Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 6,85
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Engelsnacht (Engelsromane, Band 1) Gebundene Ausgabe – 9. August 2010

3.4 von 5 Sternen 187 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 4,99 EUR 1,79
1 neu ab EUR 4,99 21 gebraucht ab EUR 1,79

Neues von Harry Potter
Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script) Jetzt vorbestellen
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Große Gefühle, von denen sich die Leserin von Anfang an in den Bann ziehen lässt, machen (...) Engelsnacht aus." (buchjournal)

"Die Autorin brilliert auf der Klaviatur der Gefühle." (Eselsohr)

"Gelungener Auftakt der Reihe! Feinfühlig erzählt Kate die Geschichte des gefallenen Engels Daniels, der dazu verdammt ist, auf der Erde zu wandeln." (NAUTILUS November 2012)

"Engelsnacht bietet nicht nur für Jugendliche ein spannendes Lesevergnügen!" (Mutter & Kind)

"Der erste Band einer Fantasyromanze, eine leichte und doch spannende Lektüre." (Leseperlen)

"Fantasy-, Romantik- und Engelfans werden sich in dieses Buch verlieben und beim Lesen himmlische Träume erleben." (Rheinische Post)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Lauren Kate wuchs in Dallas auf, arbeitete einige Zeit in einem New Yorker Verlag und zog dann nach Kalifornien, wo sie Creative Writing studierte, bevor sie zu schreiben begann. Ihre romantische Fantasyserie über den gefallenen Engel Daniel und seine große Liebe Luce wurde weltweit zum Bestseller.



Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Ich wünschte, ich könnte dieses Buch mögen. Wirklich. Alles war perfekt: Das unbeschreiblich schöne Cover, der Plot und auch Kates angenehmer Schreibstil hat gestimmt. Aber das wars schon.

Bitte nicht missverstehen, aber ich liebe herrlich kitschige, romantische und vorallem dramatischer Liebesgeschichten. Je kitschiger, desto besser. Wiedergeboren werden, nur um zu sehen, wie die Liebste stirbt? Hach, hier ist Tränenalarm doch angesagt! :-) Und nachdem ich einen Blick auf den Klappentext in der Buchhandlung geworfen hatte, dachte ich: 'das ist doch eindeutig was für dich, meine Liebe!' Zu Hause habe ich sofort etwaige Hausarbeiten erledigt und mich abends sofort unter die Bettdecke verkrochen und total aufgeregt angefangen zu lesen. Es fing total vielversprechend an und ich glaube, der Höhepunkt der Geschichte war für mich, als beide sich zum ersten Mal küssen. Aber danach ebbte die Aufregung langsam ab und Langeweile machte Platz.

Gut, zuerst zu den positiven Aspekten. Cover, die Story ansich und Schreibstil habe ich ja schon erwähnt. Toll fand ich auch den Prolog, denn dieser ist wunderschön geschrieben und die tragische Atmosphäre gibt einem schon mal einen Vorgeschmack auf das, was noch den beiden, vom Schicksal verdammten Protagonisten widerfahren wird. Auch das die Geschichte in einer Jugendstrafanstalt gespielt hat, fand ich mal abwechslungsreich. Dadurch wurde die düstere Stimmung nur betont und hat mal gleich zum Lesen angespornt.

Leider überwiegen die negativen Aspekte. Der größte Manko ist einfach die unglaublich oberflächliche Liebesgeschichte zwischen Luce und Daniel.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Inhalt:
Luce hat ihren ersten Schultag auf der neuen Schule, eine Schule, in der Handys und all jende Dinge verboten sind und die von Kameras überwacht wird. Eine echte Horrorschule, in der es genauso viele Horrorleute gibt, die absolut unheimlich sind.
Und dann trifft sie ihn: Daniel Grigori. Doch dieser scheint sich gar nicht für sie zu interessieren und verzieht jedesmal schmerzhaft das Gesicht, wenn er sie sieht. Luce weiß nicht damit umzugehen, doch schließlich findet sie es heraus und wünscht sich nichts anderes, als hätte sie das alles nicht erfahren...

Rezension:
Die Covergestaltung finde ich unheimlich toll gelungen und man fragt sich gleich, was hinter diesem Bild steckt...
Mit "Engelsnacht" ist Lauren Kate eine ganz tolle Liebesgeschichte gelungen, die zwar mit Engeln zu tun hat, wie so viele Bücher momentan, doch ist diese Geschichte eine ganz andere. Die Atmosphäre die Lauren Kate schafft ist toll und man will als Leser unbedingt mehr erfahren und blätter, blättert, blättert. Ein absoluter Pageturner.
Gerade die eher kühle, distanzierte Art von Daniel und die schon fast bemitleidenswerte Luce und deren Beziehung zueinander, lässt einem das Herz weich werden. Gar kein Vergleich zu Bella und Edward aus "Twilight". Hier brauch keiner Angst haben, dass es sich um eine abgekupferte Geschichte handelt.
Ich habe das Original auf Englisch gelesen "Fallen" und es hat mir unheimlich viel spaß gemacht, mit den beiden Hauptprotagonisten mitzufiebern.
Der Schreibstil ist flüssig und wird unterstützt durch reichlich Dialoge und nicht ellenlangen Beschreibungen von irgendwelchen unwichtigen Dingen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Mephista TOP 1000 REZENSENT am 29. Dezember 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Die Liebesgeschichte von Luce und Daniel soll eine ganz ungewöhnliche sein. Jedoch fand ich außer der Idee um die beiden diesen Roman einfach nur gewöhnlich.
Das Geheimnis um Luce und die dunklen Schatten und wie Daniel darin verwoben ist - das kommt so nach und nach alles ans Licht und konnte mich irgendwie nicht überraschen oder vom Hocker hauen.
Ich denke das liegt weniger an der Story als an der Umsetzung. Der Schreibstil der Autorin weiß nicht zu fesseln, ihre Beschreibungen der Umgebung sowie der Charaktere ist eher oberflächlich und eintönig, wodurch hier keine passende und fesselnde Athmosphäre aufkommt.
An Spannung mangelt es dem Buch eigentlich nicht, jedoch hat auch das mich nicht wirklich gepackt.

Bleibt noch die Liebesgeschichte von Luce und Daniel. Ich konnte mich bei den beiden nicht damit anfreunden, dass sie noch so jung sind und dass diese Story in einer Schule oder ähnlichem stattfindet, finde ich auch daneben. Das gibt dem ganzen einen Teeny-Twilight-Fantasy-Abklatsch-Anstrich der mich langsam langweilt.

Ich hätte mir mehr Tiefgang, erwachsene Charaktere und mehr Athmosphäre gewünscht. Da hilft leider auch der Engel nichts. Mich konnte dieser Roman nicht überzeugen, das einzige was mir gut gefallen hat, war das Buchcover.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Beim Stöbern bin ich auf Engelsnacht aufmerksam geworden, weil mir zunächst einmal das wunderschöne Cover ins Auge gestochen ist und dann fand ich den Titel interessant genug, um mir den Klappentext und einige Rezensionen durchzulesen.
Engelsnacht ist nicht mein erster Roman über Engel, aber trotzdem ist er anders als die, die ich bisher gelesen habe.
Er beginnt mit einem sehr einfühlsamen Prolog, der den Leser gleich in eine etwas traurige Stimmung versetzt und Lust auf mehr macht. Man bekommt schon einen leichten Vorgeschmack auf die Art der Liebestragödie und wünscht sich gleich, dass die zwei Liebenden, die man ja noch nicht kennt, diesmal doch zusammenbleiben können.

Dass sich die Story nicht in einer normalen Highschool, sondern in einer Besserungsanstalt für Jugendliche abspielt, verleiht der Geschichte einen ungewöhnlichen düsteren Rahmen. Überall gibt es Überwachungskameras, die sogenannten Rotlichter, viele Verbote, aber keine erkennbaren nützlichen Erziehungshilfen, die man eigentlich von so einer Institution erwarten würde. Die Lehrer wirken eher wie unterbezahlte Gefängniswärter und absolut nicht vertrauenswürdig. Die Schule selbst und das Schulgelände sehen heruntergekommen aus, spiegeln die allgemein düstere Stimmung wider.
Kein Wunder, dass sich Luce dort vom ersten Moment an fehl am Platze fühlt. Luce wirkt so unsicher und zerbrechlich und passt so gar nicht in diese trostlose Gegend.
Umso erfreulicher ist es, als Luce sofort Anschluss findet. Da gibt es die sonderbar quirlige Arriane, die schöne Gabbe, die fürsorgliche Penn und die feindselige Molly.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen