Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Joe2000. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 29,99 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Entführer & Gentlemen - The Abduction Club

4.2 von 5 Sternen 32 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 29,99
EUR 29,99 EUR 0,88
DVD
"Bitte wiederholen"
[DVD]
EUR 49,40
Verkauf und Versand durch Joe2000. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Entführer & Gentlemen - The Abduction Club
  • +
  • In guten Händen
Gesamtpreis: EUR 37,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Künstler: Stefan Schwartz
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 21. April 2006
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 92 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 32 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000F4LEVA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 56.779 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Irland, 1780. Wie könnten Gentlemen ohne Geld und Besitz reich werden? Ganz einfach: Sie gründen einen "Club der Entführer". Die Gentlemen umwerben wortgewandt die Töchter aus reichem Hause - bevor sie sie bei einem Überfall kidnappen. Nur eine Nacht haben die tollkühnen Verehrer, um die jungen Ladies zur Heirat zu bewegen. Als Byrne seine Auserwählte entführt, bricht sein Freund Strang gleich mehrere Regeln des Clubs, indem er ihre jüngere Schwester einfach mitnimmt. Doch das eigentliche Desaster steht ihnen noch bevor: Catherine und Anne verweigern hartnäckig den beiden das Jawort. Obendrein haben sie nun John Power, der Anne heiraten will, zum Feind. Und der setzt alles daran, die zwei Draufgänger an den Galgen zu bringen.

Die bittersüße Wahrheit über die Liebe in einem Abenteuerfilm voller Witz und Charme.

VideoMarkt

Im Jahre des Herren 1780 ächzen Irlands kleine Brüder unter einer gesetzlichen Regel, die dem Erstgeborenen grundsätzlich das gesamte Erbe zuspricht, während alle weiteren Söhne leer ausgehen. Um trotzdem heiraten zu können, sammeln sich die Zukurzgekommenen in sogenannten Entführungsclubs und rauben ihre Angebeteten aus den Häusern reicher Bürger. Als die Freunde Strang und Byrne die Geschwister Kennedy entdecken, glauben sie, das große Los gezogen zu haben. Doch haben die Schwestern vorrangig Ärger im Gepäck!

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Irland, 1780. Der "Abduction Club" macht die Gegend unsicher, oder genauer gesagt dieser Club von mittellosen Gentleman macht die Jungfrauenwelt unsicher, denn immer wenn die Herren des Abduction Club auftauchen, wird eine reiche und begehrte Erbin entführt und kurzerhand mit dem mittellosen Gentleman ihres Herzens vermählt.
Als endlich Garret Byrne (Daniel Lapaine) an der Reihe ist, sich mit Hilfe dieser einfachen aber nachhaltigen Methode wohl situiert zu vermählen, da läuft alles schief. Sein Freund Strang (Matthew Rhys) bringt sich nämlich selbst auch gleich eine Auserwählte mit und macht sich damit deren mächtigen Verlobten John Power zum Feind und der holt gleich eine ganze Einheit Redcoats zu Hilfe. Aber was noch viel schlimmer ist - und das trifft die beiden draufgängerischen Gentleman-Entführer ziemlich unerwartet - die beiden erwählten Damen (Sophial Myles als Anne und Alice Evans als Catherine) haben nicht das geringste Interesse daran, die jungen und ach so schneidigen Herren zu ehelichen.
Die Entführung wird zu einem Desaster mit witzigen Verfolgungsjagden und allerhand Überraschungen. Ein Desaster, das für Byrne und Strang sogar am Galgen endet. Allerdings wäre das ja keine anständige Romantikkomödie, wenn es für die beiden Herren keine Rettung und keine Hoffnung gäbe...

Wunderbar!
Selten habe ich so eine amüsante, schwungvolle und lustige Kostümkomödie wie diese britisch-französisch-irische Produktion aus dem Jahre 2002 gesehen. Es ist wirklich von allem etwas dabei: Romantik, Humor, Abenteuer, Degengefechte, Ballereien, Verfolgungsjagden, böse Intrigen, launige Dialoge, die wahre Liebe und natürlich sehr gute Darsteller. Z.B.
Lesen Sie weiter... ›
16 Kommentare 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ein wirklich gelungener Filmcocktail! Witzig, spritzig, heiter und mit einem Schuß Romantik versehen!

Ich würde sagen dieser Film ist für nahezu jedes Alter geeignet,

am ehesten profitiert wohl jedoch das weibliche Geschlecht von diesem Film, doch ich denke auch die Männerwelt wird hier angesrochen: Männerfreundschaft, Herausforderungen, schöne natürlich gut betuchte Damen, Schwerter und Pistolen und das alles verpackt in Abenteuerlust!

Dank der Darsteller (ihrem Witz und Charm), den frechen Dialogen und der Handlungen rutscht der Film nie ins Kitschige ab!

Bedenkt man dass es auf einer wahren Begebenheit (nicht die Story!) beruht, dann möchte man es sich so vorstellen wie in dieser Geschichte:

Ein Haufen Junggesellen (ich glaube verheiratete Männer haben diesem Haufen beigestanden!) die zwar aus gutem Hause stammen, allerdings nichts erben würden, da zu dieser Zeit in diesem Adelsrang nur die erstgeborenen Söhne erben, suchen sich gut betuchte Damen von hohem Rang aus, um sich mit Ihnen bekannt zu machen, um dann wiederum heraus zu finden, ob die Dame Interesse bekundet (denn was wäre peinlicher als bei einer entführten jungen Dame bei einem Heiratsantrag, der darauf folgt, zu versagen?)!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von K.M. am 3. Oktober 2003
Format: DVD
Bin eher zufällig über diesen Film in einem DVD-Magazin gestolpert, habe ihn gekauft und war sofort begeistert. Gute und sehr symphatische Darsteller, zwei bezaubernde Liebesgeschichten und alles was man von einem guten Mantel-und-Degen-Film erwartet: schlagkräftige Gentleman, schlagfertige Ladies, einen Verräter, einen fiesen Bösewicht und am Ende bekommt jeder, was er verdient. Den Originalton kann ich nur empfehlen, denn gerade der wiederkehrende schnippische verbale Schlagabtausch zwischen Strang und Anne ist supersüß und ein netter Gegenpart zu der sanfteren Beziehung zwischen Byrn und Catherine. Ein Film, der ein Lächeln hervorbringt, das ein ganzes Weilchen hält.......
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Es gibt sie noch....- die Geheimtips, dieser Film ist einer.
Eigentlich bin ich in einem DVD-Magazin drüber gestolpert,
und entdeckte ich ihn dann beim großen "A" zum Superpreis.
Ein richtig schöne Liebesgeschichte (....und das schreibt ein Mann :-)), mit Duellszenen, Witz und Happy End. Warum dieser Film gänzlich unbekannt ist, bleibt wohl ein Geheimnis.
Wer die englische Sprache beherrscht, schaut sich die Originalfassung an, hier kommen die verbalen Gags
(wie so oft) noch ein klein wenig präziser.
Fazit: Mit der Tüte Popcorn auf die Couch und abtauchen
in eine wunderbare Story.
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Tanja Heckendorn TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 26. April 2007
Format: DVD Verifizierter Kauf
"Vorbereitung ist alles". Diesen Satz vom Vorstand des "Entführerclubs" hätte sich Byrne besser hinter die Ohren geschrieben. Aber überzeugt von seinem Charme entführt er kurz nach seiner ersten Begegnung Miss Kennedy aus ihrem Elternhaus. Dummerweise ist die Entführte überhaupt nicht begeistert, einen mittellosen Mitgiftjäger zu ehelichen. Zudem hat Byrnes Freund Strang auch noch die jüngere Schwester, Anne Kennedy, mitgenommen. Jetzt mobilisiert der Verlobte Annes die Rotröcke und alarmiert sogar den Generalstaatsanwalt. Dermaßen unter Beschuss bleibt den Freunden nur noch die Flucht. Zusammen mit den entführten Frauen, die zwar eine gewisse Abenteuerlust, aber wenig Neigung zum Heiraten zeigen, fliehen sie zu der nächsten Küste um dem Galgen der Staatsgewalt zu entgehen...

Der Film greift eine historische Idee aus dem 18. Jahrhundert auf, die als Grundlage der romantisch verwegenen Komödie dient. Da nur der Älteste Sohn erbberechtigt war, blieb den jüngeren Söhnen nur das Soldatenleben oder der geistliche Stand. Doch die irischen Junggesellen waren findig und so schlossen die vom Schicksal wenig Beglückten sich zusammen um reiche Erbinnen zu umgarnen und sie dann für eine Nacht zu entführen. Willigten die Entführten dann in eine Heirat ein, wurden sie sofort getraut. Im anderen Falle wurde das Mädchen wohlbehalten am nächsten Morgen zurück gebracht.

Da die dargestellte Entführung jedoch nicht nach Plan gelingt, ist für reichlich Spannung und Abenteuer gesorgt. Außerdem merkt man den Schauspielern an, wie viel Freude sie an ihrer Darstellung haben und dies trägt ebenso zu einem Wohlfühlgefühl beim Zuschauer bei.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden