Hörprobe
Wird gespielt …
Wird geladen...
Angehalten

Error Hörbuch-Download – Ungekürzte Ausgabe

3.5 von 5 Sternen 37 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,00
Gratis im Audible-Probemonat

Lesen & Hören

Wechseln Sie jederzeit nahtlos zwischen Kindle eBook und Audible-Hörbuch mit Whispersync for Voice.
Sie erhalten das Audible-Hörbuch zum reduzierten Preis von EUR 3,95, nachdem Sie das Kindle eBook gekauft haben.

Kostenlos als Hörbuch-Download von Audible

Amazon und Audible schenken Ihnen einen Hörbuch-Download Ihrer Wahl.
Im Probemonat von Audible können Sie ein Hörbuch Ihrer Wahl kostenlos testen.

Mehr erfahren

Hören Sie Ihre Hörbücher bequem über Ihren Kindle Fire, über die Audible-App für Smartphone und Tablet oder am Computer.


Facebook Twitter Pinterest
GRATIS im
Audible-Probemonat
EUR 0,00
Mit 1-Click kaufen
EUR 37,20

Verkauf und Bereitstellung durch Audible, ein Amazon Unternehmen


Produktinformation

  • Hörbuch-Download
  • Spieldauer: 45 Stunden und 53 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Ungekürzte Ausgabe
  • Verlag: Der Hörverlag
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 8. November 2012
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00A3XCKKC
  • Amazon Bestseller-Rang:
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Diese Rezension bezieht sich auf das deutsche Hörbuch.

Ich hatte mich sehr auf etwas Neues von Stephenson gefreut. Snow Crash und Diamond Age sind meiner Meinung nach noch heute stilprägende Ikonen. Durch das Cryptonomicon habe ich mich durchgequält, aber die dort dargestellten Ideen haben die Mühe gelohnt. Bei Error war es dagegen eine reine Quälerei. Dabei hätte der Ausgangsplot jede Menge Potential gehabt. Die gut nachvollziehbare Verquickung von MMORPGs mit Computerviren und Realwirtschaft hatte etwas. Nur leider tritt dieser Handlungsfaden sehr schnell zu Gunsten eines mittelmäßigen Thrillers rund um Russenmafia und islamistischen Terroristen in den Hintergrund. Ok, ich bin kein großer Liebhaber von Thrillern. Trotzdem weiß ich einige Werke von z.B. Tom Clancy durchaus zu schätzen.

Hier aber haben wir es mit einer sehr simpel konstruierten Story zu tun, bei der der Leser dem Autor nur auf einer atemlosen Jagd nach den Bösewichtern folgen muss. Das Problem: Die Bösewichter sind böse, die Helden sind gut. Komplexe Charaktere kommen nicht vor. Alles was geboten wird, ist eine Jagd von Kanada über China nach den USA. Am Schluss großes Feuerwerk mit durchaus kenntnisreichen Details zu Schusswaffen. Dazwischen immer wieder ermüdende Abschweifungen in Details, die im Folgenden nicht weiter von Bedeutung sind. Hat mich teilweise an Landschaftsbeschreibungen von Karl May erinnert: an sich gut geschrieben, für die Story aber völlig belanglos.

Alles in allem liest sich das wie der Erstlingsroman eines ambitionierten Schriftstellers, der von seinem Lektor nicht eingebremst wurde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
O.K., ich bin ein ausgemachter Fan, deshalb bewerte ich den Plot, die Figurenzeichnung, die Stringenz als nicht so schwerwiegend, denn: Für mich ist es die Sprache. Jeder Satz ist ein Vergnügen, nie wird's langweilig. Was für den einen ein Martyrium ist, lässt den anderen eben in nackte Begeisterung ausbrechen. – Die Geschmäcker sind halt verschieden. Insofern für mich das Beste aus den letzten sechs Monaten und klare fünf Sterne.
Einen bis keinen Stern erhält die Marketing-Abteilung des Randomhouse-Manhattan-Ablegers: Error? Du liebes Lieschen. Dämlicher geht's ja wohl nicht mehr. Wie lange müssen wir uns diese schwachmatische Titelverunglimpfung eigentlich noch gefallen lassen? Na, Schwamm drüber. Irgendwie passt das zu den (in dieser Preisklasse) erstaunlich vielen Satzfehlern. Armer Neal, das hast du wirklich nicht verdient.
1 Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Klappentext

Es ist nur ein Spiel. Aber es geht um sehr viel Geld. Und für manche bald um ihr Leben.

Richard Forthrast kann so leicht nichts erschüttern: Quasi aus dem Nichts hat er mit der Schöpfung des Computerspiels T’Rain ein millionenschweres internationales Unternehmen geschaffen. Doch er ahnt nicht, was für eine dramatische Kettenreaktion er in Gang setzt, als er seiner Nichte Zula einen Job bei T’Rain verschafft. Denn es ist Zulas Freund Peter, der durch einen fatalen Fehler den Rechner eines sehr gefährlichen Mannes mit einem neuartigen Computervirus infiziert. Der Geschädigte sinnt auf Rache – und binnen kurzem reißt dieses Missgeschick Zula und alles, was Richard wichtig ist, in einen tödlichen Strudel der Gewalt …

Meine Meinung

Mein Bruder hatte mir sehr von dem Buch vorgeschwärmt, das er als Hörbuch gehört hat: viel Action, Thrill und ständig spannende Wendungen war seine Aussage, deshalb hab ich mich mal an diesen dicken Wälzer gewagt.

Ich kann diese Aussagen allerdings nur bedingt bestätigen - wobei das Hörbuch vielleicht doch einige Kürzungen drin hatte, denn es war stellenweise wirklich extrem zäh zu lesen. Neal Stephenson mag Details und hat sich wirklich viele Gedanken zu seinen Figuren und dem komplexen Inhalt gemacht. Oftmals aber zuviel, denn die unnötigen Ausschweifungen ziehen die Handlung um einiges in die Länge.

Aber worum gehts eigentlich?

Einmal um Richard Forthrast
Das schwarze Schaf der Familie hat sich früher mit kleineren Gaunereien über Wasser gehalten, ist aber mittlerweile zu einem milliardenschweren Firmeninhaber in der Computerbranche mutiert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
natürlich hat man bei einem stephenson immer eine gewisse mindesterwartung, der zu entsprechen, sicher nicht einfach ist.
trotzdem muß man einen autor an seinen stärksten werken messen und diesem vergleich hält der vorliegende roman nur noch sehr bedingt stand.
das ist in so fern schade, als die sache wirklich interessant losgeht und es auch bis mitte des romans so bleibt.

das quälend lange finale dagegen, das im grunde nur aus einer episode black ops besteht, will so gar nicht zu stephensons sonst so fein gesponnenem stil passen.
man könnte meinen, stephenson wäre von der amerikanischen waffenlobby gesponsort worden, so fetischistisch geht es da zur sache - und es zieht sich hin, und hin, und hin.....

Die Grundidee einer MMPORG-Welt, in der richtiges Geld verdient und ausgegeben werden kann, hätte ich toll und originell gefunden, wenn andere das nciht schon besser gemacht hätten - inklusive stephenson selbst in snow crash.
aber ab mitte des romans ist dieser teil sowieso praktisch vorbei.

Kurz vorher habe ich READY PLAYER ONE gelesen.
Und wenn jemand eine realistische, coole vorstellung von der zukunft von internet und onlinerollenspielen hat, dann ist es sicherlich Ernest Cline. FÜr Liebhaber von snowcrash ein absoluter geheimtip - genauso spannend. allerdings leichter zu lesen.
Mit seinem Roman hat Cline einem stephenson kurz mal eben die komplette butter vom brot genommen und ich würde dieses buch jederzeit dem hier vorliegenden Roman vorziehen.

Wie ich schon sagte, messe ich hier den autor vor allem an seinem eigenen werk und bin von daher rechtschaffen enttäuscht.
Aber auch unabhängig davon kann man ihm einfach nciht mehr alles nachsehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden