Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 2,11
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Mit der Ente durch Afrika Taschenbuch – 1. Oktober 2004

4.6 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 2,11
9 gebraucht ab EUR 2,11

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
bewegend, ernüchternd und nicht zuletzt auch spannend geschrieben ist dieser Reisebericht zweier junger Männer, die mit ihrem 2CV quer durch Afrika bis nach Kapstadt fahren.

Zwei Dinge haben mir nicht so gut gefallen, nämlich, das sie anscheinend überhaupt keine Ahnung von der Ente zu haben scheinen und immer wieder über Reparaturen nachdenken, die ein normaler Entenfahrer sicherlich nicht erst lernen muss. Wie wechselt man ein Rad? Dies sollte man auf einem heimischen Parkplatz zumindest rudimentär können und nicht erst in Timbuktu mitten in der Wüste. Derer Beispiele folgen noch viele.

Weshalb nimmt man eine Ente mit einem schon vorher mehrfach geflickten Rahmen mit, statt einen neuen Rahmen zu nehmen, den man mehrfach verstärkt? Immer geht alles kaputt und man gewinnt als Außenstehender den Eindruck, an der Ente hält überhaupt gar nichts lange. Das ist eine negativ Werbung und nicht richtig.

Was mir weiterhin nicht gefiel, aber auch nicht änderbar ist, sind die Zustände in Afrika - der Zoll, die Polizei, die Fähren, die Geschäfte und vieles mehr scheint alles nur auf Zufall, Bestechung und dem Motto "komm' morgen wieder, oder irgendwann - dann klappt das irgendwie, irgendwann, irgendwas...".

Es ist erschütternd, wie solche Länder überhaupt auf einen grünen Zweig kommen, bzw. die meisten kommen ja auf keinen Zweig.
Die Mentalität ist halt eine andere...

Fazit: kurzweilige Lektüre nicht nur für Entenfahrer, sondern auch für andere Individualtouristen. Nützliche oder auch unfreillige Hinweise geben einen guten Eindruck über die örtlichen Gegebenheiten. Passionierte Entenschrauber sollten über das eine oder andere nicht so streng schauen - manches Problem ist hanebüchen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Nach der Rückkehr von einer Afrikareise verschlang ich das Buch geradezu. Gert Duson beschreibt den Kontinent so plastisch und teilweise so detailliert, dass sein Buch fast als Reiseführer durchgehen kann. Wer das Land liebt, hat laufend "Aha-Erlebnisse", wer es noch nicht kennt, wird das Gefühl bekommen, wirklich etwas zu verpassen.
Unbedingt lesenswert, ein Buch für traumhafte Stunden !
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 9. November 2004
Format: Taschenbuch
Ich habe das Buch während der Ferien innerhalb von nur 2 Tagen verschlungen. Es ist fast schon unglaublich, was die beiden alles erlebt und vor allem auch überlebt haben.
Für alle, die gerne abenteuerliche Reiseberichte lesen, ein absolutes Must.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich lese gerade das Buch "Mit der Ente durch Afrika" und muß sagen alleine das lesen ist wie eine kurzreise durch Afrika, ich bin selber schon mit dem 4x4 in Afrika gewesen und viele Ereignisse und Beschreibungen haben mich sofort gedanklich nach Afrika katapultiert und meinen Wunsch wieder hin zu fahren fast unerträglich gemacht.
Ich habe das Buch in 3 Tagen verschlungen !
Es Beschreibt nicht nur die Umstände und Eindrücke der Reise von der Landschaftlichen seite sonder vermittelt auch sehr detaliert die Technischen Probleme die auftreten können und deren Bewältigung.
Außerdem wird deutlich gezeigt das in Ärmeren Länder die Hilfsbereitschaft und Menschlichkeit der Menschen einen ganz anderen Stellenwert hat von dem wir uns in Europa ma eine Scheibe
abschneiden sollten.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Was man mit einer Ente so alles erleben und erleiden kann, ist in diesem dicken Wälzer ausführlich beschrieben. Land und Leute und Tiere lernt man auf amüsante Art und Weise kennen. Geheimtipp nicht nur für
Entenfans!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 8. September 2005
Format: Taschenbuch
Super! Beim Lesen fühlte ich mich stets mitten in das Geschehen hineinversetzt und konnte das Buch kaum aus der Hand legen! Sehr ansprechend fand ich das Vorwort, in dem der Autor die Organisation der Reise sehr eindrücklich beschreibt - von der Idee zur Durchführung! Außerdem kann man anhand der Karte und der vielen farbigen Bilder die Route der Jungs gut nachvollziehen und "fährt in der Ente mit"! Ich gebe gerne 5 Sterne, im Vergleich zu anderen Reiseberichten mal ein echtes Highlight!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe dieses Buch in den letzten zwei Jahren drei mal gelesen und fand es beim dritten Mal noch so gut wie am Anfang.
Durch die authentische Schilderung einer außergewöhnlichen (Traum-)Reise versteht der Autor hervorragend zu unterhalten.
Einblicke in die Kultur der bereisten Länder kommen ebenso wenig zu kurz wie eine gewisse Spannung, die auch schlicht zu einem großen Teil von der Labilität der Ente im Vergleich zu gebräuchlicheren "Safari-Fahrzeugen" kommt.
Das Buch liest sich flüssig und hat keine Durchhänger.
Teilweise hätte ich mir sogar eine etwas genauere Beschreibung von Geschehnissen gewünscht.

Uneingeschränkte Empfehlung!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
.. der passend zum Buch in Afrika stattfand. Wer den Kontinent kennen gelernt hat, wird über viele Dinge in dem Buch schmunzeln können (fällt ja leicht, wenn man selbst nicht das "Opfer" ist). Und wer Afrika noch nicht bereist hat, wird sich ab und dann wundern.

Der Autor, dem mit seinem Kumpel Afrika von Norden nach Süden mit einer Ente bereist, etwa 6 Monate unterwegs ist, kann schon einiges berichten. Vieles was an Afrika so typisch ist (die unendliche Weite, die Mentalität der Afrikaner, das Improvisieren) wird 1A-Klasse wiedergegeben.

Das Buch ist sehr kurzweilig und interessant. Für Abenteuer-Freaks ein "muss"!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen