Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 7,16
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Der Erbe der Zeit. Die Melodie der Zerstörung. von [Schneider, Christoph]
Anzeige für Kindle-App

Der Erbe der Zeit. Die Melodie der Zerstörung. Kindle Edition

4.3 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition, 7. September 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 7,16

Länge: 436 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der Tod mag Liz und Zeifos entzweit haben, die Elfe aber weicht dennoch nicht von der Seite ihres Seelenpartners.
Selbst als die Leibgarde des Königs seinen Leichnam auf einer Bahre davonschleift, weigert sich Liz, ihre Umklammerung zu lösen.
Sie stellt sich den Männern mit all ihrer Trauer entgegen.
Ihre Emotionen nehmen zerstörerische Gestalt an.
Niemand darf sie und Zeifos trennen.
Sie schwört an seinem Grab auszuharren, bis ans Ende aller Tage.

Aber was wird aus Milly, wenn sich Liz ihrem Tränentraum hingibt?
Eingesperrt im Kerker des Teos erleidet die Seraphim Höllenqualen, während ihre Schwester nach Trost an der eisigen Schulter ihres Peinigers sucht.

Indes kommt es in Eden zu einer folgenschweren Zusammenkunft. Die Erben des Chronos leiten das Ende einer Ära ein.
Die Heilsbringerin versucht sie zu stoppen, doch die Unsterblichen fürchten nichts so sehr, wie die Melancholie in ihren Herzen. Sie verändern das Antlitz des Planeten und der gesamten Galaxie auf ewig.

Nichts wird mehr so sein, wie es war.

Trilogie
Der Erbe der Zeit. Der letzte Krieg - die letzte Liebe.
Buch II: Die Melodie der Zerstörung
702 Seiten geballte Fantasy
1 Mio. Zeichen, 147k Wörter

Lass dich in eine atemberaubende Welt voller Magie und Wissenschaft entführen!

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1274 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 436 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: AcousticBooks (7. September 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00F1Q2SXA
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #251.916 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Hobtae am 6. Oktober 2013
FORTSETZUNG DES SPEKTAKELS. AN AUTOR: DIESMAL ZU VIELE HEFTIGE WENDUNGEN; TOD/GEISTEBENE/ERWECKUNG/FALSCHER GEIST USW. ABER AUCH ZU VIEL DETAILREICHE GEWALT. DARUNTER LEIDET DIE GESCHICHTE SEHR. UND ZU VIEL ÜBERALL ENTLEHNT. Z.B. WELTESCHE/ELEMENTL/DRACHEN/EDEN. BLEIB MEHR BEI DER URSPRÜNGLICHEN IDEE MIT STARKEN SZENEN UND HEFTIGER STORY. ZU VIEL EKEL UND WENDUNGEN ALS FÜLLSTOFF BRAUCHT DER AUTOR UND DIE STORY NICHT. ABER TROTZDEM BEWERTE ICH GUT DAS IST KLAR FÜR MICH.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich habe sehr lange gespannt auf die Fortsetzung der Trilogie gewartet und war sehr gespannt wie die Geschichte weitergeht.
Während der erste Teil sich anfangs etwas zäh las und man diesen zum ende hin förmlich in sich aufsog gab es bei mir hier schon nach dem ersten drittel einen Hänger und ich musste mich förmlich durch das Buch kämpfen.
Bewusst habe ich die mehrfachen Aufforderungen im Buch welche zur Abgabe einer Rezession des Buches ermuntern sollten ignoriert und dieses bis zum Ende gelesen.

Ich möchte nicht detailliert auf den Inhalt des Buches eingehen, das ist sicherlich Geschmacksache.
Für meinen Geschmack war der Schreibstiel im 1. Teil besser, zu Detailliert und Brutal geht es hier zur Sache und hinterlässt den Eindruck des Lückenfüllens.
Auch störten mich das einstreuen von vielen Begriffen, welche selbst das Wörterbuch des Kindle nicht sinnvoll einordnen konnte.
Einige Sätze wirken Abgehackt und z.t. schlecht ausformuliert. z.B. Originalzitat aus dem Buch incl. der Zeichensetzung: "Thor und Teraklios: der eine neutral, der andere 4. Es folgte die Fee. Ivy: Stets die Unschuld in Person"
Zum ende des Buches hat man das Gefühl, das sich solche Sätze häufen, was den Lesefluss unheimlich stört wenn man die Zeilen nicht nur überfliegt.

Aufgrund der Brutalität (eine wirklich extreme Änderung zu Teil 1) und des z.T. in meinen Augen schwer verdaulichen Schreibstiels ziehe ich 2 Sternchen ab.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Das Buch hat sehr gut angefangen, ist dann aber zu brutal geworden. Für mich war der erste Band um einiges besser. Ich hoffe, dass der nächste Band wieder im Schreibstil des ersten Bandes geschrieben wird.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Hab mich riesig auf den 2.Teil gefreut. Der Anfang war nicht so flüssig zu lesen. Der 1. Teil war klarer und verständlicher. Der 2. Teil ziemlich kompliziert und zu überladen. Auch mir ist die extreme Gewalt aufgefallen. Sehr interessante Wendungen und Entwicklungen. Manchmal etwas zu viel, aber sehr spannend und oft mit ordentlichem Aha-Effekt. Diese Geschichte hat definitiv Suchtpotential und ich kann den 3.Teil kaum erwarten. Weiter so!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von M.M. am 16. Dezember 2013
Verifizierter Kauf
Eine gelungene Fortsetzung des ersten Bandes. Ich hoffe, der Autor schreibt weiter um sein Werk zu vollenden.
Bin neugierig, wie es weiter geht..
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Christoph am 25. März 2015
Verifizierter Kauf
Der erste Teil war so viel versprechend.. und dann das!
Leider habe ich die anderen Rezensionen beim Kauf ignoriert. Mehrmals war ich davor das Buch in die Ecke zu pfeffern! Warum wird der Leser derart schonungslos mit gewaltverherrlichender Bildsprache gefoltert?
Streckenweise werden Details so in die Länge gezogen, dass die Leselust arg ins Stocken gerät. Zusammen mit der übertriebenen Gewaltdarstellung kann ich das Buch leider nicht weiter empfehlen. Schade! Denn die Geschichte ist schon spannend...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover