Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der Ernährungsratgeber zur FODMAP-Diät: Die etwas andere Diät bei Reizdarm, Weizenunverträglichkeit und anderen Verdauungsstörungen Taschenbuch – 1. Januar 2015

3.7 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 1. Januar 2015
EUR 19,95 EUR 11,95
3 neu ab EUR 19,95 5 gebraucht ab EUR 11,95

Frühlingslektüre
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Jetzt den Buch-Frühlingsshop entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
    Entdecken Sie monatlich wechselnde Thriller, Krimis, Romane und mehr für je 6,99 EUR.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Professor Dr. Martin Storr ist Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie und lehrt an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Sein Schwerpunkt liegt auf der Behandlung von funktionellen Magen- und Darmerkrankungen, er behandelt auch viele Patienten mit einem Reizdarmsyndrom. Durch seine langjährige Ambulanztätigkeit kennt er die Problem und Fragen der Patientinnen und Patienten.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe mir das Buch bestellt, weil es - im Vergleich zu dem anderen Buch von Herrn Storr - offenbar mehr Rezepte beinhaltet. (Vor zwei Wochen war ich der Meinung, das dringend zu benötigen, heute weiß ich, dass es gar nicht so schwer ist, FODMAP-arm zu kochen :))

Kapitel 1 bis 5 erklären detailliert, worum es sich bei den FODMAPs handelt, was im im Körper anstellen können, in welchen Lebensmitteln man sie findet und was eine FODMAP-arme Diät ausmacht. Hierbei wiederholt sich der Autor recht häufig, teilweise sogar von einem zum nächsten Satz, was mich etwas langweilte. Trotzdem - oder vielleicht deshalb? - bringt er sehr gut rüber, um was es geht.

Ich hatte mir von dem Buch erhofft, dass es einige Unklarheiten beseitigen würde, aber teilweise verwirrte es mich noch mehr durch seine Widersprüche. Beispielsweise wird erklärt, dass "resistente Stärke" im Dünndarm nicht verdaut werden kann und deshalb durch die im Dickdarm vorhandenen Bakterien "Symptome" verursachen kann. Viel dieser Stärke befindet sich in Bananen, die aber seltsamerweise trotzdem auf der "Erlaubt-Liste" stehen. Ohne weiteren Kommentar. Die ebenfalls "betroffenen" anderen Lebensmittel befinden sich auf der "Verboten-Liste" oder werden gar nicht aufgeführt. Auch frage ich mich, was "gemahlene Körner" in diesem Zusammenhang sein sollen. Körner gibt es derer viele ...

Schade finde ich zudem, dass die "Verboten-" und "Erlaubt-Liste" nicht alles abdeckt, was im Text besprochen wird. Beispielsweise vermisse ich "Stevia" als Süßungsmittel. Auch scheint die E-Nummer, die im Text angegeben ist, nicht zu stimmen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Himmes am 17. Februar 2015
Format: Taschenbuch
...ein deutschsprachiges Buch zur FODMAP Diät und dann gleich gelungen. Ich hatte zuvor den Patientenratgeber von Martin Storr gelesen und hatte von daher auch eine bestimmte Erwartung, die absolut erfüllt wurde. Ähnlich wie in seinem ersten Buch sind Fragen der rote Faden, heißt der Autor stellt Fragen, die er dann auch gleich selbst beantwortet. Das ist sehr zielführend, man hat das Gefühl, dass man alle Fragen stellen kann, die man zu diesem Thema hat und was das Entscheidende ist....sie werden beantwortet. Tolle Rezepte vervollständigen das Buch. Vieles davon habe ich schon gekocht, manches auch leicht verändert - natürlich FODMAP - arm ;) Ein paar kleine Ungereimtheiten finden sich, aber ich kann das Buch nur empfehlen und jedem Reizdarmpatienten den Rat geben, es auszuprobieren, einige Wochen FODMAP arm anzugehen....
1 Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe mir aufgrund meiner diffusen Verdauungsbeschwerden das Buch gekauft und bin sehr zufrieden. Super finde ich, dass der Autor einen eigenen Blog hat und dort Fragen beantwortet bzw. aktuelle Informationen zu FODMAP postet. Man merkt schon an den negativen Rezensionen hier, wie emotional das Thema ist. Ok, den Ernährungsleuten passt es nicht, dass ein Arzt einen Ernährungsratgeber schreibt. Aber ich muss sagen, dass mir das alles sehr fundiert vorkommt. Die Ernährungsleute kennen sich mit bestimmten Aspekten wahrscheinlich besser aus, aber bei einem Mediziner, der täglich mit Menschen umgeht, die Verdauungsbeschwerden haben, fühle ich mich persönlich gut aufgehoben. Wenn es um Ernährung geht, regen sich ja alle gleich so auf und wissen eh alles besser. Mir gefällt der sachliche und unaufgeregte Stil des Autors. Ich habe das Buch so verstanden, dass es nicht um lebenslange Verbote geht, sondern darum, seine individuelle Wohlfühlernährung herauszuarbeiten – und das macht für mich absolut Sinn! Das Buch ist nicht hyperkompliziert und hyperausführlich, aber ich will ja auch kein Fachbuch lesen und ich habe damit einige Verursacher meiner Bauchschmerzen einfach identifiziert und bin bisschen vorsichtig mit FODMAP-reichen Lebensmitteln. Dass die der Einfachheit halber in einer roten Liste präsentiert werden, stört mich nicht. Mir geht’s seitdem deutlich besser.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Am-a-Bert am 17. September 2015
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Für alle die an Reizdarm leiden und nicht weiter wissen:
Dies ist die Lösung!
Wir haben ewig rumgerätselt was man tuen kann,
und dank diesem Buch und der dazu kaufbaren Tabelle gehts nun endlich Bergauf
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
wer unter einer Nahrungsmittelallergie oder -Unverträglichkeit leidet, ist dies ein ideales Buch, komplizierte Abläufe bei der Verdauung verständlich erklärt, zusammen mit dem Fodmap-Kompass sehr hilfreich
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch ist sehr gut um zu erfahren was eine Footmap-Diät ist. Für jemanden, der sich gerade erst damit auseinandersetzt ist es genau das Richtige. Es ist alles klar und deutlich beschrieben.Von den Rezepten bin ich sehr überrascht. Sie sind sehr einfach zum Nachkochen und sehr abwechslungsreich. Es werden Zutaten verwendet, die in einem normalen Haushalt auch vorhanden sind, abgesehen von dem glutenfreien Mehl. Der Kaufpreis ist das Buch wert.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Arnold K. am 31. Oktober 2015
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Sicher kann man sich fragen, ob es nach unzähligen Diäten nun auch noch eine FODMAP-Diät braucht. Und wenn ich „Verzicht“ höre, kriege ich ja eigentlich schon zu viel. Weil man von allen Seiten derart zugeballert wird, was nun alles wieder ungesund ist oder unethisch. Aber der Leidensdruck war dann doch zu groß und schließlich geht’s mir nicht ums Abnehmen, sondern darum, mich besser zu fühlen. FODMAPs sind Stoffe, die im Dickdarm Probleme verursachen können: „kurzkettige Kohlenhydrate und Zuckeralkohole“. Aha! Einige der „Bösewichte“ der roten Liste sind offensichtlich für mich (Zwiebeln, Knoblauch, Kraut). Viele andere waren nicht so offensichtlich! Durchaus lohnenswert dem nachzugehen. Also, weniger davon auf den Tisch und ein bisschen Gehirnschmalz investiert in die Frage: Wie kann ich was ersetzen beim Kochen und welche Lebensmittel sind besonders blähend? Ergebnis: Verzicht ist gar nicht so dramatisch, Bauch viel zufriedener.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden