Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Erziehung zur Mündigkeit:... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Erziehung zur Mündigkeit: Vorträge und Gespräche mit Hellmut Becker 1959 bis 1969 Taschenbuch – 1971

4.7 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 6,99
EUR 6,00 EUR 2,78
67 neu ab EUR 6,00 10 gebraucht ab EUR 2,78 1 Sammlerstück ab EUR 23,35

Alles für die Schule
Schulbedarf 2016 mit besonderen Angeboten vom 22.8. bis 4.9. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Erziehung zur Mündigkeit: Vorträge und Gespräche mit Hellmut Becker 1959 bis 1969
  • +
  • Dialektik der Aufklärung. Philosophische Fragmente
  • +
  • Kritische Theorie: Eine Einführung (Theorie.org)
Gesamtpreis: EUR 26,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Suhrkamp
Suhrkamp-Insel-Shop
Entdecken Sie die Neuheiten des Verlags, aktuelle Bestseller und weitere spannende Titel im Suhrkamp-Insel-Shop.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Theodor W. Adorno wurde am 11. September 1903 in Frankfurt am Main geboren und starb am 06. August 1969 während eines Ferienaufenthalts in Visp/Wallis an den Folgen eines Herzinfarkts. Von 1921 bis 1923 studierte er in Frankfurt Philosophie, Soziologie, Psychologie und Musikwissenschaft und promovierte 1924 über Die Transzendenz des Dinglichen und Noematischen in Husserls Phänomenologie. Bereits während seiner Schulzeit schloss er Freundschaft mit Siegfried Kracauer und während seines Studiums mit Max Horkheimer und Walter Benjamin. Mit ihnen zählt Adorno zu den wichtigsten Vertretern der „Frankfurter Schule“, die aus dem Institut für Sozialforschung an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt hervorging. Sämtliche Werke Adornos sind im Suhrkamp Verlag erschienen.


Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 10 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Theodor W. Adorno, Gerd Kadelbach (Hg.)
Erziehung zur Mündigkeit
Vorträge und Gespräche mit Hellmut Becker 1959- 1969
Frankfurt: Suhrkamp Verlag, 1971, 147 S., (ISBN: 3518365118),
"Es war ihm wichtig, daß man ihn recht verstand..." so Gerd Kadelbach über den weitbekannten Professor für Philosophie und Soziologie Theodor W. Adorno, der am 11.09. 1903 in Frankfut a. M. geboren wurde.
Er sagte dies in Zusammenhang mit den Gesprächen und frei gehaltenen Vorträgen Adornos mit Hellmut Becker, welche in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Rundfunk entstanden sind und unter anderem im "Abendstudio" mit Lotte Lenya und einigen kritischen Hörern ausführlich diskutiert wurden.
"Erziehung zur Mündigkeit" gibt jene Vorträge und Gespräche wieder, welche vorher auf Tonband fixiert waren und so mit den Worten Adornos:"...ein Symptom jener Verhaltensweisen der verwalteten Welt ist....,das seine Wahrheit an der eigenen Vergänglichkeit hat, festnagelt, um die Redenden darauf zu vereidigen..."
Die Reihe der Vorträge und Gespräche finden mit dem plötzlichen Tod Adornos am 06. August 1969 in Wisp( Wallis, Schweiz)ein jähes Ende.
Dem vorliegenden Buch liegen acht zeitlich gegliederte Themen (1959- 1969) zu Grunde, die brisante Kernfragen philosophisch beleuchten und verblüffend nah am Puls der heutigen Zeit liegen. Das Buch verkündet eine zentrale Botschaft die sich indirekt in den Gesprächen wieder findet. Einleitend geht es um die Frage:" Was bedeutet: Aufarbeitung der Vergangenheit?" Es wird die Bedeutung einer abgeschlossenen Aufarbeitung der Folgen des Nationalsozialismus und dessen Hinterlassenschaft, auf unsere heutige Gesellschaft diskutiert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Titel: Erziehung zur Mündigkeit Autor: Theodor W. Adorno Verlag: Suhrkamp Verlag Frankfurt
Das Buch, ein besonderer Beitrag für die poltische Bildung der BRD in den Nachkriegsjahren. Die Demokratie, sie leidet an einem unterentwickelten Zustand. Die Menschen in der noch jungen Bundesrepublik begreifen sich nicht als Subjekte innerhalb von politischen Prozessen. Viele identifizieren sich immer noch mit dem Bestehenden, leiden an Mangel autonomer Subjektivität und verspüren Ohnmacht gegenüber gesellschaftlichen Dis-Verhältnissen. Umerziehung und Entnazifizierung finden nur träge Zugang zur Öffentlichkeit und ziehen sich über Jahrzehnte hin. 1959 gab es in dem noch jungen Deutschland erneute rechtsgerichtete Aktivitäten in Anlehnung an den jüngsten Judenmord sowie antisemitische Provokationen wie die ,,Auschwitzlüge". Erst im 10. Nachkriegsjahr ist die politische Bildung ernsthafter an der Auseinandersetzung mit diesem brisanten Thema interessiert. Das Buch ,,Erziehung zur Mündigkeit" ist entstanden durch Bemühungen eines Theoretikers, der seine Kritik an die poltische Bildung der Nachkriegsjahre der breiten Öffentlichkeit keineswegs vorenthalten will.Ein Wissenschaftler, der darauf Wert legte, dass man ihn gut verstand, beteiligte sich beim hessischen Rundfunk an dessen Reihe "Bildungsfragen der Gegenwart", welche zwischen 1959- 1969 einmal jährlich stattfanden. Begonnen hatte die Serie, die ein wichtiger Grundstein für die Entwicklung der poltischen Bildung wurde, mit der Frage:" Was bedeutet: Aufarbeitung der Vergangenheit?". Die gesamten Disputationen endeten 1969 mit einem Gespräch, dessen Titel " Erziehung zur Mündigkeit" lautete.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Den Texten meiner Vorrezensenten ist wenig hinzuzufügen. Das Buch ist nicht einfach geschrieben. Will man Adorno verstehen, dann liest man an dem dünnen Bändchen verhältnismäßig lange.
Noch länger ist man aber nachdenklich. Heute - in der Zeit von Skandalen und Vertrauenskrisen der Politik - ist Adorno aktueller den je. Ich habe mich in meiner Verantwortung für meine unmittelbare Umgebung bestätigt gefühlt.
Ich empfehle das Buch jedem. Besonders Eltern.
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
In Vorbereitung auf eine Philosophie-Klausur beschloss ich mich, vertiefter, in Adornos Werke einzulesen und ich muss sagen, dass dieses Buch wirklich sehr einfach zu lesen war und dennoch unglaubliche, wortgewaltige, Impulse zum Weiterdenken beinhaltet.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Erziehung zur Müdig-keit. Adorno geht davon aus, dass die Menschen zu reflexiven, autonomen und verantwortungsbewussten Wesen erzogen werden müssen. Basierend auf einer Prämisse: 1945-49 darf sich nicht wiederholen. Zum Teil unreflektiert d.h. nicht-analytisch werden die einzelnen Aspekte von Adorno aufgezeigt.

Lesenswert, weil...
...viele Grundgedanken, sehr viele (gesellschaftliche) Probleme thematisiert werden, welche damals eine wichtige Rolle gespielt haben und heute vielleicht noch stärker präsent sind. Die Probleme (und Lösungen) sind hoch aktuell und inspirieren zum Weiterdenken.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden