Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
7
4,7 von 5 Sternen
Energiemanagement durch Gebäudeautomation: Grundlagen - Technologien - Anwendungen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:89,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 23. Februar 2016
Auf 1368 Seiten (!) gibt es eine ausführliche Übersicht über die am Markt befindlichen Systeme der Gebäudautomation. Hierbei ist das Buch eigentlich dreigeteilt: Im ersten Teil geht es um grundsätzliche Strukturmerkmale der Gebäudeautomation und der technischen Umsetzung. Themen sind hierbei Funktionen der Gebäudeautomation, Struktur der Systeme (zentral, dezentral, halbdezentral) und eingesetzte Medien (Powerline, funkbasierte Systeme, drahtgebundene Systeme, etc.), Systemschnittstellen, etc. Als Beispiel eines Gateways auf Basis eines Multifunktionssystems wird dann auch ausführlich auf mehr als 100 Seiten auf IP-Symcon eingeganten.

Im zweiten Teil gibt auf ca. 625 Seiten es eine Übersicht der gängigen Systeme am Markt, wobei einige (wenige) nur Teilbereiche abdecken (z.B. DALI im Bereich Licht und Präsenzmelder, SMI im Bereich Motorsteuerung/Jalousiesteuerung). Insgesamt gibt es hier 42 Systeme und einen abschließenden Systemvergleich nach unterschiedlichen Kriterien bewertet und gewichtet, wobei hier insbesondere die Bewertung teilweise subjektiv erscheint. Zu den einzelnen Systemen wird neben typischen Geräten auch die Bedienung, Konfiguration oder Programmierung vorgestellt. Danach geht es zu einer allgemeinen Analyse und zur Bewertung der Systeme im Bereich Neubau, Sanierung, Erweiterung, Nachrüstung, Einsatz im Objektgebäude und die Anwendbarkeit für smart-metering-basiertes Energiemanagement.

Im dritten Teil (ca. 530 Seiten) geht es um den Themenkomplex Smart-Metering und Energiemanagement. Nach einer Einführung in die Grundlagen der Messung von Verbrauchsdaten werden erst mal die gesetzlichen Grundlagen behandelt. Danach geht es weiter mit den Nutzen von Smart-Metering für die verschiedenen Partner (Kunden, Energieversorgungsunternehmen) und dem Energiemanagement auf Basis von Smart-Metering. Am Ende wird auf ca. 320 Seiten die Umsetzung eines smart-metering-basierten Energiemanagements anhand von fünf Systemen gezeigt (F20/Homeputer, KNX/EIB, LCN, WAGO 750 und IP-Symcon).

Das Buch enthält viele wertvolle Hinweise und Details und ist in jeder Hinsicht das Geld wert (auch wenn man manchmal den Eindruck hat, das Buch dient der Untermauerung von vorab bestehenden Meinungen über bestimmte Systeme, insbesondere bevorzugt der Autor Programmierung über Konfigurierung, und zieht Systeme wie IP-Symcon, WAGO oder Beckhoff den vermeintlich teuren Systemen wie KNX vor).

Trotz allem gibt es einige Kritikpunkte: Hinsichtlich der Details zu den einzelnen Systemen wäre manchmal weniger mehr gewesen. Der Markt entwickelt sich schnell, und auch wenn die Systeme nicht vom Markt verschwinden, so ist ihr Anteil doch teilweise nur marginal, und neue Systeme schießen wie Sand am Meer aus dem Boden.

Auch frage ich mich, was der unkommentierte Abdruck von Gesetzestexten bringen soll. Auch hier wäre eine Diskussion der Inhalte hilfreicher gewesen. Hier geht es immerhin um 100 Seiten des Buches, wovon eben nur ein kleinerer Teil sich kritisch mit den Inahlten auseinander setzt.

Weiterhin ist Energiemanagement nur ein Teil des Nutzens von Gebäudeautomationssystemen, und es wäre vielleicht sinnvoller gewesen, den Überblick über die Gebäudeautomationssysteme von dem Teilaspekt des Energiemanagements zu trennen.

Schlußendlich hätte ich mir noch mehr zu einigen allgemeinen Themen gewünscht, so z.B. über Sensoren (was gibt der Markt derzeit her, was sind gängige Anwendungen, etc.)

Fazit: Sicherlich ein wertvolles und umfangreiches Buch mit einem zum Zeitpunkt der Veröffentlichung guten Überblick über die gängigen Systeme in der Gebäudeautomation, allerdings mit kleinen Mängeln. Und Alternativen mit dieser Breite und Tiefe wird man woanders derzeit nicht finden.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2015
Ich habe das Buch im Rahmen meiner Masterarbeit zum Thema Smart Home / Gebäudeautomation angeschafft.
Der Autor hat mit sehr großem Aufwand und sehr sorgfältig die wichtigsten Aspekte der Gebäudeautomation zusammengefasst. Dazu gehören:
- Grundlagen und Bestandteile der Gebäudeautomation
- Anforderungen und Möglichkeiten der Gebäudeautomation
- Auf dem Markt verfügbare Produkte und deren Bewertung
- Smart Metering und Energiemanagement

Die Grundlagen sind sehr schön ausgeführt und bieten einen schnellen Überblick über die verschiedenen Anwendungsgebiete der Gebäudeautomation.
Ein kleines Manko des Buches ist die Übersicht der verfügbaren Automationssysteme. Diese ist zwar sehr umfangreich und berücksichtigt viele nennenswerte Systeme. Aufgrund des Umfangs und der aktuellen Dynamik des Markts sind die Informationen zu manchen Systemen jedoch bererits jetzt nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Für einen ersten Überblick und Einstieg in die Thematik ist dies zwar völlig ausreichend, für ein aktuelles Bild des Markts sollte man sich aber zusätzlich über das Internet informieren.

Jedem, der in die Thematik Gebäudeautomation einsteigen möchte und eine ausführliche und verständliche Übersicht über diesen weiten Themenbereich sucht, kann ich dieses Buch nur nahelegen - der massive Umfang des Buchs und der Preis sind hier tatsächlich ein Qualitätsmerkmal.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2014
Prof. Aschendorf hat sich viel Zeit genommen, um einen möglichst kompletten Überblick über den aktuellen Stand der Gebäudeautomation zu geben. Die Grundlagen sind klar verständlich - auch für den TGA-Laien. Statt Formeln viele praktische Beispiele und gute Abbildungen. Ein gelungenes Werk
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2016
Das Buch ist hervorragend für einen Überblick über verschiedene Möglichkeiten der Gebäudeautomation geeignet. Dabei gibt der Autor einen sehr ausgewogenen Überblick über verschiedene Technologien, deren Vor- und Nachteile. Dass er dabei nicht unkritisch mit sich selber umgeht, zeigt ein später von ihm erschienener Artikel in der 'Mechatronik' "Das unruhige Flackern der Light&Building 2014". Beides zusammen dürfte auch einem Einsteiger, vor allem aber einem bereits mit Gebäudetechnik vertrauten die Entscheidung für und gegen verschiedene Systeme ermöglichen.

Insgesamt sehr gut dargestellt, ausgewogen formuliert, viele Details mit vielen Hinweisen, wie von Springer Professional üblich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2015
Umfangreiches kompendium zur Gebäudeautomation. Es werden alle relevanten Bussysteme sowohl kabelgebunden als auch funkgesteuert beschrieben.
Der auf den ersten blick hohe Preis geht in Ordnung wenn man bedenkt das man hier eine Fülle von wertvollen Infos vorfindet. Dazu müsste man normalerweise mehrere Fachbücher zu Gebäudeautomation kaufen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2014
Das Buch ist Super lesbar und sehr umfangreich und umfassend. Gute Vergleichbarkeit von fast 40 aktuellen Systemen.

Sehr gut für Laien und Insider.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2015
Wer das bis ans Ende geschafft hat (auch wenn es in Teilen Nachschlagewerk ist), der kann sich selbst als Experte bezeichnen.
Prall gefüllt mit Know-How und zwar nicht nur rein "technisch" sondern in Teilen auch etwas "BWL" angehaucht. Man wird nicht nur zum Experten der Technik sondern auch gleich noch für gute Argumente an die Hand genommen und stückweise wird ein Katalog der Argumente für den Vertrieb aufgebaut um endlich den Märchen von dem "zu teuer" entgegen zu wirken.

Ich finde das Buch toll, es hilft mir bei der täglichen Arbeit unheimlich und hat schon viele Tipps geliefert wie man selbst den letzten aus der Reserve locken kann auf einem sehr hohen Niveau.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken