Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 20 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Eragon (The Inheritance C... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Eragon (The Inheritance Cycle) (Englisch) Taschenbuch – 12. Juni 2007

3.7 von 5 Sternen 47 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 12. Juni 2007
EUR 5,99
EUR 4,41 EUR 1,03
76 neu ab EUR 4,41 28 gebraucht ab EUR 1,03
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • Eragon (The Inheritance Cycle)
  • +
  • Brisingr (The Inheritance Cycle)
  • +
  • Inheritance (The Inheritance Cycle)
Gesamtpreis: EUR 18,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

There's always room for another fantasy quest trilogy--as long as it has distinction, originality and a cracking plot. Eragon has. This is the first book in Christopher Paolini's Inheritance Trilogy, which he began writing when aged only 15, is an amazing debut that demonstrates a written maturity beyond its creator's years. Any rough edges borne through inexperience are quickly forgiven as his story takes the reader on an imaginative journey by way of a host of likable and interesting characters and several breathtaking and dramatic sequences of high fantasy.

Eragon's adventure begins when he is out hunting one day in the mountainous region of his world known as the Spine. While eyeing-up a tasty deer with his bow, his aim is disturbed by a polished blue stone that explodes from the sky and narrowly misses him. The oval shaped object, cool and frictionless to his touch, weighs several pounds and it turns out to be his only reward from his day's hunting session. Returning to his home town Carvahall, Eragon's unsuccessful attempts to exchange the stone for meat for his family begins a run of bad luck that will eventually force him to flee his place of birth. This heralds the beginning of a new destiny for him.

The stone is in fact a dragon's egg and it hatches in Eragon's company--making him the first new Dragon Rider for many years. Suddenly, the fate of the Empire rests in his hands and he must navigate a dark and dangerous terrain, and some formidable enemies, to challenge the might of a king whose evil is limitless.

Despite its classic quest format there are enough new ideas and twists and turns to make it stand out among its legion of competitors in the genre. Eragon begins a bigger story that continues with the follow-up Eldest. Suitable for readers aged 12 and over. --John McLay -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Pressestimmen

A #1 New York Times Bestseller

2004 Book Sense Book of the Year

A USA Today Bestseller

A #1 Publishers Weekly Bestseller

A Wall Street Journal Bestseller

A Book Sense Bestseller

“Full praise to Eragon, and I want more! A winner . . . tip of the hat to young master Paolini.”—Anne McCaffrey, author of The Dragonriders of Pern series

“Christopher Paolini make[s] literary magic with his precocious debut.”—People

“An authentic work of great talent . . . I found myself dreaming about it at night, and reaching for it as soon as I woke.” ─Liz Rosenberg, The New York Times Book Review

“Unusual, powerful . . . fresh and fluid. An impressive start to a writing career that’s sure to flourish.” —Booklist, Starred

“An auspicious beginning to both career and series.”—Publishers Weekly

“Will appeal to legions of readers who have been captivated by the Lord of the Rings trilogy.”—School Library Journal

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Als ich dieses Buch zum ersten Mal sah dachte ich, dass es ein nettes Kinderbuch wäre, aber als ich es mir dann auf englisch gekauft habe, musste ich doch feststallen, dass es so flüssig, spannend, interessant (und einfach) geschrieben ist, dass ich es förmlich innerhalb von 5 Tagen verschlungen habe!
Die Geschichte um den einfachen Bauernjungen Eragon ist sehr gut geschrieben und es ist wiedereinmal eine neue Welt, die sich einem eröffnet, wenn man dieses Buch ließt, mit Zwergen, Elfen, einfachen Menschen, (natürlich) Drachen und Urgals (die Orks sehr sehr ähnlich sind).
Vor allem nach dem ersten Band ist noch nicht ganz klar, in welche Richtung die Geschichte laufen soll, aber sie sorgt immer wieder für Überraschungen und ist, wie ich finde, einfach fesselnd.
Fazit: Spannende Geschichte, gute Charaktere, faszinierende Welt voller Überraschungen und ein Lesevergnügen, dass nicht lange anhält, denn es ist viel zu schnell wieder zu Ende.
Lässt mich nur hoffen, dass der noch so junge Autor Christopher Paolini auch ja so weitermacht...
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 21. Februar 2006
Format: Taschenbuch
Es lohnt sich dieses Buch zu lesen. Zum Teil ist die Handlung zwar etwas zu durchsichtig, aber trotzdem macht es Spaß die Geschichte von Eragon zu verfolgen. Wenn man einmal mit dem Lesen angefangen hat legt man das Buch eigentlich erst wieder aus den Händen, wenn man es fertig gelesen hat.
Wer gern ein solides Fantasy Buch lesen möchte, ohne dabei allerdings zu viel Tiefe zu erwarten, der sollte sich Eragon zulegen.
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Pfiffikus am 28. Februar 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die Eragon Bücher sind einfach perfekt.
Von anfang an wird man gefesselt und kann das Buch kaum aus den Händen legen.
Ich war skeptisch zu beginn als ich sie kaufte aber ich muss sagen, sie zu kaufe war die beste Entscheidung die ich treffen konnte.
Ich habe sie wirklich verschungen.
Sie sind einfach fantastisch. Ich kann Sie nur weiterempfeheln.

Holt sie euch, es lohnt sich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Wendy HALL OF FAME REZENSENT am 18. Dezember 2003
Format: Bibliothekseinband
Ich hatte von Christopher Paolini gehört, da kannte ich ERAGON noch nicht, und ich war - aufgrund seines geringen Alters - ein wenig voreingenommen, als ich dieses Buch in die Hand nahm. Ich rechnete damit, dass das Buch gar nicht so toll sein konnte, wie ich es mir vorstellte, aber ohne lange zu überlegen, schlug ich die erste Seite auf...
... und nun bin ich erklärter Paolini-Fan und erwarte schon sehnsüchtig den zweiten Teil der Inheritance Trilogie ELDEST, der bald fertig sein soll. Paolini begann mit 15 Jahren, dieses Buch zu schreiben und wurde bereites mit 18 veröffentlicht. Ich weiß nicht ob es an seiner frischen und fast unschuldigen Fantasie liegt, an den (unübersehbaren) Einflüssen von Tolkien oder daran, dass er anstatt zur Schule zu gehen, von seiner Mutter zuhause unterrichtet wurde... jedenfalls ist ERAGON ein Meisterwerk und EIN MUSS FÜR ALLE HERR DER RINGE FANS!!!
Eragon, ein Junge, der nicht viel besitzt, aber seine Familie durch den Winter bringen will, freut sich, als er einen blauen Stein findet. Denn er denkt, daraus ließe sich Geld machen, mit dem man den Winter überstehen könnte. Als jedoch aus dem "Stein" ein kleiner Drache schlüpft, steht Eragons Welt plötzlich Kopf. Er wird hineingerissen in eine Geschichte, die ihm so viel größer erscheint als er selbst, als Freund und Helfer hat er nur den Drachen Saphira. Und einen Freund wird er brauchen bei den Abenteuern, die auf ihn zukommen...
Ich bin der Meinung, das dieses Buch ein guter Neuzugang in die Buchwelt der Fantasie ist und ich bin sicher, dass jeder Fantasy Fan (seien es nun Herr der Ringe Anhänger oder Pullman-Fans) sich freuen wird, wenn Eragon erst in seinem Bücherregal neben den anderen Meisterwerken der Fantasie steht...
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Wendy HALL OF FAME REZENSENT am 9. Dezember 2003
Format: Bibliothekseinband
Ich hatte schon von dem Autor gehört, bevor ich mich ans Lesen machte und war wohl ein wenig voreingenommen, was ich wirklich hasse. Also beschloss ich, besonders kritisch zu sein und nun bin ich überzeugter Paulini Fan!
Ich finde den Vergleich mit Harry Potter (der ja neuerdings mit jedem Fantasy-Buch gemacht wird) nicht besonders angebracht, da dieses Buch einfach so völlig anders ist - es ähnelt eher dem Herrn der Ringe. Zumindest was die vielen Namen und Orte betrifft. Aber mit ein bisschen Konzentration ist auch das kein Problem.
Über die Handlung will ich ja eigentlich gar nicht viel verraten, außer dass der Junge Eragon ein Drachenei "ausbrütet" und später erkennt, dass das Schicksal ihm dieses Ei in die Hände gespielt hat und dass es noch viel mehr mit ihm vorhat.
Obwohl dies ein Erstlingswerk ist, von einem 18jährigen Jungen, der (laut Zeitungsberichten) in der Einöde aufgewachsen ist und somit "nur" seine Phantasie hatte, um sich diese Geschichte auszudenken, wage ich ERAGON in einem Zuge mit dem Herrn der Ringe zu nennen und bekenne mich hiermit offiziell zu den wenigen, denen die Geschichte des Herrn der Ringe zwar nahe gegangen ist, die ihn aber nicht noch einmal lesen würden. Ganz im Gegensatz zu Eragon. Sicher bin ich mir natürlich noch nicht, ich weiß ja nicht, was Paulini noch so schreiben wird, aber dieses Buch ist auf jeden Fall ein Kandidat für meine Alle-Jahre-Wieder-Lese-Liste!!!
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen