Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Endlich Unendlich ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Endlich Unendlich

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

4.7 von 5 Sternen 38 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 8. März 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 5,66 EUR 3,99
Vinyl
"Bitte wiederholen"
EUR 30,00
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
18 neu ab EUR 5,66 4 gebraucht ab EUR 3,99

Hinweise und Aktionen


Megaloh-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Endlich Unendlich
  • +
  • Regenmacher
  • +
  • Nachtmensch
Gesamtpreis: EUR 31,64
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (8. März 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Nesola Universal Music (Universal Music)
  • ASIN: B00BAD1P8W
  • Weitere Ausgaben: Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 38 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.177 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Dr. Cooper (Ich weiss)
  2. Loser
  3. Endlich Unendlich feat. Grace
  4. Programmier dich neu
  5. Yogibär
  6. Entschleunigung feat. Max Herre
  7. Rennen
  8. Fliegen davon feat. Joy Denalane
  9. Vaterfigur feat. Chima
  10. Schlaf
  11. In deinen Augen
  12. Glaub dran feat. Daniel Stoyanov
  13. Entgegen der Norm
  14. Neue Schritte feat. Samy Deluxe
  15. Leben lieben lernen feat. Roland Meyer de Voltaire

Produktbeschreibungen

Seit Jahren gilt Megaloh als das nächste heiße Ding im deutschen HipHop. Dennoch ist das große M bis zum heutigen Tag vor allem ein Mysterium. Wer ist dieser Mann, den nicht wenige für den besten Rapper des Landes halten? Auf seinem ersten großen Album gibt der Mann aus Berlin-Moabit die Antworten auf alle Fragen und zeigt den Menschen hinter dem Über-MC. Endlich Unendlich vereint den Hunger eines Newcomers mit der Weitsicht eines Veteranen. Den klassischen Sound von HipHops goldener Ära mit Texten aus dem Hier und Jetzt – und Reimtechniken von Übermorgen. Mysterium war gestern. Jetzt ist Megaloh.

Mit Endlich Unendlich ist Megaloh nun endlich angekommen. Auf dem Album findet der Mann mit nigerianisch-niederländischen Wurzeln nicht nur zu seiner eigenen Rap-Sprache, sondern formuliert sie minutiös bis ins letzte Detail aus. „Mein Anspruch war, zeitlose Musik zu schaffen. Das gilt für das Klangbild, aber auch inhaltlich.“ Sollen andere einen erfundenen Lifestyle zelebrieren. Megaloh erzählt lieber aus seinem Leben. Dem echten Leben. So berichtet er auf „Loser“ unverblümt von seinem wenig glamourösen Job im Lager eines großen Paketversandunternehmens. Auf einem weiteren Stück reflektiert er seine neue Rolle als Vaterfigur. Und „In deinen Augen“ ist ein fesselndes Vierergespräch zwischen Megaloh, seiner Mutter, einem Kind und seinem eigenen Spiegelbild.

Der kleingeistigen Schubladenlogik des deutschen HipHop widersetzt sich Megaloh auf beeindruckende Weise. Megaloh ist der Rapper-Rapper, ein geborener MC. Mit seinen Reimen malt er kleine Bilder von überwältigender Kraft, die einen binnen weniger Sekunden hineinreißen in seinen atemlosen Erzählstrom – und dennoch genügend Spielraum lassen, um sich selbst darin wiederzufinden. „Wenn ein Außerirdischer auf diesen Planeten kommt, dann muss man ihm nur meine CD zeigen. Dann weiß er, was Rap ist. So sehe ich das.“ Nicht nur er sieht das so. Sein Förderer und Labelboss Max Herre etwa nannte Megaloh kürzlich in einem Interview „einen der besten Lyriker des Landes“. Auch andere Kollegen wie Samy Deluxe, Patrice, Joy Denalane oder Seeed sind bekennende Fans.

Samy und Joy sind denn auch mit exklusiven Feature-Parts auf Endlich Unendlich zu hören, weitere Gäste sind Marteria, Chima und der hochtalentierte Indie-Newcomer Roland Meyer de Voltaire. Die Beats kommen von Megalohs langjährigen Weggefährten und Live-DJ Ghanaian Stallion sowie von den Beatgees, DJ Skare, Farhot, Kahedi und PhreQuincy. Dennoch trägt die Platte vor allem Megalohs Handschrift. Jede Bassline, jede Melodie durchlief seine wasserdichte Qualitätskontrolle. So entstand ein atmosphärisch dichtes, kohärentes Klangbild, das den perfekten Rahmen bildet für Megas Masternarrativ.
Auf einem Song von „Endlich Unendlich“ heißt es:
„Man verrennt sich, manchmal ist ein Traum auch Wahn / Doch manchmal wird ein Traum auch wahr / Und die Sonne scheint da, wo es grau aussah.“ Aus Megaloh spricht das Selbstbewusstsein eines erwachsenen Mannes, der sich selbst gefunden hat, im Privaten wie in der Gesangskabine. Doch es spricht auch der Ehrgeiz eines Rappers, der weiß, dass er gerade die vielleicht letzte Chance seiner Karriere lebt.

Nichts währt für immer, hier um den Moment zu treffen
Such' in den Trümmern, um daraus ein Monument zu pressen
Bis mir die Dämonen aus den Händen fressen
Taste ich mich blind stolpernd durch die engen Wendeltreppen
Mit jedem Atemzug meinen Ahnen näher
Keine wahren Gegner seit dem Ende der Titanen-Ära
Gerüstet für die letzte Schlacht im All
Ich hör' noch immer den Gesang der Nachtigall


Poetischer, prägnanter, purer geht Rap nicht. „Ich habe diesen wiederkehrenden Traum, in dem ich mit dem Teufel kämpfe – meist mit Worten. Rap hat die Kraft, mit Worten Dinge zu verändern, und diese Kraft möchte ich weitergeben. Ein Star ist für mich jemand, der da oben ist, um anderen den Weg zu leuchten. Ich weiß, dass Musik heilen kann.“

Wer Megalohs Album hört, wird ihm Recht geben. Unendlich. Endlich.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Mit Rezensionen über Musik kann man sich ja hier viele dislikes einhandeln aber mir egal ich rezensiere mal trotzdem das neue Megaloh Album. Nachdem ich bereits vor einiger Zeit einmal ins Album reingehört habe und irgendwie nicht ganz warm geworden bin mit Megaloh habe ich mir das Album neulich für 6 zugegeben recht günstige Ocken über Amazon digital erstanden. Ausschlaggebend war der Auftritt auf dem diesjährigen Splash und sein Song Loser den ich mir über den Sender ZDF Kultur kurz davor reingezogen hatte.

Loser ist nämlich ein Song genau nach meinem Geschmack. Der Beat ist übertrieben geil, dass gepitchte Loser Sample richtig nice und der Text ist intelegent, aussagekräftig und für jeden der sich schon einmal für wenig Kohle abgerackert hat absolut verständlich.

Rein musikalisch ist das Album auch fast durchgehend nach meinem Geschmack. Ruffe abwechslungsreiche Beats mit vielen musikalischen Einflüssen, warm oft soulig, experementierfreudig alles auf hohem Niveau. Wie gesagt es trifft halt genau meinen Geschmack und wer sich die Tracks kurz durchgeskipt hat sollte ja rein Soundtechnisch auch wissen was auf ihn zukommt. Auch Megalohs Flow und Stimme finde ich gut und Tracks wie Vaterfigur, Entgegen der Norm oder Neue Schritte mit Samy Delux (Hammer Track) lassen mich den Kauf auch im nachhinein nicht bereuen.

Zu meinem größten Kritikpunkt kommen wir aber jetzt. Ich weiß ja nicht wie es eucht geht aber in vielen Tracks vom Album sind mir Megalohs Texte und Inhalte zu verspult oder wenn man will um drei Ecken gedacht. Ich habe nichts gegen intelegente Texte mit Wortwitz oder Zeilen die vielleicht erst beim zweiten oder dritten mal hinhören ihren Sinn offenbaren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Man könnte das Album auch mit "Eckpfeiler" umschreiben und man würde damit vielleicht eher präzisieren, was das Album im wesentlichen Erscheinen ausmacht: Ein für Deutschrap wichtiges Werk, das nicht rund, sondern eckig ist. Ecken und Kanten bilden neben vielen von Megalohs Raps die Beats, die Cuts eher weniger. Die Beats, die vorwiegend von Samon Kawamura, KAHEDI, Ghanaian Stallion und Nils Faller kommen, sind nicht auf einen Stil beschränkt, sondern sind mal reggae-, mal funk- und mal electrolastig, aber eben auch eines: Hip-Hop-Beats. Bläser rulen beattechnisch in "Loser", "Programmier Dich Neu" wartet mit authentischem Trap-Einschlag auf, "Fliegen Davon" mit Blues-Einfluss und und und... . All das stimmt, nur manchmal geht die Experimentierfreude beim Beats picken dann doch nach hinten los, wie es scheint, so etwa zu hören in "Yogibär", dessen reggaestylischer Beat leider einfach zu träge wirkt.
Megaloh zeigt, dass er im Vergleich mit dem 08/15-Deutschrapper auf jeden Fall "kein Loser" ist, er baut seine Vergleiche an den richtigen Stellen ein und kommt nicht ohne, aber auch nicht mit tausenden von ihnen um die Ecke. Schön komplex und ausgetüftelt wirken seine Texte und sie lassen ahnen, dass er sich lange dafür Zeit genommen hat und sie daher auch langlebig erscheinen, auch wenn sie an einigen Stellen zu verkopft wirken, als dass man sie begreifen könnte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
... diejenigen, die aus Überzeugung fließen, dem Komparativ huldigen und lieber den Scheiß statt nur sich oder ihre Crew zelebrieren. Megaloh steht für "Gangsterrap mit Freundeskreis-Texten", wie ein Kumpel erstaunt nach einem gemeinsam spontan besuchten Megaloh-Konzert in Heidelberg resümierte. Dem ist nichts hinzuzufügen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Auf Megaloh bin ich eher durch Zufall gestoßen und war positiv von seiner Musik angetan, da er nicht dieses Möchtegern Ghetto&Gangster-Gelaber á la Bushido vom Stapel lässt und zudem noch relativ unbekannt ist.

Da ich jede Art von Musik höre, habe ich das Album einfach mal bestellt und seither nicht bereut :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Bereits als Voract bei Max Herre hat mich Megaloh sehr überrascht, da ich seine Flows davor zwar schon sehr geschätzt habe, aber es mir doch zu sehr in Richtung Gangsterrap ging... (muss man eben mögen) doch es scheint ein starker Wandel stattgefunden zu haben wie es hier auch schon einige geäusert haben sind die Texte sehr erwachsen geworden und das gepaart mit einem super genialen Flow mit Gangster Touch und fetten genialen Beats. Für mich jetzt schon als ich es endlich direkt auf den Headphones hören kann bereits nach der Hälfte an Tracks mindestens das Album des Jahres!
Erinnert mich sehr stark an meine Jugend, in der es eben noch so genialen deutschen HipHop gab das habe ich Jahre lang vermisst!
HipHop war nie weg, aber diese Qualität war doch sehr RAR!!!

Auch die Features auf der Platte passen zu diesem Gefühl Max, Sam, Afrob, Joy und co. geben ein perfektes Ganzes ab

ich weiß was ich die nächsten Wochen exzessiv hören werde ;-)

Ganz klare Kaufempfehlung supported die die es verdienen!!!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
.... denn mit so einem wirklich hochwertigen Album raus zu kommen, das macht es schwer dies zu überbieten. Was natürlich nicht heißt, dass man hiernach aufhören sollte. Bitte mehr von dieser Eloquenz, Wortwitz und Tiefe - denn auch die Gastbeiträge (z.B. Max und Samy) mussten beweisen, dass sie noch immer die Lines bringen können, die man von ihnen gewohnt ist. Ein Kompliment an Megaloh, denn hier wollte keiner mit nur B-Ware aufzufahren. Seine Texte zeigen das, was man ja immer so gerne von einem Rapper erwartet: Ehrlichkeit. Keine Scheu. Keine Klappen. Offenheit, vor allem auch musikalisch so mutig zu sein, Gefühlen freien Lauf zu lassen. Für jeden was dabei, und für jeden Rap-Fan ein Muss.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren