Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
125
4,0 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:16,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Dezember 2013
Lange erwartet und heiß ersehnt wurde dieser 11. Teil der so beliebten Jugendbuchreihe House of night. Leider bestätigt sich, nicht alles was lange währt, wird gut. Die Charaktere dümpeln vor sich hin, die Handlung schleicht planlos durch das Buch. Ich bin sehr enttäuscht, zahlt man als Leser doch 17,50 € für Entfesselt von P. C. Cast und Kristin Cast. Sehr schade, die Reihe erfreut sich großer Beliebtheit und wird einige Leser enttäuschen.

Wer die vorigen Bände nicht gelesen hat, bitte nicht weiterlesen!

Ich hatte erwartet, nach dem Ende des 10. Teils etwas über Aurox zu erfahren und auch, wie Kolona sich so macht, auf der Seite der Guten. Doch viel erfährt man nicht. Es wird wieder fleißig gestorben, was aber nicht wirklich Grund zur Trauer schafft. Man kehrt schnell zum Alltag zurück. Für Trauerfeiern wird der Unterricht mal für eine Stunde unterbrochen. Zoe wird extrem zickig und genervt, was von den anderen nicht unbemerkt bleibt. Stark, ihr Freund und Beschützer, eifersüchtelt weiterhin mit der Seele von Heath, Zoes Jugendliebe, herum. Neferet mutiert munter vor sich hin, träumt den größten Teil der 439 Seiten. Sie hat einen kurzen großen Auftritt, dann war es das auch schon. Stevie Ray liebt ihren Rabenjungen, Aphrodite ihren Krieger; kurzum- alles beim Alten.

Das gesamte Buch liest sich wie eine Einleitung von etwas Größerem. Nur passiert nichts. In anderen Teilen der House of night Serie überschlagen sich die Ereignisse, während in Entfesselt die Handlung nur so vor sich hin schleicht. Gerade zum Ende hin gelingt den Autoren ein kurzer Spannungsaufbau. Es bleibt zu hoffen, dass es mit Band 12 besser wird und die Reihe nicht viele ihrer so zahlreichen Fans einbüßt.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2014
.. fand ich dieses Buch. Das ganze wird endlos in die Länge gezogen. . .
Mit der ganzen Reihe bin ich relativ schnell fertig geworden. Die ersten Reihen war super geschrieben und total spannend. Danach flaute es etwas ab, aber schon bald wurde es wieder wie gewohnt - spannend und fesselnd.
Der Schluss vom 11 Teil ist dürftig aber lässt hoffen auf einen spektakulären, letzten Teil.
.. Ob ich zuerst die Bücher lese über Neferet, Lenobia.. um die Zeit zu überbrücken?...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2015
Auch Band 11 ist wie die anderen Teile einfach klasse. Der Schreibstil ist noch immer wohl eher was für junge, unerfahrenere Leser, mir ging er manchmal auf den Keks, aber das war die gesamte Reihe über schon so. Es wird geschrieben wie man denkt. Schreibtechnisch nichts anspruchsvolles. Die Geschichte ist dafür einfach toll. Super Buch für einfach mal so zwischendurch zum abschalten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2015
Ich liebe die Reihe vom House of Night diesen Teil aber fand ich besonders interessant ich habe mir schon lange mal eine Wendung gewünscht weil happy end irg langweilig wird ich finde dieses Buch extrem gut ich fand es gut eine andere Seite von Zoey kennenzulernen und toll das Kalona nicht mehr der böse war auserdem fand ich es sehr interessant mal auf Neferets leben blicken zu dürfen das Buch über sie habe ich natürlich gelesen aber dort ging es ja nur um Emily ich habe bisher nur einem House of Night Buch 5 Sterne gegeben und das war verbrannt die schlechten Bewertungen versteh ich zum Teil nicht das war ein hervorragendes Buch und ich kann es nicht erwarten endlich das Ende lesen zu dürfen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2013
Normalerweise habe ich diese Buchserie geliebt, nun nach dem ich Band 11 gelesen habe , muß ich sagen das ich super entäuscht bin. Es war langweilig und ohne Nennenswerte Höhepunkte. Der Autorin fehlte jedes geschick an die letzten Bände anzuknüpfen und ich fühle mich echt verarscht von ihr. Den 11 Band kann sie sich schenken, den das hat nichts mit den anderen Bände mehr zu tun. Die Hauptdarsteller sind langweilig und Neferet mutiert vor sich her. Auf Aurox wird nicht wirklich eingegangen und auf Kalona auch nicht. Und Zoy dreht nur durch. Dieser Band hat keine Spannung und extrem Langweilig.Schade das warten hat sich nicht gelohnt..... Wenn man zu gierig wird......... Auf wiedersehen Zo ,
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2013
Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut da ich ein großer HON Fan bin aber leider war ich sehr enttäuscht. Am Anfang bin ich schwer ins Buch reingekommen und so ging es auch weiter. Die Spannung hat einfach gefehlt. Es war das 1. Buch von dieser Reihe wo ich richtig enttäuscht war.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2014
Bis vor einiger Zeit war ich ein wirklich großer Fan von HoN.
Allerdings muss ich zugeben das dieser Teil der schlechteste der Reihe war.
Ich musste mich zwingen das Buch zu Ende zu lesen.
Die Geschichte kommt nicht in Schwung. Die Charaktere entwickeln sich kaum
weiter oder total ins negative.
Ich bin dieses mal wirklich enttäuscht und ich hoffe inständig das der nächste
und letzte Band um einiges besser wird.
Mehr wie 2 Sterne kann ich leider nicht vergeben. Schade.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2013
Allgemein:
Das Buch ist im November 2013 im Fischer Verlag erschienen und beinhaltet 448 Seiten.

Kurzinhalt:
Das House of Night von Tulsa veranstaltet einen "Tag der offenen Tür" (natürlich nachts) um den Stadtbewohnern zu zeigen, dass sie keine Angst vor den dort wohnenden Vampiren und Jungvampiren haben müssen. Doch dann erscheint Neferet und tötet den Bürgermeister, Aphrodites Vater. Außerdem stirbt Erin in Shaunees Armen, ihr Körper hat die Wandlung nicht überlebt. Zoey wachsen ihre Aufgaben über den Kopf, sie hat ihre Wut nicht mehr unter Kontrolle und begeht einen folgenschweren Fehler.

Meine Meinung:
Dies ist der vorletzte Band der House of night Saga. Für meinen Gechmack wird die Geschichte immer abgedroschener. Die Story dieses Bands ist langweilig und nicht mehr so fesslend wie die ersten Bände. Bin von Band 11 enttäuscht.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2013
Dieses Buch hat mich etwas enttäuscht. Die Handlung ist ein wenig zu sehr zusammen gequetscht, dafür gibt es diesmal überflüssige Worte zu belanglosen Dingen. Tröstend war es etwas über die Lebensgeschichte von Neferet zu erfahren. Ist bislang das uninteressanteste Buch dieser 11er Reihe. Hoffentlich wird Teil 12 schlüssiger und auch wieder spannender
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2013
Nachdem mir die gesamte Reihe um Zoey und ihre Freunde super gefallen hatte, war ich total gespannt, wie es weiter gehen würde.
Aber ich wurde absolut enttäuscht.
Es passierte nicht wirklich was in dem Buch und der schreibstil ist von spannend in mieserabel umgeschlagen.
Als hätte jemand anderes das Buch geschrieben.
Auch Zoeys veränderte Art gefiel mir gar nicht und das Ende war sehr enttäuschend.
Kann nicht verstehen, wie man soetwas schreiben kann.
Ich würde das Buch niemandem weiterempfehlen und werde wohl auch den letzten Band gar nicht erst kaufen, wenn er erscheint.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken