Facebook Twitter Pinterest
EUR 6,79
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 6 auf Lager
Verkauf durch the-dvd-house und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Endgame [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,81
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Endgame [Blu-ray]

5.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 6,79
EUR 1,99
Verkauf durch the-dvd-house und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Endgame [Blu-ray]
  • +
  • Mandela - Der lange Weg zur Freiheit [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 19,31
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Derek Jacobi, William Hurt, Timothy West, Johnny Lee Miller, Chiwetel Ejiofor
  • Regisseur(e): Pete Travis
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: S.A.D. Home Entertainment GmbH
  • Erscheinungstermin: 19. März 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 108 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0035XVRH4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 94.105 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung


Endgame
Packender Politthriller um das Ende der Apartheid in Südafrika

Südafrika, Ende der 1980er Jahre: Der afrikanische Nationale Kongress (ANC) führt einen bewaffneten Kampf gegen die vorherrschende Rassentrennung. Präsident Pieter Willem Botha klammert sich an die letzten Fäden der Macht. Das Land steht vor dem blutigen Aufstand.

In einem packenden, auf wahren Ereignissen basierenden Thriller wird die Schlussphase der Apartheid aus Sicht der Kontrollzentren dieses brutalen Konflikts dargestellt: Dem Gefängnis von Nelson Mandela, den Räumen von Präsident Botha, dem ANC-Hauptquartier und, zu unserer Überraschung, dem Mietwagen eines britischen Unternehmers. Die Ereignisse rund um den Kampf um die schwarze südafrikanische Freiheit und die Befreiung Nelson Mandelas aus der Haft überschlagen sich.

Erleben Sie ein Stück der Geschichte Südafrikas in diesem bewegenden Spielfilm-Ereignis!

Der Film und sein Regisseur
Pete Travis steigt nach dem Actionthriller '8 Blickwinkel' ins seriöse Dramafach ein und liefert mit stark ausgeprägtem Realismus und vielen (britischen) Charakterköpfen - William Hurt ('Gorky Park'), Chiwetel Ejiofor ('Redbelt'), Johnny Lee Miller ('Hackers') - eine bewegende Geschichtsstunde über den Anfang vom Ende der Apartheid in Südafrika. Das Politdrama mit Thrillerqualitäten jongliert mit diversen Plotsträngen und erlaubt nach intriganten Fallen der Geheimdienste den Triumph der Freiheit.
 

Extras
- Interviews mit Cast & Crew
- Bildergalerie

Cast & Crew
William Hurt als Professor Will Esterhuyse
Chiwetel Ejiofor als President Thabo Mbeki
Amelia Bullmore als Gill
Clarke Peters als Nelson Mandela
Jonny Lee Miller als Michael Young
Timothy West als P.W. Botha
Derek Jacobi als Rudolf Agnew

Regie: Pete Travis
Kamera: David Odd
Produzent: Hal Vogel


Technische Angaben/Ausstattung
Bildformat: 16:9 Vollbild
Tonformat: Dolby Digital 5.1
Sprachen: Deutsch/Englisch
Ländercode: 2 (Europa)
System: PAL
Verpackung: DVD-Softbox

VideoMarkt

Südafrika 1985. Nur mit brutaler Polizeigewalt kann die rassistische weiße Regierung des Landes die Unruhen der schwarzen Bevölkerungsmehrheit unterdrücken. Der Zusammenbruch des Staates droht, und weil britische Firmen ihre Investitionen gefährdet sehen, soll Unterhändler Young Kontakt zum ANC aufnehmen, um Sicherheiten auszuhandeln. Zusammen mit Philosophieprofessor Esterhuyse holt er den als Terroristen diffamierten Thabo Mbeki an den Verhandlungstisch. Und den inhaftierten Nelson Mandela. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Bei Anschauen dieser DVD (siehe ansonsten auch "Die Mandela Verschwörung - Target Freedom") verspürte ich fast Erleichterung und gewissermaßen sogar auch Dankbarkeit, dass angesichts der harten Regeln des Kommerzes in der heutigen Film- und Kinolandschaft und der Überzahl von Blockbuster-Produktionen so stille und unaufgeregte Filmdramen wie dieses noch möglich sind.

Der Film beleuchtet die Hintergründe und Vorgänge abseits der Kulissen der großen Weltpolitik, die schließlich zum Ende der Apartheit in Südafrika führten. Als Zuschauer kommt man dabei nicht umhin, für beide Verhandlungsparteien Sympathien zu empfinden, was die Stärke dieses Dramas ausmacht und auch auf die Leistungen der großartigen Darsteller zurückzuführen ist. Zu nennen sind hierbei die Charakterdarsteller William Hurt, Derek Jacobi, Chiwetel Ejiofor, aber vor allem auch Jonny Lee Miller, der bei aller Zurückhaltung, die seiner sympathischen Rolle eigen ist, auch hier zeigt, was für ein guter und differenzierter Schauspieler er ist.

Man muss etwas Geduld für dieses Kammerspiel aufbringen, wird dafür aber bei einem entsprechend vorhandenen Interesse für Politik und deren Zusammenhänge in hohem Maße belohnt. In eindringlichen Bilder und Dialogen werden nicht nur der mühsame Weg zu Verhandlungen, sondern auch die Schwierigkeiten der zunächst ausschließlich von Misstrauen geprägten Begegnungen der Verhandlungspartner beschrieben. Am Ende des Films steht die Freilassung Nelson Mandelas aus dem Gefängnis.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich kann nur meine zwei Vorredner A Maier und Dr. Doebsen-Henisch im vollen unterstützen.

Ich war als Familienvater mit zwei kleinen Kinder genau in diesen Zeit in Vorbereitung um Südafrika wegen genau diese Situationen zu verlassen. Wir sind nach Deutschland gekommen genau um die Zeit als Mandela freigelassen wurde. Als Geheimpolizei Verflechtungen im weitere Freundeskreis zu licht kam und aktive Militärpolizeiverfolgung mit Kriegsgerichtsverfahren wegen meine Weigerung auf andres-farbige Landsleute zu schießen (als einberufene Wehrdienstpflichtige zu 'Ordnungswiederherstellung'), ohne die Möglichkeit von Weigerung in die SADF, müsste ich das Land verlassen.

Mit diese Hintergrund kann ich sagen dass diese Film absolut realistisch ist. Für eine breitere Erfahrung kann ich auch die folgende Filme als unbedingte Ergänzungen empfehlen:

Videos bei Amazon.de:
Schrei nach Freiheit - Cry Freedom (KSM Klassiker) ~ Kevin Kline DVD EUR 9,99
In schwarzer Haut ~ Sophie Okonedo DVD EUR 7,85
Goodbye Bafana ~ Joseph Fiennes DVD EUR 7,96
Invictus - Unbezwungen ~ Morgan Freeman DVD EUR 7,73

Bücher:
Von Mandela: "Der lange Weg zur Freiheit": Autobiographie von Nelson Mandela Taschenbuch EUR 13,95
http://www.amazon.de/lange-Weg-zur-Freiheit-Autobiographie/dp/3596138043/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1374259022&sr=1-1

Auch relevant zu Südafrika:
Gandhi [Deluxe Edition] [2 DVDs] ~ Ben Kingsley DVD EUR 9,99
http://www.amazon.de/Gandhi-Deluxe-Edition-2-DVDs/dp/B000LW9TGS/ref=pd_bxgy_b_img_z

Weitere Titel folgen ...
2 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Mit einem Wort von Pascal "Der Mensch lebt, um zu denken, seine Pflicht ist es, gut zu denken" beendet im Film der Philosophieprofessor Willie Esterhuyse eine seiner Vorlesungen. Darauf hat Michael Young gewartet, der vom südafrikanischen Geheimdienst beäugt zur Stellenbosch Universität gekommen war, um den Apartheidsgegner Esterhuyse für einen Plan zu gewinnen, der große historische Ereignisse vorbereiten sollte.

William Hurt spielt den Philosophieprofessor und Chiwetel Ejiofor den späteren, von 1999 bis 2008 amtierenden Staatspräsident von Südafrika. Zusammen mit anderen bahnten sie in geheimen Gesprächen in England den Weg zu Verhandlungen zwischen dem südafrikanischen Apartheidsstaat und dem ANC, dem Afrikanischen Nationalkongreß. Michael Young, der Vorstandsassistent der britischen Firma Consolidated Gold Fields, der die Gespräche organisierte, bekam 2001 für seinen Beitrag zur Durchsetzung der Menschenrechte den Orden des britischen Imperiums verliehen.

Im Abspann erfährt der Zuschauer, was aus den Protagonisten geworden ist. Dem Regisseur Pete Travis war es wichtig festzuhalten, wie der Geist der Diplomatie sich ausbreitete, daß nämlich die IRA vor ihren Friedensgesprächen mit der britischen Regierung insgeheim den ANC kontaktierte, um sich Rat für die Verhandlungsführung zu holen. Auch Hamas habe sich beraten lassen.

FAZIT
Sehenswertes und historisch authentisches Lob der Diplomatie.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Am 23.Jan 2011 sah ich zufällig den Film 'Endgame' im Fernsehen (dort mit dem Titel 'Die Mandela Verschwörung') aus dem Jahr 2009, Regisseur Pete Travis. Der Film endet mit der Freilassung von Mandela am 11.Febr. 1990, die dann 1994 mit den ersten freien Wahlen zur Wahl von Mandela als erstem schwarezn Präsidenten von Südafrika geführt haben. Er schildert in dichten Bilder die letzten Jahre des Apartheidregimes unter Präsident de Klerk. Die Allgegenwart des südafrikanischen Geheimdienstes und seiner menschenverachtenden Manipulationen und Tötungen bilden den Rahmen für das Auftreten von Vertretern des ANC und der weissen Apartheidregierung, zusammengebracht durch einen mutigen jungen weissen Journalisten. Im Ringen um die wechselseitigen Annäherungen blitzt immer wieder die besondere Rolle von Mandela auf. Diese Bilder decken sich mit den Zwischen- und Rückblenden des Films Invictus. Mir scheint, dass der Film 'Endgame' eine gute Ergänzung für den Film Invictus sein kann. Allerdings, so gut dieser Film ist, die Brutalität eines menschenverachtenden Apartheidregimes kann er nur erahnen lassen. Doch hilft es vielleicht jedem, zu spüren, dass die bessere Gesellschaft sich in jedem von uns entscheidet: wer seinen Ängsten und Vorurteilen mehr Raum gibt als der Wahrheit der Menschen, kann schnell selbst Teil eines verachtenden Systems sein.
2 Kommentare 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden