Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 1,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Erfolg lässt sich nicht erzwingen (Quick, quick, slow - Tanzclub Lietzensee 1) von [Joachimsen, Eva]
Anzeige für Kindle-App

Erfolg lässt sich nicht erzwingen (Quick, quick, slow - Tanzclub Lietzensee 1) Kindle Edition

4.7 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 1,99

Dieses Buch war Teil der Kindle AusLese
Jeden Monat vier ausgewählte Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR. Erfahren Sie hier mehr über das Programm und melden Sie sich beim Kindle AusLese Newsletter an.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die Buchhändlerin Melanie Sturmann tanzt leidenschaftlich gern, deshalb ist sie froh, als der viel erfahrenere Turniertänzer Mirko Schönberg ihr Partner wird. Doch bald überfordert der ehrgeizige Mirko sie. Bei den Bemühungen, es ihm recht zu machen, gerät sie in finanzielle und zeitliche Schwierigkeiten. Ihr Chef ist verärgert, weil sie nicht mehr ständig Überstunden macht. Kann sie Mirkos Eifer bremsen?

Da ist auch noch der hilfsbereite Fotograf Dirk Zander. Wegen seines Berufs hat er vor Jahren das Turniertanzen aufgeben. Während er Melanie beobachtet, erwacht seine alte Freude am Tanzen.

Melanie ist auf der Suche nach dem richtigen Maß für Sport, Beruf und Liebesglück. Wird sie es finden?

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 612 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 79 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: Eva Joachimsen (25. November 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00D12L92M
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #444.925 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ein unterhaltsamer und flott geschriebener Roman über das Tanzen, den ich mir ausführlicher und etwas tiefgehender gewunschen hätte. So hätte ich Melanie (die Protagonistin) gerne auch in anderen Situationen genauer erlebt, zB bei der Arbeit, im Kontakt mit ihren Freunden etc. So aber entsteht - für mich - ein etwas eindimensionaler Eindruck. Schade, denn der Schreibstil hat mir gut gefallen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
„Immer nur lächeln …!“ Dieses Lied aus Lehars „Land des Lächelns“ kommt einem in den Sinn, wenn man diese Liebesgeschichte liest. Sie spielt im Turniertanzmilieu und auch da heißt es: immer nur lächeln, zumindest, wenn man sich zu Tango-, Walzer-, Rumba-, Cha-cha-cha- und anderen Melodien auf dem Parkett bewegt. Immer nur lächeln, auch wenn die Füße schmerzen oder, was vielleicht noch schwieriger ist, wenn einem zum Heulen zumute ist. Denn:„… wie’s da drin aussieht, geht niemand was an“.

Beim Lesen werden Bilder von Tanzturnieren wach, auf denen man Paare leichtfüßig, lächelnd übers Parkett hat schweben sehen. Tanzsport ist, so scheint es, das Leichteste von der Welt. Ein Blick hinter die Kulissen zeigt jedoch, dass für Tanzturniererfolge hart trainiert werden muss. Das erlebt auch die 37jährige Melanie, als Mirko (34) sie zu seiner neuen Tanzpartnerin wählt. Sie ist glücklich und auch ein wenig stolz, denn Mirko ist im Tanzen schon viel weiter als sie, sogar zwei Klassen höher eingestuft. Als sich zwischen beiden neben der Tanzpartnerschaft auch privat eine Beziehung anzubahnen scheint, schwebt Melanie im siebten Himmel. Doch Mirko ist ehrgeizig und erfolgsbesessen. Er trainiert verbissen und fordert auch von Melanie vollen Einsatz bis an die Grenzen des Zumutbaren. Man fragt sich, wie lange wird sie das durchhalten? Mitleid verspürt man mit ihr und ist froh, dass andere Tanzklubmitglieder ihr Mut zusprechen. Ganz besonders auch der Fotograf Dirk, der früher selbst getanzt hat.

Auf diesen Ebenen spielt diese Liebesgeschichte, die sicher viele Herzen höher schlagen lassen wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
"Erfolg lässt sich nicht erzwingen" erlaubt einen Blick hinter die Fassade des nach außen sichtbaren schönen Scheins der Tanzszene. Es geht um Erfolg und um Neid, um Freundschaft und Liebe und vorallem um Leidenschaft zum Tanz. Die Autorin vermittelt in der flott erzählten Geschichte, ganz "nebenbei" Wissenwertes über das Tanzen. Trotzdem auch für Nichttänzer die geeignete Lektüre.
Dies ist der erste Roman einer geplanten Reihe, geschrieben von unterschiedlichen Autoren, die sich im Tanzverein Lietzensee abspielt. Eine interessante Idee und ein toller Einstieg, der viel Lust auf die folgenden Geschichten der Reihe macht.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Als ich ein Kind war, wurden im Fernsehen regelmäßig Tanzturniere übertragen. Ich habe keine Ahnung, wann sich das geändert hat. Ich hatte das Tanzen eh aus den Augen verloren. Nun habe ich es „wiedergefunden“, als ich diesen Roman gelesen habe. Es ist aber ganz anders als ich dachte: Hinter dem Glitzer und der festlichen Atmosphäre, die ich als Kind gesehen habe, stecken Mühe und Schweiß.
Der Autorin gelingt es in ihrem Roman auf beeindruckende Weise einzufangen, was sich hinter den Kulissen abspielt: von den Mühen des Make-ups bis zum Neid weniger erfolgreicher Konkurrenten. Der Tanzverein ist nicht bloß Folie für die Handlung, sondern trägt die Geschichte.
Die Protagonistin sucht nach der Balance für ihr Leben. Im Konflikt zwischen ihrer Leidenschaft fürs Tanzen und der Bewältigung ihres Alltags zeigt sich am Ende, dass es der Liebe bedarf, um das richtige Augenmaß zu finden.
Was für mich bei diesem Liebesroman ein zusätzlicher Pluspunkt ist: Die Autorin lässt die Genre-Klischees hinter sich und gibt Melanies Suche nach Liebe einen realistischen Rahmen.
Man merkt der lakonischen Erzählweise auch an, dass die Autorin sich auskennt; mit dem Tanzen genauso wie mit dem Leben.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Cover

Das Cover ist sehr gut gelungen und die Farben sind wunderschön . Bei dem Kleid kann man man fast neidisch werden .

Buch

Melanie ... Alleinstehend ... Ende 30 ... ist über glücklich bis ausgerechnet sie von Mirko erwählt wird. Sie wird seine neue Tanzpartnerin. Weiß sie doch wie schwierig es ist und werden kann, Dame einen Tanzpartner zu finden. Der wenige Jahre jüngere Mirko tanzt allerdings ein paar Klassen über ihr in Turnieren und möchte dieses Niveau gerne halten. Egal wie sehr sie sich ansträngt muss sie Privatstunden nehmen.
Was anfangs spass und leicht ist wird im laufe der Geschichte immer schwieriger Das Tanzen belastet nicht nur Melanies knappe Kasse, auch ihre Arbeit in einer Buchhandlung leidet zunehmend darunter. Nicht zuletzt gibt es des Öfteren Streit, da Mirko mehr erreichen will als Melanie im Moment leisten kann.
Zum Glück gibt es noch Dirk, der Melanie mehr als einmal aus der Patsche hilft.

Das Buch hat mir sehr gefallen und ich kann es nur weiter empfehlen

Top Buch Top Lese spass
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover