Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
1.006
4,2 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:8,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. August 2015
Carl Morck ist ein exzellenter Kommissar. Als er bei einer Durchsuchung von Unbekannten angeschossen wird und dabei ein Kollege stirbt und ein weiterer Querschnittsgelähmt wird, verändert sich sein ganzes Leben. Er wurde unter einem seiner Kollegen am Tatort gefunden. Er konnte nicht sprechen. Jedoch nicht aus Schock oder Angst, sondern aus Scham. Er war der Einzige, dem nichts Schlimmeres widerfahren war.
Monate später wird er zu einem Sonderdezernat berufen, welches sich um bereits abgeschlossene Fälle kümmern soll.
Solche Fälle, die nie aufgelöst wurden.
Carl Morck nimmt sich den Fall Merete Lynggaard an. Eine bildhübsche Politikerin, welche ertrunken sein soll. Der Fall stinkt von Anfang an. Jedoch hätte niemals jemand damit gerechnet, wie weit die Geschichte tatsächlich in esoterische Abgründe reicht.
Eine phänomenale Hetzjagd beginnt.

Die Geschichte ist sehr gut durchdacht. Auch die Charaktere sind gut beschrieben. Es wird abwechselnd in der auktorialen Erzählperspektive aus der Sicht von Carl Morck und Merete Lynggaard beschrieben.
Einzig Carl Morck ist mir nicht ganz vom Charakter sympathisch geworden. Deswegen der Stern Abzug.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2017
kurz und knapp gesagt : das buch ist spannend und das Ende ist sehr schön geschrieben. ich freue mich schon auf das nächste buch
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2017
Spannender Krimi. Keine 5 Sterne, weil sich die Handlung, für meinen Geschmack, zu sehr in die Länge gezogen hat.
Dennoch, lesenswert, wie alle Adler Olsen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2016
Gute Unterhaltung auf hohem Niveau. Für ein gemütliches Wochenende daheim ist das Buch sehr zu empfehlen!
Daumen hoch! Vier Sterne...für den fünften hat der letzte Kick allerdings noch gefehlt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2017
Bewegend ist die Geschichte der beiden Geschwister. Eher ein Drama als ein Triller. Mit viel Gefühl und sehr viel Spannung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2017
Sehr spannender Krimi. Wie jedoch auch bei manch anderen Rezensionen schon bemerkt wurde, ist es doch ziemlich langatmig und gib daher einen Stern abzug. Trotzdem weiterempfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2017
Zurecht Spiegel-Bestseller, sehr spannend, wenn auch an manchen Stellen etwas brutal. Geniale Figuren, spannender Schreibstil. In einem Wort: Empfehlenswert. Klasse Buch"!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2012
Nette Unterhaltung. Buch kaufen, lesen, vergessen. Die Handlung ist nicht besonders verworren. Die Personen nicht überragend gezeichnet. Alles in allem nette Ferienlektüre für den Strand ungefähr auf dem Niveau von Jerry Cotton und Co.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2013
Nichts für zart besaitete Seelen ein kerniger Adler-Olsen. Spannend und überraschend von der ersten bis zur letzten Seite.
Ein Roman für echte Thrillerfans.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 22. November 2009
Mit "Erbarmen" legt der Autor Adler Olsen ein neues interessantes und erfrischendes Ermittlerteam vor,das einen zu Herzen gehenden Fall, der lange zurückliegt , aufklärt.
Die Rede ist von der Politikerin Merete Lynggaards.Merete verschwindet nach einem Ausflug,, den sie mit ihrem Bruder unternimmt, der nach einem schweren Autonfall, der die gemeinsame Familie betraf, behindert ist, spurlos. Man nimmt an, dass die Politikerin über Bord der Fähre gefallen ist, mit der sie nach Puttgarden fuhren. Die Wahrheit ist aber, dass Merete gekidnapt und in eine Druckkammer eingesperrt wurde, deren Druckluft jedes Jahr um ein Bar erhöht wird. Sie kennt ihre Entführer nicht und weiss auch nicht, warum man sie gefangen genommen hat.Unter unmenschlichen Umständen eingesperrt, verliert sie nach und nach die Hoffnung auf Rettung.

Parallel zu dieser Geschichte werden die Ermittlungen zu diesem Fall erzählt, die ein wirklich erfrischendes Ermittlerteam aufnimmt . Eigentlich ist Kommissar Carl Morck nach einem schweren Einsatz, der das Leben eines Kollegen und die Schwerstbehinderung eines zweiten Kollegen forderte, noch nicht wieder einsatzfähig. Der kauzige Ermittler, der auch vor diesem Einsatz schon kein Freund seiner Kollegen war, macht seinen Mitarbeitern das Leben jetzt besonders schwer und aus diesem Grunde verbannt man ihn in den Keller des Kommisariats mit der Erklärung, dass ein neues Dezernat gegründet wurde, das seine Fähigkeiten nutzen will, um alte,ungeklärte Fälle wieder aufzurollen. Auf Carls Wunsch hin wird ihm "ein Mädchen für alles" zur Seite gestellt, der Syrer Hafez el-Assad.
Carl und Assad werden auf den Fall Merete Lyngaards aufmerksam und machen sich an seine Aufklärung.

Dieser Thriller hat es in sich .Nicht nur,dass die Schilderungen von Meretes Gefangennahme beim Leser Gänsehaut hervorrufen,der Autor hat es geschafft die Geschichte so spannend und auch unterhaltsam zu erzählen, dass keine Minute Langeweile aufkommt.Die Auflösung des Falles bleibt bis zum Ende der Geschichte nicht ersichtlich und das neue Ermittlerteam ist von den Charakteren her so interessant, dass ich mich schon auf eine Fortsetzung freue.Spannung gepaart mit humorvollen Schilderungen der Ermittler,lassen das Grausame dieses Buches verdaulicher werden.Auch die sehr menschlichen und oft anrührenden Reaktionen Carl Morks haben mir ausgesprochen gut gefallen, zeigen sie doch, dass es auch Ermittler gibt, die nicht immer auf der Gewinnerseite stehen.

Ich hoffe, dass wir noch viel über dieses Ermittlerteam zu lesen bekommen,denn für mich war dieses Buch ein fantastisches Leseerlebnis.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden