Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17



am 12. März 2014
.....nur ob das gut geht, steht auf einem anderen Stück Papier.

Inhalt:

Als Phillip über den Friedhof geht um seiner Mutter Blumen auf das Grab zu legen, bemerkt er dass ein Mädchen von einem Mann bedroht wird und eilt ihr zur Hilfe. Nachdem er den Mann erfolgreich in die Flucht schlagen kann, bemerkt er, was für ein hübscher reiner Engel sein Mädchen ist, und nimmt sie zu sich mit nach hause, nachdem das Mädchen nicht zur Polizei möchte. Sara, so der Name des Mädchens, erzählt ihm was sie alles durchgemacht hat, und so wachst in Phillip das Bedürfnis das Mädchen beschützen zu wollen, nur was würde seine Mutter von dieser Idee halten, dass er einfach ein wildfremdes Mädchen in ihr Haus lässt......

Mein Eindruck:

Nach wie vor ist die Geschichte äußerst fesselnd und in Sara scheint Phillip eine Gleichgesinnte gefunden zu haben, denn auch sie musste schlimme Dinge über sich ergehen lassen. Der Schreibstil ist nach wie vor völlig in Ordnung und ich könnte es flüssig in einem Rutsch durchlesen. Diesmal passiert zwar weniger bzw ist es weniger schockierend, dafür erhalten wir mehr Einblicke in Phillips Seele. Mir hat auch dieser Teil sehr gut gefallen und deswegen bekommt sie von mir 4,2/5 Sterne und jetzt bin ich auf den letzten Teil gespannt, mal schauen wie das Ganze endet.

Hier die Auflistung der drei vorhandenen Teile von Engel des Todes:

01. Engel des Todes Teil 1
02. Engel des Todes Teil 2
03. Engel des Todes Teil 3
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. März 2014
Eine tolle Geschichte, super geschrieben und inhaltlich sehr fesselnd und packend. Er lässt aber auch nix aus. Egal ob ein fast unmenschlicher Drang zu meucheln und zu morden, ein gewalttätiger versoffener Ehemann, Selbstgeißelung, religiöser Wahn bis hin zu erotischen Anspielungen. Gekonnt werden so fast alle Register gezogen um die Geschichte interessant und schmackhaft zu verpacken.

Sehr gefühlsvoll und teilweise anrührend geschrieben aber ohne in die kitschige Schiene abzudriften. Wohl dosiert werden die Schocker gesetzt um die ganze Sache nicht einschlafen zu lassen!

Tolle Geschichte, sehr bewegend und erschreckend, die ganze Sache.
Vergebe aber nur 3 Sterne, denn wie das hier dargereicht wird ist wirklich erbärmlich. Über die Rechtschreibung sage ich nix. Was mich stört ist die total chaotische Formatierung. Das trübt für mich den Lesegenuss ungemein.

Eigentlich schade und für mich unbegreiflich.

Das ist so als ob ein Dichter seine schönsten Werke, die romantischen Liebesgedichte auf gebrauchtem Klopapier drucken lässt. Dann sich hinterher wundert, dass die Romantik in den Geschichten nicht wie gewünscht beim Lesen rüber kommt!
22 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Juni 2014
Bei dieser "Veröffentlichung" sind so viele Schreibfehler und Wortverdrehungen vorhanden, daß sich der Sinn des eigentlichen Textes manchmal nicht mehr erschließt. Durch die mit dem Salzstreuer an den unmöglichsten Stellen verteilten Kommata wird das Lesen nicht leichter. Engel des Todes 1 und 2 sind bisher die einzigen Bücher, die ich nicht zu Ende gelesen habe und schlicht und einfach abbrechen mußte.

Wenn Marcd Prescher jemanden zum Korrekturlesen braucht, ich mach das gerne ...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Dezember 2013
Diese Geschichte ist - wie schon Teil 1 - sehr grauenhaft spannend. Sieht man von den Schreibfehlern ab, ebenso, dass das Mädchen jetzt wieder Sara und nicht mehr Sandra heißt, ist es sehr gut geschrieben. Also große Bitte an den Autor: Schnell den Teil 3 schreiben. Bin schon sehr gespannt !!!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Dezember 2013
Habe das Buch noch nicht fertig gelesen. Aber was bisher gelesen wurde gefällt mir sehr. Genau mein Geschmack. Ich werde dieses Buch weiter empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Januar 2014
Die drei Teile sind spannend geschrieben und der Einblick in die Kindheitserlebnisse der Hauptfigur sind teilweise schwer zu verdauen. Punkte habe ich aber abgezogen, weil der Lesegenuss durch die vielen Rechtschreib- und Grammatikfehler wirklich getrübt wurde. Mir ist nicht klar, wie man sein Buch in solchem Zustand veröffentlichen kann. Auch die Absätze fehlten teilweise, so dass man sich über die Handlungsabläufe wunderte. Ich habe den Teil kostenlos runtergeladen und dafür war es noch ok. Geld zu verlangen, ist allerdings nicht angemessen. Bitte also unbedingt Korrekturen vornehmen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken