dichtigkeit.
review imagereview image
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. März 2017
Diese Spot / Solar Kombination ist eigentlich ganz gut. Um einen Bereich etwas auszuleuchten sind diese Spots meiner Meinung nach zu schwach.
Man kann hiermit wunderbar kleine Akzente im Garten setzten oder eine Statue anstrahlen. Für meine Zwecke eher weniger geeignet.
Je nach Nutzungsart eine gute stromlose Alternative im Garten oder der Terrasse.
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. Mai 2015
Folgende Dinge sollte man unbedingt direkt nach dem Kauf vornehmen um Freude an dem Produkt zu haben:

1. Akkufachdeckel abschrauben und die Akkus in einem externen Ladegerät laden und prüfen.
Es kam bei mir mehrfach vor, dass ein oder zwei der insgesamt 3 Akkus entweder vollständig defekt waren oder nur eine unbefriedigende Kapazität hatten. Nach der Überprüfung der Akkus, die Gummidichtung am Akkufachdeckel auf korrekten Sitz prüfen und den Deckel wieder fest anschrauben.

2. Die LED Strahler müssen bei Ausseneinsatz nachbearbeitet werden.
Die Strahler sind so aufgebaut, dass das Kabel wasserdicht von hinten in den Reflektor führt. Auf dem Reflektor liegt die Linse. Darüber ist die Befestigung aufgedrückt welche mit einer Gummidichtung abdichten soll. Tut sie aber nicht ausreichend bei Regen. Daher bahnt sich Wasser über die Dichtung den Weg in den Reflektor zur LED und zerstört diese unweigerlich.
Um dies zu verhindern muss der Aufsatz der Lampen vorsichtig an den 2 Einkerbungen mit einem kleinen Schraubendreher abgehebelt werden. Dann muss die Linse abgenommen werden. Der flache Unterrand der Linse sollte nun mit Silikon oder ersatzweise auch Kunststoffkleber dünn bestrichen werden. Danach wird die Linse wieder auf den Reflektor gelegt und schließt diesen nach der Trocknung nun wasserdicht ab. Dann die Befestigung wieder auf die Gummidichtung drücken (Kerben müssen zu den Aussparungen der Dichtung zeigen).

3. Die Leuchten sollten auch im Winter draußen bleiben, um Ladezyklen zu durchlaufen, da ansonsten die Gefahr besteht, dass sich die Akkus tiefentladen.

Beachtet man die genannten Punkte hat man lange Freude an den Solarspots. Die Leuchtkraft ist enorm und reicht mehrere Meter. Die Lichtfarbe ist weiss mit einem leichten Blaustich. Zur Akzentuierung kann man auf die Linse auch farbige Folie kleben (z.B. aus dem Autozubehör), welche zur Abtönung von Rückleuchten oder Scheinwerfern verwendet wird. Diese kann entweder direkt aufgeklebt werden oder nur aufgelegt und zwischen Abdeckung und Dichtung eingeklemmt werden. Empfehlenswert ist allerdings nur die Farbe rot, da alle anderen Farben keinen guten Farbeindruck hinterlassen. Durch diese Tönung entsteht ein schönes rotes Licht, allerdings verringert sich die Reichweite des getönten Lichtes auf ca. 50-80cm und dieses ist natürlich deutlich dunkler. Ob einem dies gefällt kann man ja vorher ausprobieren indem man die Tönungsfolie einfach nur vor den Spot hält.
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Mai 2013
Ich besitze schon seit über 3 Jahren dies Spots und bin nach wie vor begeistert.
Der Solarakku braucht nicht zwingend den ganzen Tag volles Sonnenlicht sondern funktionieren auch bei extrem schlechtem und trüben Wetter.Da allerdings nur wenige Stunden.
Bei sonnigem Wetter und 4-6 Stunden in der prallen Sonne leuchten die LED Lampen die ganze Nacht.Dies noch dazu mit einer Helligkeit,die ich so nicht erwartet habe.
Ich habe die Lampen im Sommer wie im Winter draußen.Sie sind extrem Wetter beständig.
Selbst 3 Wochen unter einer Schneedecke machen ihnen nichts aus.

Jetzt,nach tadelloser Funktion der Solarspots,hab ich mir jetzt zusätzlich nochmal diese Lampen gekauft.
Volle Punktzahl.....
15 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. August 2016
Ich habe vor 3 Jahren zwei von den Dingern gekauft.Ich kann diese Solarleuchten uneingeschränkt weiter empfehlen.Ein Set beleuchtet meinen Schuppen und das andere Set meine Terassenüberdachung.Die Leuchten selbst habe ich so angebracht,dass sie nicht direkt dem Regen ausgestzt sind.Das Solarpanel muss aber mit allen Wetterlagen klarkommen.Das tut es auch nun seit über 3 Jahren.Ab und zu den Dreck entfernen und die Steckkontackte reiningen mehr Pflege braucht es nicht.Sie leuchten immernoch von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang.Habe heute wieder ein Set bestellt,in der Hoffnung das die Quallität nicht nachgelassen hat.Ich bin sehr zufrieden!
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Oktober 2017
Die Sendung kam wie gewohnt innerhalb weniger Tage bei mir an und alles war vollzählig. Die Montage (bei mir auf dem Balkon am Geländer) war simpel und völlig ohne Werkzeug in wenigen Minuten möglich. Überrascht war ich von der Leuchtdauer der drei Lampen. Obwohl am ersten Tag so gut wie keine Sonne schien, leuchteten die Lampen über fast 10 Stunden. Die Helligkeit war höher als erwartet. Inzwischen habe ich die Anlage etwa eine Woche installiert und die Leuchtdauer ist immer noch wie in der ersten Nacht, obwohl der Himmel am Tage fast ständig bewölkt ist. Ich bin rundherum zufrieden und kann dieses Produkt ohne Einschränkung empfehlen.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. September 2015
LEUCHTKRAFT
Die Lampen reichen gerade so aus für meine 1mx3m Terrasse. 2 Lampen auf 2m Höhe, schräg gerichtet auf einen 70x70cm- Tisch (Abstand ca. 2,5m), reichen für mal ein Drink, aber nicht für einen Dinner. Ich wünschte, sie hätten etwas mehr Leuchtleistung (gefühlt hat sie schnell nachgelassen, aber vielleicht liegt es daran, dass die Begeisterung bei Ersteigung eines Produktes immer größer ist und dann weniger wird). Dauer in einem sonnigen Tag mehr als ausreichend (zumindest in den kurzen Sommernächten, wenn es erst spät dunkel wird). Wie lange es in der Tat hält habe ich nicht überprüft: ich saß noch nie die ganze Nacht in der Terrasse :-)

BEFESTIGUNG
Die Befestigungsmöglichkeiten sind gut überlegt. Ich hätte mir eine zusätzliche Klemme für das Geländer gewünscht, aber ich wüsste schon von Vorne, dass es nur eine gibt. Deswegen wird es nicht bewertet. Die Aufkleber halten noch seit dem ersten Tag (auf dem sauber gemachten Rolladenkasten, sehr glatte Oberfläche). Die 3m der einzelnen Kabel sind schnell aufgebraucht, wenn man um die Ecke will (muss), damit das Kabel nicht mitten in der Terrasse hängt. Schade, dass die Verlängerung fast genauso viel kostet wie die Leuchten selbst. Da hat man wirklich gespart.

VERARBEITUNG
Die Qualität ist OK. Nicht hochwertiges, aber es wackelt auch nicht, und die Kontakte scheinen dicht abzuschließen. Nichts vermittelt den Eindruck, es wird bald versagen.

FAZIT

Gut verarbeitetes Produkt mit mßig bis Schwacher Leuchtstärke. Gute Befestigungsmöglichkeiten, die durch ein etwas längeres Kabel um das vielfache besser werden würden. Empfehlenswert? Ja, wenn Sie keine großen Ansprüche haben.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Mai 2016
Da die Lampen nur in und an einer Holzhütte (ohne Strom) unter einem wettergeschütztem Dach zum Einsatz kommen, besteht wohl keine Gefahr, dass sie undicht werden. Ansonsten ist es schade, da sie für den Aussenbereich laut Anleitung verwendet werden könnten, aber wohl keine feuchte Witterung vertragen. Die Lichtausbeute ist völlig ausreichend und gut, um bei Dunkelheit einen Grill und/oder Regal auszuleuchten.
Auch ein Ein-Ausschaltknopf am Solarpanel gibt es, prima.
Einziger Kritikpunkt ist eigentlich, dass die Lampen sich nicht bei Tag aktivieren lassen, sondern nur bei ausreichend Dunkelheit. Vielleicht finde ich noch den Tageslichtsensor und kann ihn ggf. abkleben.
Ansonsten Top-Produkt, mal gespannt, was der Langzeittest ergibt...
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Juli 2017
Ich was anfangs mit den Strahlern eigentlich recht zufrieden, aber nach zwei Jahren (bei allen drei Sets) sind sowohl die Stahler als auch die Solareinheit undicht.
Bei der Solareinheit ist der Schalter so stark korrodiert das er nicht mehr zu bedienen ist.
Ich muss dazu erwähnen, das ich die Solareinheiten im Winter demontiere.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 26. Januar 2014
Von diesem Set habe ich seit mehr als 1 Jahr gleich 3 im Gebrauch, die auf unterschiedliche Art verwendet werden.
Eins zur abendlichen Beleuchtung der Pflanzen. Da sind zum einen die mitgelieferten Blumenspiesse top. Und weil das Solarpanel beim Fenster angebracht ist, ist stets Licht da. Auch im Winter, zumal ich es ohnehin nur gut 4 Stunden pro Abend grennen lasse.
Das zweite Set benutze ich als Leselampe zwei Strahler sind links und rechts des Lesesessels an der Wand angebracht. Hier sind die alternativen Vorrichtungen zum Festschrauben perfekt. Auch hier kriegt das Panel alles Tageslicht. Durch das 3m lange Kabel ist man sehr flexibel.
Das dritte Set nutze ich in der Tat, um einen kleinen Vorratsraum auszuleuchten, wenn ich dort etwas holen muss. Das Panel muss halt immer wieder mal raus an die Sonne gestellt werden. Doch der Schalter am Panel verkraftet das dauernde an und aus sehr gut.
Die Einsatzorte sind also unbegrenzt und toll ist auch, dass man wirklich variieren kann, ob man 1, 2 oder 3 Strahler in das Panel einstecken will. Also ich bin nach mehr als einem Jahr Gebrauch restlos von Haltbarkeit und Vielseitigkeit des Produktes beeindruckt.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 45 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken