Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Endlich einstellig!: Golf... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von cheabo
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Kostenloser Versand durch Amazon. Rechnung mit ausgew. MwSt. Lagerspuren, ggf. entsprechende Kennzeichnung am Buchschnitt, ungelesenes Exemplar.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Endlich einstellig!: Golf und die Kunst des Scheiterns Taschenbuch – 9. Dezember 2013

4.5 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 0,88
72 neu ab EUR 9,99 15 gebraucht ab EUR 0,88

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Endlich einstellig!: Golf und die Kunst des Scheiterns
  • +
  • Echte Golfer weinen nicht
  • +
  • Echte Golfer fahren links: Entlarvendes von Fairway und Green
Gesamtpreis: EUR 29,59
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Eugen Pletsch (geboren 30. April 1952) lebt als Schriftsteller bei Gießen. Der bekennende Golf-Gagaist und Betreiber des Golfportals www.cybergolf.de ist in der Golfszene für seine Satiren, skurrilen Geschichten und ungeschminkten Kommentare zum Golfsport bekannt.

Mitte der 80er Jahre lernt Eugen Pletsch den Golfsport kennen, den er sofort als seinen DO, als „Übung des Weges“, erkennt und seitdem praktiziert.

Seit 2005 Verfasser des Blogs „Golfnotizen von Eugen Pletsch“. Im gleichen Jahr erscheint „Der Weg der weißen Kugel“ bei KOSMOS, 2007 gefolgt von „Golf Gaga“. 2008 startet Eugen Pletsch einen Selbstversuch, um als Golfer „Endlich einstellig“ zu werden. Das gleichnamige Buch über diese tragische Episode seines Lebens erscheint 2009.

Neben seinen Kolumnen, Blogs und Glossen ist der Autor auch bei Lesungen, „Live-Auftritten“ und via Hör-CD zu erleben. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
"Endlich einstellig" ist ein weiterer Beweis für mich, dass Eugen Pletsch ein Genie ist. Er schafft es unzählige Male mich abwechselnd mal zum Schmunzeln und mal zum lauten Lachen zu bringen. Wenn man jedoch dem Autor unterstellen würde, es ginge ihm einzig darum seine Leser zum Lachen zu bringen, täte man ihm meiner Meinung nach Unrecht. Leider kenne ich den Autor nicht persönlich, ich bin mir aber ziemlich sicher, das es ihm beim Schreiben dieses Buches um mehr ging, viel mehr! Wie auch immer, für mich gehört dieses Buch zur Pflichtlektüre jedes Golfers, dem es mit Golf wirklich "ernst" ist. Fast hätte ich es vergessen: Die Illustrationen von Peter Ruge sind einfach herrlich!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Eugen Pletsch hat wieder mal ein Buch geschrieben. Könnte man meinen. Hat er aber nicht. Sondern mindestens ein halbes Dutzend! Sozusagen Bücher im Buch eingefaltet. Emdedded literature. Liest sich auch auf Kindle wie von selbst. Leider gehen dann die farbigen Illustrationen unter.

Aber zurück zur Pletsch-Matrjoschka Gala, in der einen nicht nur golfende Philologen und BWLer begegnen, sondern auch fernöstliche Weisheiten, profunde DiätTips, psychologische Ratgeber-Derrivate, wo einem komprimierte Psychedelica verabreicht werden, Spalt-Tabletten, Alkoholika und Doppelspalt-Experimente. Von kosmischen Kapriolen ganz zu schweigen. Sowieso. Und - absolute Insider-Information: Der Mann hat recht! Weiss, wovon er schreibt! Ein geniales Buch. Leider gut. Und saulustig! Tränen gelacht ... Mister Pletsch: chapeau!

Endlich einstellig! Golf und die Kunst des Scheiterns
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Bei "Endlich einstellig!" musste ich viel Selbstbeherrschung trainieren,
um nicht laut lachend von meinem Sitz in der Bahn zu kippen. Schon meine
unterdrückten Prust-Anfälle haben zu leichten Irritationen bei den
Mitreisenden geführt. Nicht auszudenken, was bei einem kompletten Lach-Flash
passiert wäre. Für mich persönlich ist "Endlich einstellig!" Pletschs bestes
Buch und beschreibt mit viel Augenzwinkern die männlich-deutsche Fixierung
auf die Stammvorgabe.

Fazit: Eine absolute Kaufempfehlung für alle Golfer, die auch über sich selbst
schmunzeln können.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch zeigt auf herrlich humorvolle Weise die Höhen und Tiefen im Golfsport.
Haben Sie das Buch einmal in der Hand werden Sie es nicht so schnell wieder weglegen können.
Für eine Frau ist es höchst unterhaltsam zu lesen wie man(n) tickt und wo der Schlüssel zum Verständnis seines Gefühlslebens liegt-neue Erkenntnisse inklusive.
Wie im Golf als auch im richtigen Leben ist es wichtig das Ziel wirklich erreichen zu wollen- und es konsequent zu verfolgen...
Dazu werden recht kreative Möglichkeiten aufgezeigt, die auch für eine/n Nichtgolfer/in interessante Anregungen bieten.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Eugen Pletsch bahnt sich weiter seinen Weg (der weißen Kugel), will er doch - einer bekloppten Eingebung folgend - mit aller Macht und ohne Sauerstoffgerät seinen persönlichen Golfolymp erreichen: Das Einstellige Handicap! Ein Leben lang hatte er sich vor sportlichen Höchstleistungen gedrückt, weil er für sich selbst keinen Sinn darin erkannte. Turniere mied er wie einen Zahnarztbesuch. Seit Jahren schon ruhte er sich auf seinem HCP um die Zwölf herum aus. Dass nun ausgerechnet er zum Gipfelstürmer mutiert, macht dieses Buch nachhaltig zu einem besonderen Highlight.

Die großartigen Erzählungen seiner vielen Abenteuer ziehen den Leser virtuos und gekonnt in seinen Bann und zuweilen mit einer Intensität, dass man das Gefühl bekommt, seine aufkeimenden physischen und psychischen Leiden plötzlich selbst zu verspüren. Bei aller Dramaturgie kann er sich jedoch jederzeit seinen Humor bewahren, da die Komik auch dieses Mal nicht zu kurz kommt. Wie Eugen Pletsch mit Worten zu karikieren versteht, ist à la bonne heure und lässt unsereins immer wieder ungeniert laut Lachen!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ein nicht mal so nebenbei erreichbares Handicap mit nur einer Zahl vor dem Komma ist der Traum vieler Golfer - besonders bei Männern. Ein klein wenig davon entfernt ist der Autor Eugen Pletsch angesiedelt, der sich selbst für einen faulen und alten Hippie hält. Er lebt Golf - auch wenn Pletsch manchmal den Anschein erwecken will, diesen Sport nur als Spiel einzutüten. Trotz Zweifeln will er es aber doch angehen, in den Himmel der Einstelligkeit zu gelangen. Was am Anfang des Buches noch als recht locker klingt, entwickelt sich im Laufe der vielen Seiten zu einem Kampf. Das gesteckte Ziel soll unbedingt geschafft werden - ein Scheitern ist eigentlich nicht vorgesehen. Sein Budget ist knapp, doch er findet Helfer bei seinem Unterfangen: Die Proette Helbig, seinen Arzt, einen coolen Schlägerbauer, seine radebrechende Putzfrau Jaruschkowa und dem kleinen Notizbuch mit gesammelten Weisheiten zur Spielverbesserung. Physische Hemmschuhe wie etwa sein nicht gestählter Körper und technische Defizite werden noch getoppt durch ihn laufend nervende Turniermitspieler mit Quietschtrolleys und klappernden Schlägern als in seinen Augen Psychoterroristen. Der Leser leidet im Verlauf des Buches immer mehr mit, kann aber endlich aufatmen, als sein bis dahin steigendes Handicap endlich nach einer guten Runde etwas sinkt.

Pletsch' Stil ist anders: Auf köstlich selbst- wie auch weltkritische Weise schreibt er, wie es ihm in den Kopf kommt. Flüssig und sehr direkt kommt er auf manchmal witzigen Umwegen zum eigentlichen Punkt. Als Zen-Anhänger bringt er natürlich auch in seinem dritten Buch leicht mystische Züge unter, die zum Nachdenken anregen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen