Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,69
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Erziehung ohne Zwang: Der Weg Célestin Freinets Taschenbuch – 1997

3.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1997
"Bitte wiederholen"
EUR 0,69
5 gebraucht ab EUR 0,69 1 Sammlerstück ab EUR 4,80

Alles für die Schule
Schulbedarf 2016 mit besonderen Angeboten vom 22.8. bis 4.9. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Die erste Übersicht der Freinet-Pädagogik Kinder respektieren, begeistern und aufrichten - dies ist das einfache Motto der Freinet-Pädagogik. Sie bietet ein mutiges, lebenspraktisches Konzept mit vielen Anleitungen für Eltern, Erzieher und Pädagogen: eine Gegenstimme zum modernen Schulbetrieb, leidenschaftlich streitend um ein besseres Lernen. Als einfacher Dorflehrer hat Célestin Freinet die Pädagogik der Moderne umfassend verändert: Eine internationale Bewegung von Freinet-Anhängern streitet mit überraschenden Methoden für eine "Schule des gesunden Menschenverstands", immer den ganzen Menschen und die Fülle alltäglicher Erfahrung im Blick. Freinet entwirft ein lebenspraktisches pädagogisches Konzept, das Schülerinnen und Schüler auf eine sozial komplexe, fortschrittliche Gesellschaft vorbereitet und bis heute in zahlreichen Freinet- Schulen in über 30 Ländern angewandt wird.

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Das Buch ist nicht sonderlich gut strukturiert, aber die vorgestellten Prinzipien sind durchaus wertvoll. Elise Freinet erzählt die Geschichte ihres verstorbenen Mannes Célestin, seiner Suche nach einer besseren Pädagogik. Seine Ideen und Methoden, heute als Freinet-Pädagogik bekannt, fanden einen Weg, um Kindern mit Wärme und ohne Zwang sicher Wissen beizubringen. Und obwohl ein paar seiner Konzepte die moderne Schule mit beeinflußt haben, wird klar, daß seine Schule noch wesentlich menschlicher war.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden