Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 8,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Erlöse mich: Psychothriller (Joe O'Loughlin und Vincent Ruiz 9) von [Robotham, Michael]
Hörprobe anhören
Wird wiedergegeben...
Wird geladen...
Angehalten
Anzeige für Kindle-App

Erlöse mich: Psychothriller (Joe O'Loughlin und Vincent Ruiz 9) Kindle Edition

4.5 von 5 Sternen 151 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein Psychothriller vom Feinsten." (STERN)

"Spannung zu erzeugen ist das Handwerk, das Michael Robotham perfekt beherrscht. Die Charaktere sind eindringlich gezeichnet, die Dramturgie ist schlüssig bis zum letzten Punkt." (Hamburger Abendblatt/Volker Albers)

"Raffiniert konstruierte Story." (FÜR SIE)

"Spannend, subtil, gruselig und sehr aufregend." (Hannoversche Allgemeine Zeitung)

"So muss Spannung sein!" (Neue Presse Hannover)

"Bedrängend und überraschend" (www.rezensions-seite.de)

Kurzbeschreibung

Er ist dein Beschützer. Er ist dein Erlöser. Und er will dich vernichten.


Ich habe mich verliebt, und ich bin ihr gefolgt. Sie sah mich nicht. Sie wusste nicht einmal von meiner Existenz. Jetzt bin ich die wichtigste Figur in Marnies Leben, doch sie weiß es noch nicht. Ich bin der, der aufpasst. Seit ihr Mann Daniel vor einem Jahr spurlos verschwand, liegt ein schwarzer Schatten über dem Leben von Marnie Logan. Aber sie leidet nicht nur unter der quälenden Ungewissheit über sein Schicksal - immer wieder übermannen sie plötzlich Ängste, immer wieder beschleicht sie das Gefühl, beobachtet zu werden. Deshalb sucht sie auch Hilfe bei dem Psychologen Joe O’Loughlin, der aber schnell den Verdacht hat, dass Marnie ihm etwas verschweigt. Als eines Tages überraschend ein Album mit Fotos alter Freunde und Bekannter entdeckt wird, das Daniel seiner Frau zum Geburtstag schenken wollte, ist Marnie zunächst gerührt. Doch dann kommt die grausame Geschichte dahinter ans Tageslicht, die auch Joe zutiefst erschüttert.



Produktinformation

Ein Brief von Michael Robotham Jetzt reinlesen [27 KB PDF]
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1561 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 449 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (23. Juni 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00HCBK2VW
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 151 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #1.383 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Inhalt:
Marnie Logans Mann Daniel ist seit über einem Jahr spurlos verschwunden.
Sie hat seitdem große Probleme sich und ihre beiden Kinder finanziell über Wasser zu halten und wird zudem genötigt, die Spielschulden ihres Mannes als Escort Dame abzuarbeiten. Marnie leidet unter Angstzuständen und hat das Gefühl verfolgt und beobachtet zu werden, was sie mit Hilfe des Psychologen Joe O'Loughlin zu überwinden versucht. Doch sie verschweigt ihm äußerst traumatische Ereignisse in ihrer Kindheit…

Meine Meinung:
Michael Robotham hat wieder einen äußerst spannenden Roman mit den Protagonisten Joe O'Loughlin und Vincent Ruiz geschrieben. Zu recht trägt er die Bezeichnung Psychothriller, denn die Abgründe der menschlichen Seele spielen in diesem Thriller die Hauptrolle. Joe O'Loughlin tritt hier im Gegensatz zu den früheren Romanen der Serie in erster Linie als Psychologe in Erscheinung, privates bleibt dieses Mal eher im Hintergrund.
Zur Spannungssteigerung trägt besonders folgendes Stilmittel bei: Als "Ich-Erzähler" beschreibt ein geheimnisvoller Stalker seine Gedanken und Wahnvorstellungen. Diese Kapitel sind jeweils durch Kursivschrift deutlich von der restlichen Story abgehoben. Doch wer verbirgt sich hinter dieser Person?
Geschickt verwebt der Autor verschiedener rote Fäden, lässt sie fallen und verwebt sie wieder neu und schickt den Leser damit auf die eine oder andere falsche Fährte bis hin zum dramatischen Finale.

Fazit:
Intelligent konstruiert und packend von Anfang bis Ende ist dieser Psychothriller nicht nur für die Fans von Joe und Vincent, sondern für alle Liebhaber dieses Genres uneingeschränkt zu empfehlen.
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
...ich mag die Thriller von Michael Robotham um den schrulligen Psychologen Joe O`Loughlin. Diesmal geht es um Marnie, deren Mann Daniel vor 1 Jahr verschwunden ist & die seither ihr Leben mit zwei Kindern mehr schlecht als recht bestreiten muss.
Warum ist Daniel verschwunden, warum hat er so viele Schulden durch Spielen hinterlassen, kannte sie ihren Mann wirklich? Und was ist ihr Geheimnis, woher kommen ihre Blackouts & vor allem, was macht sie in dieser Zeit?
Die Geschichte ist wirklich spannend und nimmt einige unvorhergesehene Wendungen.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Belles Leseinsel TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 15. August 2015
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Die zweifache Mutter Marnie Logan ist verzweifelt. Ihr Ehemann Daniel ist seit gut einem Jahr spurlos verschwunden, langsam stellt sich massiver Geldmangel ein, zudem hat ihr Mann sich Geld geliehen, das jetzt zurückgefordert wird. An Aufgeben denkt Marnie jedoch nicht, auch nicht, als das Gefühl immer stärker wird, verfolgt zu werden. Hilfe sucht sie bei Joe O’Loughlin. Der Psychologe hegt schnell den Verdacht, dass Marnie ihm etwas verschweigt und als bei ihm eingebrochen wird und Marnies Krankenakte gestohlen wird, versucht Joe zusammen mit Vincent Ruiz Antworten auf seine Fragen zu finden. Zumal in Marnies Umfeld verdächtig viele Menschen sterben, was mittlerweile die Londoner Polizei auf den Plan ruft.

Ihre finanziellen Mittel sind erschöpft, die Miete kann sie nicht mehr bezahlen und ihr kleiner Sohn Elijah ist schwer krank. Als Marnie das zwielichtige Angebot eines Geldverleihers erhält, nimmt sie dies widerwillig an. Die einzige Hoffnung sieht Marnie darin, endlich die Lebensversicherung ihres Mannes Daniel ausgezahlt zu bekommen. Doch die Versicherung stellt sich stur, erst muss Daniel für tot erklärt werden. Währenddessen beginnen Joe und Vincent sich verstärkt für das Leben von Marnie zu interessieren, die Toten in ihrem Umfeld nehmen zu, die scheinbar so uneigennützige Frau und liebevolle Mutter wird immer rätselhafter für Joe und Vincent.

Doch während Joe nicht daran glauben mag, dass Marnie irgendetwas mit den Todesfällen zu tun haben soll, ist Vincent nicht von der Unschuld der jungen Mutter überzeugt. Zumal einige Zeugenaussagen auch ein ganz anderes Bild von Marnie zeichnen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Bisher war ich großer Fan von Michael Robotham, aber "Erlöse mich" ist insgesamt eher eine Enttäuschung.

Robotham zieht den Plot bei dem Versuch die Charakter der Protagonisten zu beschreiben schier endlos in die Länge. Es ist schon relativ mühsam bei der Stange zu bleiben. Das ist eine Tendenz die schon bei "Sag es tut die leid" zu beobachten war.
Mir gefällt aber auch die geänderte Erzählperspektive von Joe O'Loughlins überhaupt nicht.

Es ist ein Roman, von daher darf man sicher etwas fiktiv sein und auch etwas bei der Handlung über die Stränge schlagen, aber die Handlung bei "Erlöse mich" ist doch eher haarsträubend.
Weiterhin werden mehrere ( wenn auch kleine ) Handlungsstränge gar nicht aufgelöst...
Ohne zu viel zu verraten, was ist den z.B. aus der ehemaligen Brautjungfer von Marnie geworden die nun unschuldig im Gefängnis sitzt?

Über 410 Seiten quält Robotham den Leser durch die langatmige Handlung, um dann auf 4 seiten zum ( vorhersehbaren ) Showdown zu kommen.

Ich hoffe beim nächsten Buch wieder auf eine Steigerrung bei Robotham.
1 Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover