Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Der Erste Weltkrieg: Eine... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von flowbooks
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Reclam, Philipp, jun. GmbH, Verlag, Gebundene Ausgabe, 2014 - Sehr guter, fast neuwertiger Zustand, ein pfleglich gelesenes Exemplar, keine nennenswerten Gebrauchs - und Lagerspuren
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der Erste Weltkrieg: Eine kurze Geschichte Gebundene Ausgabe – 5. Februar 2014

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 22,95
EUR 21,80 EUR 1,85
65 neu ab EUR 21,80 10 gebraucht ab EUR 1,85

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Gerhard Henke-Bockschatz ist Professor für Didaktik der Geschichte an der Johann Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt am Main. Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte liegen in der deutschen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, der Sozialgeschichte des Kaiserreichs, der Arbeiterbewegung und der Industrialisierung.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Manfred Orlick HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 19. Februar 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Auch hundert Jahre nach seinem Ausbruch bleibt uns der Erste Weltkrieg unverständlich. Dabei wird gerade aus Anlass des Jubiläums mit zahlreichen Publikationen versucht, die historischen Hintergründe aufzuarbeiten. In den letzten Wochen habe ich schon einige Bücher (meist Bild-Text-Bände) zu diesem Thema gelesen. Nun also der Reclam-Band „Der Erste Weltkrieg“ von Gerhard Henke-Bockschatz, der in einer Hardcover-Version erschienen ist.

Um es gleich vorweg zu sagen, diese Darstellung ist ausgezeichnet, da der Autor erstens ein anerkannter Historiker ist und zweitens, es wunderbar versteht, den Grund, den Ver-lauf, die Ergebnisse und die Folgen des Ersten Weltkriegs umfänglich zu beschreiben. Dabei wendet sich der Autor mit seiner äußerst verständlichen Abhandlung weniger an Fachleute sondern vor allem an historisch Interessierte.

Zunächst beleuchtet der Autor die europäische Mächtekonstellation im Sommer 1914, die vor allem vom unterschiedlichen Tempo der Wirtschaftsentwicklung in den europäischen Ländern geprägt war. Hinzu kam, dass die Außenpolitik zwischen den Ländern einen unsteten, unberechenbaren Charakter zeigte, was sich in unterschiedlichen, wechselnden Bündnissen äußerte.

Ausführlich werden dann der militärische Verlauf und die Kriegsschauplätze behandelt. Separate Kapitel beschäftigen sich mit der Kriegsführung (u.a. mit dem technischen Kriegsgerät und den Soldaten). Die engen Beziehungen zwischen der wirtschaftlichen und der politischen Expansion der europäischen Staaten werden ebenfalls eingehend dargestellt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von J. Fromholzer TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 19. März 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch von Gerhard Henke-Bockschatz, Professor für Didaktik der Geschichte in Frankfrut am Main, ist aufgebaut wie ein klassisches "Vorlesungsmanuskript" zum Thema. Schon durch die Einteilung in unterschiedliche Themenbereiche, die nicht immer chronologisch miteinander zusammen hängen, kommt der Autor gar nicht in Versuchung eine romanhafte Biographie über den ersten Weltkrieg zu schreiben -- sondern bleibt stets sehr sachlich.

Zuerst analysiert er die Ausgangssituation , Juli 1914, dann die Mächtekonstellationen und den Verlauf des Krieges; dieser erste Teil des Buchs endet schon nach 100 Seiten. Jetzt beginnt Henke-Bockschatz damit einzelne thematische Blöcke herauszugreifen (z.B. die Kriegsführung) und gründlich zu analysieren. Genau diese Vorgehensweise ist es, die stärker an eine Vorlesung erinnert, als dies andere Publikationen zum ersten Weltkrieg tun. Diese Feststellung ist völlig neutral. Das Buch ist gut lesbar, und gerade die eben geschilderte Einteilung ermöglicht es, diese "kurze Geschichte" des ersten Weltkriegs auch als Nachschlagewerk zur gezielten Wissensaneignung zu verwenden.

Fazit: sehr präzise und erfrischend unspektakulär.

( J. Fromholzer )
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden