Kaufoptionen

Kindle-Preis: EUR 7,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

<Einbetten>
Anzeige für Kindle-App
Endlich Richtfest: Ein Remstal-Krimi von [Seibold, Jürgen]

Dem Autor folgen

Etwas ist schiefgegangen. Wiederholen Sie die Anforderung später noch einmal.


Endlich Richtfest: Ein Remstal-Krimi Kindle Ausgabe

4.2 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle
EUR 7,99

Länge: 288 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Auf der Suche nach neuem Lesestoff?
Entdecken Sie die neue Auswahl in Kindle Unlimited. Hier klicken.

Produktbeschreibungen

Rezension

Sepp Knaur hat man zu Lebzeiten nicht mögen müssen, der Erdabfuhrunternehmer hatte jedenfalls wenig Freunde. Seine Leiche wird in Jürgen Seibolds neuem Krimi „Endlich Richtfest“ in einer Nacht im Mai in einer Baugrube gefunden. Die sterblichen Überreste stecken in einem Rohr, erschlagen wurde er von der Schaufel seines eigenen Baggers. Wieder ein Fall für die beiden Kommissare Rainer Ernst und Klaus Schneider vom Polizeirevier Schorndorf, die es schon davor mit absonderlichen Vorkommnissen zu tun hatten: Schaufensterpuppen, die als Handwerker kostümiert sind und wie Leichen auf Baustellen drapiert werden. (…) Stilistisch ist das Buch griffiger als der Vorgänger. Begann „Endlich ist er tot“ noch mit einer Kamerarundfahrt durch das Wieslauftal, beschränkt sich der Krimiautor nun auf knappe Dialoge, in denen er die lokalen Bezüge einstreut.

Kurzbeschreibung

In einem Schorndorfer Neubaugebiet wird ein Aushubunternehmer tot unter der Schaufel seines Baggers gefunden. An der Hydraulik wurde manipuliert und am Fundort gab es offenbar einen Kampf. Unglück oder Mord?

Die Kommissare Schneider und Ernst ermitteln wieder - und stechen in ein Wespennest: Schaufensterpuppen werden detailgetreu als Arbeiter ausstaffiert und anschließend in Rohbauten rituell "hingerichtet", nachts fahren aufgebrachte Bauarbeiter Streife, um einen unbekannten Saboteur zu erwischen.

Die Spuren, auf die Schneiders Soko stößt, weisen in ganz unterschiedliche Richtungen. War der Tote so verhasst, dass ihn ein Kunde umbrachte? Weisen die "ermordeten" Schaufensterfiguren in die Kunstszene oder ist das Mordmotiv in der Rivalität konkurrierender Baufirmen zu finden?

Ein fulminanter Krimi und zugleich eine abgründige Milieustudie aus der Welt der Häuslesbauer.

Produktinformation

  • Format: Kindle Ausgabe
  • Dateigröße: 1412 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 288 Seiten
  • Verlag: Silberburg-Verlag; Auflage: 1 (30. Dezember 2015)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B01BDRSBAO
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #195.489 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


6 Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen

Dieses Produkt bewerten

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

18. November 2014
Verifizierter Kauf
20. August 2014
Verifizierter Kauf
3. Dezember 2016
11. November 2008
9 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
23. Dezember 2010
click to open popover