Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager
Verkauf und Versand durch dodax-shop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 14,97 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,97
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: zoreno-deutschland
In den Einkaufswagen
EUR 14,98
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: marvelio-germany
In den Einkaufswagen
EUR 14,98
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: mecodu
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Enemy - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]

3.8 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Steelbook
EUR 14,97
EUR 14,97 EUR 7,63
Verkauf und Versand durch dodax-shop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Enemy - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]
  • +
  • Prisoners [Blu-ray]
  • +
  • Nightcrawler - Jede Nacht hat ihren Preis [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 31,47
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jake Gyllenhaal, Melanie Laurent, Sarah Gadon, Isabella Rossellini
  • Regisseur(e): Denis Villeneuve
  • Format: Limited Edition, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 10. Oktober 2014
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 90 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00JLXEQVG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 15.120 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Adam erscheint das Leben wie ein endloser, nicht greifbarer Traum. Gelangweilt vom Alltag und seiner Beziehung lässt er Tag um Tag in Lethargie verstreichen – bis er in einem Film den Schauspieler Anthony entdeckt, der ihm bis aufs Haar gleicht. Verstört, aber auch fasziniert von dieser Entdeckung, beschließt er, seinen Doppelgänger aufzuspüren. Die anfängliche Neugier steigert sich zur Besessenheit; ein bizarres und tödliches Spiel beginnt, an dessen Ende nur einer übrig bleiben kann ...

  • Ein provokanter und vielschichtiger Psychothriller von Denis Villeneuve, dem Regisseur von Prisoners und des Oscar-nominierten Dramas Die Frau die singt - Incendies.
  • Mit einer fesselnden und eindringlichen Performance von Jake Gyllenhaal (Source Code) in einer Doppelrolle und einem starken Frauenensemble bestehend aus Mélanie Laurent (Inglorious Basterds), Isabella Rossellini (Blue Velvet) und Sarah Gadon (Eine Dunkle Begierde).
  • Basierend auf dem Roman „Der Doppelgänger“ von Literaturnobelpreisträger und „Die Stadt der Blinden“-Autor José Saramago .
  • Für Fans von David Lynch, David Cronenberg und Terry Gilliam - den Meistern des surrealen Kinos.
  • Villeneuve und Gyllenhaal arbeiteten unmittelbar im Anschluss an Enemy erneut erfolgreich bei Prisoners zusammen.

Pressezitat:
"Eine atmospärich dichte, surreale, ungemein spannende Charakterstudie. Unbedingt Anschauen" (Filmstarts.de)

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Wenn ein Film mindestens zwei Mal gesehen werden muss, um verstanden zu werden, dann ist der Film entweder ganz besonders gut, oder ganz besonders schlecht.
Enemy fällt in die erste Kategorie und regt zum Nachdenken an, zwei Mal reicht nicht aus um überhaupt zu beginnen diesen Film zu entschlüsseln. Allerdings wirkt dieses Meisterwerk von Denis Villeneuve nie selbstebeweihräuchernd oder chaotisch, selbst wer nicht aktiv versucht jede Nuance des Films zu verknüpfen kann den Film absolut genießen und die Geschichte über einen Mann, der plötzlich seinen Doppelgänger kennen lernt ist auch solo sehr gut.

Wer nach dem überraschenden Ende nicht genug bekommen kann, der kann im Internet ungefähr einhundert verschiedene Interpretationen (von einem Faschistischen Spinnenregime, über den Misogynismus des Protagonisten, bis hin zu viele komplexen Zeitreihen) finden, die meiner Ansicht nach alle noch zu viele Schwächen haben um zum Kern vorgestoßen zu sein.

Absolut faszinierendes Kunstwerk!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
(meine Rezension bezieht sich nur auf den Film, auch unabhängig vom Buch, da ich dieses leider nicht gelesen habe)

Ich persönlich finde diesen Film beeindruckend gewagt und vollauf gelungen. Gut, es muss gesagt sein, dass er für die Mehrheit der Kinogänger und DVD-Käufer eher weniger bis gar nicht geeignet sein wird. Leider wird diese außergewöhnliche Machart und Umsetzung des Films im Trailer nicht deutlich gezeigt, daher werden einige wohl enttäuscht sein, wenn sie den Film lediglich aufgrund des Trailers aussuchen.

Für echte Cineasten und Literaturliebhaber ist die DVD/Blu-ray allerdings ein Muss. Zwar empfehle ich ihn mehrmals anzuschauen, wenn man ihn komplett verstehen möchte, doch ich denke, der Film möchte lieber zum Nachdenken anregen als bis in die Einzelheiten verstanden zu werden. In dieser Hinsicht ist er aufregend, interessant, tiefgründig, spannend, melancholisch und überraschend bis zur letzten Minute und darüber hinaus.

Da ich persönlich Rezensionen, die zu viel über die Handlung verraten, überhaupt nicht ausstehen kann und mir Filme prinzipiell gerne anschaue ohne vorher zuviel davon gelesen zu haben, werde ich die Handlung hier nicht zusammenfassen. Auch weil man das meiner Meinung nach nicht kann, ohne gleich die ersten 5 Minuten des Films zu spoilern.

--> Deshalb rate ich einfach allen, die sich für ruhige, rätselhafte und außergewöhnliche Filme begeistern können, ihn zu kaufen. Und allen anderen rate ich davon ab.
1 Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
denn mittlerweile kann man sich beinahe blind darauf verlassen, daß ein Film, der unter Beteiligung von JG entsteht, interessant und gut ist. Zuletzt "Prisoners", jetzt "Enemy" und "Nightcrawler". Der gute Mann trägt mittlerweile sogar problemlos annähernd alleine einen Film, siehe "Enemy". Ich habe den mit bescheidenen Mitteln gedrehten Film mittlerweile dreimal gesehen und der Streifen wird nicht langweilig. Ständig gibt es neue Details zu entdecken. Außerdem hallt der Film auch gut nach, man denkt über sehr persönliche Dinge nach, Familie, Beziehungen.

Die Blu-ray-Umsetzung ist toll, allerdings muß man mit dem künstlerisch gewollten Gelbstich klarkommen. Das verleiht dem Film einen sehr speziellen und irgendwie auch ungemein morbiden Look. Paßt absolut! Das Steelbook ist auch richtig schön gestaltet.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
eine geschichte. bringe lauter stranges zeug hinein, was man so oder so oder gernicht interpretieren kann, und kritisiere alle die, das pseudo-intellektuelle nicht versteht, als plflicht-schul-abschluss-verweigerer.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Also, jemand hat es hier ja bereits erwähnt: Fans von David Lynch-Filmen sitzen ja schon seit längerer Zeit auf dem Trockenen. Und da es nun nicht mehr reicht, zum bestimmt 30ten Mal Inland Empire oder Lost Highway bzw. Mulholland Drive zu schauen, stürze ich mich praktisch auf alles, was im Bereich Arthouse- oder Independent-Kino erscheint. Oft werde ich dabei leider enttäuscht, weil natürlich einerseits zwischen all' den Marvel-Comicverfilmungen, The Hunger Games und Fast & Furious-Filmen nur noch wenig Platz für Filme wie eben z.B. "Enemy" oder auch "Under the Skin" (Scarlett Johansson) bleibt aber andererseits auch, weil -wenn mir dann solch' ein Film ins Haus bzw. in den Blu-Ray-Player flattert, die Erwartungshaltung extrem groß ist. Viele Filme werden eben jener Erwartungshaltung dann nicht gerecht. Und so auch "Enemy". Wobei mich "Enemy" auf einem qualitativ so derart hohen Niveau enttäuscht hat, dass der Film eben doch 4 von 5 Sternen bekommt und eine klare Empfehlung für Arthouse- oder eben David Lynch-Fans bleibt. (Ganz präzise hätte ich ihm 3,5 von 5 Sternen gegeben)

Ok, warum ist der Film echt toll, dennoch aber in gewisser Hinsicht eine Enttäuschung und viel wichtiger: sollte man ihn sich für die Sammlung zulegen? Und das Ganze jetzt komplett ohne Spoiler. Spoiler jeglicher Art versauen einem das Filmerlebnis bei diesem Film nämlich so ziemlich komplett.

Also, worum es geht, ist schnell und kurz gesagt:

Wir sehen in "Enemy" Jake Gyllenhaal in einer Doppelrolle. Er spielt den Geschichtsprofessor Adam Bell als auch den Schauspieler Anthony Claire.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden