Facebook Twitter Pinterest

Dieser, von Amazon.de verkaufte Artikel ist derzeit ausschließlich für Prime-Mitglieder reserviert.

Amazon Prime-Mitglieder genießen außerdem:
  • Unbegrenzten gratis Premiumversand
  • Unbegrenztes Streaming von Tausenden Filmen und Serienepisoden mit Prime Video
  • Über zwei Millionen Songs ohne Werbung mit Prime Music
  • Premiumzugang zu allen Amazon Blitzangeboten
Probieren Sie Prime 30 Tage lang kostenfrei aus. Stornierung jederzeit möglich.
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Exklusiv für Prime-Mitglieder
Dieser Artikel ist für Prime-Mitglieder für EUR 5,99 reserviert. Details
Stornierung jederzeit möglich.
Sind Sie bereits Mitglied? Anmelden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Erin Brockovich - Eine wahre Geschichte

4.7 von 5 Sternen 99 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 5,99
EUR 4,57 EUR 1,76
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon exklusiv für Prime-Mitglieder. Details
Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Julia Roberts, Albert Finney, Aaron Eckhart, Marg Helgenberger, Cherry Jones
  • Regisseur(e): Steven Soderbergh
  • Komponist: Thomas Newman
  • Künstler: Philip J. Messina, Ed Lachman, Anne V. Coates, Susannah Grant, Danny DeVito, Jeffrey Kurland, John Hardy, Gail Lyon, Carla Santos Shamberg, Michael Shamberg, Stacey Sher
  • Format: PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Arabisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Niederländisch, Norwegisch, Isländisch, Griechisch, Hebräisch, Bulgarisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 3. September 2002
  • Produktionsjahr: 2000
  • Spieldauer: 126 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 99 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00004Y3LJ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.098 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Erin Brockovich ist eine Katastrophe auf zwei Beinen: Keine Schulausbildung, zweimal geschieden, drei kleine Kinder. Nur widerwillig gibt der abgebrühte Anwalt Masry der Lady mit der großen Klappe und den schlechten Manieren einen Job als Aushilfe in seiner Kanzlei. Um sich die Furie vom Leib zu halten, beschäftigt Masry die nervige Erin mit dem wegsortieren unbedeutender Kleinfälle. Er kann nicht ahnen, daß sie dabei auf eine Akte stößt, die den Stein für den spektakulärsten und größten Schadenersatzprozess aller Zeiten ins Rollen bringt - und Erin Brockovich seine treibende Kraft wird...

Amazon.de

Es wird viel Wind geben um Julia Roberts Garderobe in Erin Brockovich, einer dreisten Modenschau der gewagtesten Rocksäume und des Selbstvertrauens dank Wonderbra. Roberts ist in der Titelrolle dieses auf Tatsachen beruhenden Komödiendramas unverschämt sexy, aber sie und Regisseur Steven Soderbergh sind bei weitem zu intelligent, um lediglich auf Highheels und Dekolleté zu setzen. Susannah Grants freches Drehbuch treibt dieses Winnerteam aus Star, Regisseur und Material mächtig an und zieht dabei alle Register. Zusammen mit Ed Lachman, seinem herausragenden Kameramann aus The Limey, meistert Soderbergh dieses Projekt der Spitzenklasse mit der Leidenschaft eines Independents und verbindet dabei das schlichte Erscheinungsbild mit dynamischem Schwung und derselben flotten Schnitttechnik, die er auch bei seinem zu Recht gefeierten Film Out of Sight schon angewandt hatte.

Abgebrannt und verzweifelt erschleicht sich die zweifach geschiedene, allein erziehende Erin eine Position als Bürokraft bei Rechtsanwalt Ed Masry (Albert Finney), der sich ihr verpflichtet fühlt, nachdem es ihm nicht gelungen war, ihren Prozess um einen Verkehrsunfall zu gewinnen. Erin entdeckt bald verdächtige Zusammenhänge zwischen einer mächtigen Elektrizitätsgesellschaft und deren missbräuchlichem Umgang mit toxischem Chrom und der vergifteten Wasserversorgung von Hinkley in Kalifornien, dessen Bewohner unter dieser Hinterlassenschaft aus Tod und Krankheit zu leiden haben. Indem er die dramaturgischen Stärken von Norma Rae und Silkwood zusammenführt, zeigt Erin Brockovich kalte Fakten durch eine warme und menschliche Betrachtungsweise, besonders in Erins Umgang mit sterbenden Opfern und ihrer Beziehung zu George, ihrem Harley fahrenden Nachbarn (hervorragend gespielt von Aaron Eckhart), einem hingebungsvollen Menschen, wie ihn Erin niemals zuvor erlebt hat.

Gewiss, einige dieser Details wurden um des dramatischen Effektes willen ein wenig ausgeschmückt, aber der wahre Kern von Erin Brockovich verstärkt die Befriedigung darüber, dass Habgier, Nachlässigkeit und wirtschaftliche Arroganz gegen den leidenschaftlich zu Felde Ziehenden keine Chance haben. (Die echte Erin Brockovich erscheint im Übrigen ganz kurz in der Rolle einer Cafébedienung.) --Jeff Shannon

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von M. am 9. November 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
Super gemacht wie Erin Brockowich einfach nicht locker lässt und eine menge Geld für die Geschädigten von PG&E bekommt. Eine selbstbewusste Frau die sich einfach nicht lockerlässt. Und dadurch auch oft mit ihren Chef diskutiert. Nur zu empfehlen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Der Film beruht auf der wahren Geschichte von Erin Brockovisch, die den Umweltskandal von PG&E aufdeckte. Hier ist alles richtig. Die Handlung, die Darsteller, einfach alles.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Film nach wahren Begebenheiten, toll gespielt von Julia Roberts und allen anderen. Sehr authentisch und immer wieder gut zum Anschauen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wer ihn noch nicht gesehen hat, verpasst was ganz tolles!
Eine super Geschichte! Will nicht zu viel verraten!
Ein tolles Geschenk zu Weihnachten!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich hatte diesen Film schon vor einigen Jahren im Kino gesehen und finde ihn immer wieder interessant und kurzweilig. Besonders gut, da er auf eine wahre Begebenheit basiert. Ich sehe ihn mir am liebsten in der Englischen Originalversion an.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Der Inhalt (10/10)

Erin Brockovich wird unverschuldet in einen Unfall verwickelt, entlassen und bekommt vor Gericht auch noch durch ihre Aussagen und Temperament keinen Schadensersatz. Als Ausgleich muss der Anwalt ihr einen Job geben, in einer Kanzlei, in der die moderne und wahrlich nicht biedere Erin absolut nicht hinpasst. Zudem braucht sie ein neues Kindermädchen und einen Mann, den sie in ihrem neuen Nachbarn findet. Das verläuft auch soweit gut, bis Erin sich in einen komplexen und aufwändigen Fall verbeisst, der ihr Leben und das vieler Menschen verändern wird...

Das Bild (8/10)

Das Bild ist jetzt wahrlich keine Referenz, aber sehr solide. Vor allem in Innenräumen ist es scharf, ohne Korn, mit gutem Kontast und angenehmen Farben. In den Aussendarstellungen leidet es etwas unter den Farbfiltern, die Steven Soderbergh mal wieder so gerne einsetzt. Dadurch wirkt alles etwas künstlicher, aber auch da ist der Grudntenor des Filmes ein sehr guter!

Der Ton (6/10)

Der Ton ist wahrlich nicht spektakulär, aber das würde auch zu dem Film nicht passen. Der lebt nämlich vom Inhalt, von den Schicksälen der Menschen und der Ton dient als Untermalung und Herausstellung der einzelnen Ereignisse. Da die meist nicht gerade positiv sind, ist es die Musik auch nicht. Die Dialoge sind immer einwandfrei zu verstehen.

Die Extras (4/10)

Die richtige Erin im Interview zu sehen ist sehr interessant und man kann sich sehr sehr gut vorstellen, dass und wie sie die einzelnen Dinge getrieben hat. Übrigens finde ich, dass sie für ihr Alter fantastisch aussieht. Da können sich einige Frauen was abschneiden, vor allem mit 3 Kindern.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Erin Brockovich - Eine wahre Geschichte

Sie hat drei kleine Kinder, Kakerlaken im Waschbecken, einen Haufen unbezahlte Rechnungen - und: Sie hat keinen Job. Julia Roberts als fixe Mami und Steh-auf-Männchen legt sich mit zig Stellenausschreibungen, möglichen Arbeitgebern und einem Notarzt an, der sie in einen Unfall verwickelt - und sie vor Gericht dank ihres hitzigen Temperaments den Kürzeren zieht.

Wenn da nicht das schlechte Gewissen ihres ehemaligen Anwalts wäre. Brockovich malträtiert Ed Masry so lange, bis er sie endlich einstellt. Und so ganz nebenbei decken die beiden einen Umweltskandal auf, der in Form von vergifteten Wasser ein ganzes Dörfchen gegen die PG&E-Wasserwerke aufstehen lässt. In 126 Minuten erfährt man in beißenden Spott-Dialogen, Flittchengehabe und akribischer Aufklärung alles über das hochtoxische "Chrom 6", muss bis zum Ende Leidensgeschichten von Menschen mitverfolgen.

Das relativ monotone Klavier passt zu diesem Recherche-Streifen über eine Kämpferin. Dass ihre Geschichte wahr ist, zeigen die Zusatzfeatures auf der DVD und die können sich wirklich sehen lassen. Darunter sind unter anderem zahlreiche entfallene Szenen, Filmografien und eine Doku über die "echte Erin Brockovich".
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Tai-Pan TOP 1000 REZENSENT am 6. November 2007
Format: DVD
Erin Brockovich, eine Frau, die am Anfang und während des ganzen Films schwer kämpfte. Keine Aussicht auf einen Job, mit drei Kindern ohne Mann. In Amerika hat man damit wenig Aussicht auf eine Zukunft. Das ändert sich durch ein kleines Unglück, denn sie gerät mit ihren Wagen unverschuldet in einen Unfall und wird verletzt. Mit guten Erfolgsaussichten auf Schmerzensgeld geht Erin mit ihrem Anwalt Ed Masry in die Verhandlung - und verliert trotzdem. Mit ihrer ganz eigenen Art erkämpft sie sich bei ihm einen Job. Sie ist eine schwierige Frau, eckt überall an, trägt das Herz nur zu sehr auf der Zunge und macht sich Anfangs wenig Freunde. Als Zuschauer dachte ich, selber schuld! Mensch Ed, schmeiss sie doch raus! ;-)
Aber trotz aller widriger Umstände arbeitet sie sich rein. Eine spezielle Akte in der Ablage fesselt sie. Es gilt einen Umweltskandal aufzudecken und Erin steigert sich in den Fall so sehr rein, das ihre Kinder und der Geliebte in den Hintergrund treten. Aber dabei merkt man auch, das sie selber über sich hinauswächst und Kräfte mobilisiert, die man ihr auf den ersten Blick eventuell abgesprochen hätte. Ist doch schön, wenn man sich auch irren kann, oder? ;-)

Wie schon mehrfach hier geschrieben basiert die Geschichte von Erin Brockovich auf einer wahren Begebenheit. Die Charaktere sind stimmig. Julia Roberts als Erin Brockovich und Albert Finney als Ed Masry sind perfekt ausgewählt. Der Film ist spannend gemacht und bis zum Ende klasse anzuschauen.

Und die Extras sind auch nicht zu verachten. Vor allem weil auch die reale Erin Brockovich sehr viel darin zu Worte kommt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen