Facebook Twitter Pinterest
3 gebraucht ab EUR 4,99

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Empire: Total War - Special Forces (exklusiv bei Amazon)

von Sega
Plattform : Windows XP, Windows Vista
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
3.2 von 5 Sternen 160 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
PC
Special Forces Edition
3 gebraucht ab EUR 4,99

Hinweise und Aktionen

Plattform: PC | Version: Special Forces Edition
  • Hinweis: Dieses Spiel muss bei Steam registriert werden, bevor Sie spielen können. Dazu ist eine Online-Verbindung erforderlich. Nach erfolgreicher Registrierung bei Steam ist zum Spielen keine Online-Verbindung nötig.


Informationen zum Spiel


Auszeichnungen

Plattform: PC | Version: Special Forces Edition
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktinformation

Plattform: PC | Version: Special Forces Edition
  • ASIN: B001MTEQJY
  • Erscheinungsdatum: 4. März 2009
  • Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen 160 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 27.662 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Plattform: PC | Version: Special Forces Edition

Herrscht über die Meere, kontrolliert das Land, gestaltet eine neue Nation und erobert die ganze Welt! 'Empire: Total War' lässt euch in das achtzehnte Jahrhundert eintauchen. Das Jahrhundert der Entdeckungen, eine Zeit der politischen Unruhen, militärischer Vorstöße und radikalen Denkens, fängt 'Empire: Total War' in überwältigendem Detailreichtum ein.

'Empire: Total War' bietet zahllose revolutionäre neue Features, unter anderem auch echte 3-D-Seegefechte. Zum allerersten Mal bietet euch die 'Total War'-Reihe die Möglichkeit, intuitiv einzelne Schiffe oder ganze Flotten über die Meere zu steuern. Lasst euch von den außergewöhnlichen Wasser- und Wettereffekten überraschen, die entscheidend für euren ruhmreichen Sieg oder eure schmähliche Niederlage sein können. Nehmt euren Feind unter Kanonenbeschuss, schließt auf, um sein Schiff zu entern, und seid bereit, an Bord zu gehen: Steuert eure Männer an Deck der Giganten aus Holz in Kämpfen Mann gegen Mann.


Empire: Total War - Special Forces (exklusiv bei Amazon)
Empire: Total War - Special Forces (exklusiv bei Amazon)

Die Special Forces Edition beinhaltet unter anderem 6 zusätzliche Spezialeinheiten. Diese Edition gibt es exklusiv nur bei Amazon.

Folgende Spezialeinheiten sind enthalten:
  • Rogers Ranger - Major Robert Rogers Ranger-Trupp besteht aus gut ausgebildeten leichten Infanterie-Einheiten, die auf Aufklärung und Sondereinsätze spezialisiert sind. Sie sind selbst in besonders schwierigem Gelände extrem mobil.
  • Osmanische Orgelkanone - Dieses äußerst bösartige Salvengeschütz kann bei der gegnerischen Armee verheerenden Schaden anrichten. Ein eindeutiger Beweis für das fortschrittliche Wissen des Osmanischen Reiches um Schießpulver und Feuerwaffen-Technologie.
  • Ghoorkas - "Lieber tot als ein Feigling" lautete über Jahrhunderte das Motto dieser nepalesischen Elitesoldaten. Sie sind diszipliniert, gestählt und mutig und tragen einen 50 cm langen, gekrümmten Dolch, den Kukri.
  • Bulkeley-Regiment - Eine französische Einheit irischer Söldner, die als besonders hart im Kampf gilt. Durch seine außergewöhnliche Härte und Unverwüstlichkeit ist dieses Regiment äußerst flexibel und zuverlässig.
  • HMS Victory - Das herausragendste und beeindruckendste Linienschiff erster Klasse in der königlichen Marine. Das Flaggschiff von Lord Nelson gehört mit 104 Kanonen zu den schwersten bewaffneten Schiffen des 18. Jahrhunderts.
  • Corso Terrestre Guerillas - Ein unabhängiges Regiment leichter Guerilla-Infanterie, das auf Scharmützel und Schleichtaktiken spezialisiert ist. Überraschungsangriffe und Hinterhalte gehören zu den bevorzugten Taktiken der Guerillas, um geringe Truppenstärke und Panzerung wettzumachen.
Was ist Neu?
  • Komplett neue Grafik – mit mehr Details und noch mehr Einheiten
  • Echtzeit-Seeschlachten mit beeindruckender Detailtiefe
  • Landschlachten mit verbesserter Menüführung und mehr optischer Abwechslung
  • Vollständige Einbeziehung von Gebäuden in die Echtzeitschlachten
  • Ingesamt fünf Technologiebäume für mehr spielerischen Tiefgang
  • Erweiterte Kampagnenkarte mit neuen Features und Micro-Management (optional)
  • Neuer Mehrspieler-Part mit verbesserter Zugänglichkeit und mehr Optionsvielfalt


Feuer, Wasser, Wind und Besatzung: Der Detailgrad von Total War wird weiter gesteigert.


Auf der Karte wird die nächste Schlacht geplant.
Die Eroberung der Welt: Zu Lande, im Wasser und auf der Strategiekarte
Die rundenbasierten 3D-Schlachten gewinnen durch die technologischen Fortschritte wie beispielsweise dem Einsatz von Schießpulver an taktischer Tiefe, die Sie bei Ihren Expansionsplänen berücksichtigen sollten. Die Echtzeitkämpfe verlagern sich jetzt auch auf hohe See. Kanonenkugeln, Kolonialismus und Konflikte tragen ihren Teil zu den kompromisslosen Seeschlachten bei. Sie kämpfen um die Ausweitung Ihrer Handelsbeziehungen, die eine wesentliche Rolle für die Position der europäischen Mächte zur damaligen Zeit gespielt haben. Auf den Kampagnenkarten tüfteln Sie Ihre Handelssysteme aus, knüpfen diplomatische Beziehungen und planen anstehende Waffengänge mit Ihren Verbündeten. Sie übernehmen das Mikro-Management der mehr als 50 neuen Fraktionen auf den Kontinenten Amerika, Europa, Nordafrika und Asien und nehmen das Schicksal von elf Staaten eigenständig in die Hand.
Der Weg zur Unabhängigkeit
Wie schon in den erfolgreichen Vorgängern wird auch Empire: Total War wieder viele historische Ereignisse aufgreifen und den Spieler aktiv in den Geschichtsverlauf eingreifen lassen. Diesmal nutzt der Entwickler eine historische Schlacht, um den Einstieg in das Spiel zu erleichtern. Neben der „Großen Kampagne“– dem Herzstück von Total War – steht der Weg zur Unabhängigkeit als Spielmodus bereit. Dieser Modus soll aber nicht nur beim Erstkontakt mit Total War den Einstieg erleichtern, sondern bietet auch Total War-Veteranen zusätzliche Abwechslung. Imperialismus, stürmische Zeiten in Europa und die Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten sind nur einige der spannenden Entwicklungen des 18. Jahrhunderts, an denen Sie in revolutionären Schlachten und mit taktischer Raffinesse teilhaben können.


Mehr Einheiten, mehr Animationen, mehr Abwechslung: die Landschlachten erstrahlen in neuem Glanz.


Fantastische Seeschlachten - in Echtzeit!
Der Detailgrad bei Empire: Total War
Bereits vor zwei Jahren hat Entwickler The Creative Assembly mit der Entwicklung der aufwändigen Seeschlachten begonnen – da man hier Neuland betritt bzw. das Festland verlässt. Das Resultat beeindruckt: In Empire: Total War schippern nicht einfach nur ein paar Schiffe über die Weltmeere, vielmehr simuliert das Spiele alle einzelnen Aspekte einer Seeschlacht. Jede Person an Bord, jede Planke, jedes Segel, jede Kanone und jedes noch so kleine Details werden akkurat simuliert. So kann man gegnerische Schiffe entern, die über 30 Schiffstypen reagieren physikalisch korrekt auf Schäden (sogar übergreifendes Feuer ist möglich) – zudem wurden alle Einheiten auf Basis historischer Erkenntnisse und Modelle nachgebildet. Eine möglichst realitätsnahe Darstellung war schon immer das Markenzeichen der Total War-Spiele. Und im Empire: Total War wird auch in diesem Punkt ein neuer Maßstab gesetzt.
Features:
  • Übernehmt die Herrschaft über die Meere. Mit der neuen Seekriegsführung in 3-D und Echtzeit erstreckt sich die einmalige Kampf-Action von 'Total War' jetzt auch bis aufs offene Meer. Der Spieler befehligt ein einzelnes Schiff oder auch die gesamte Flotte.

  • Seid als einer der Gründerväter mit dabei. Taucht in das 18. Jahrthwndert ein und erlebt die Ära der Kriegsführung, die Überwindung der Weltmeere, die Revolutionen und der Gründung der Vereinigten Staaten von Amerika.

  • Der Multiplayer-Modus des Spiels wurde grundlegend verbessert und es stehen mehrere verschiedene Modi zur Verfügung.

  • Die Grafik-Engine ist brandneu und bietet atemberaubende Meerespanoramen in Echtzeit, neue, verbesserte Landschafts- und Pflanzensysteme und dynamisches Wetter.



In den Schlachten kommt es auf die richtige Strategie und Taktik an.
Pressestimmen:
    Roland Austinat, GameStar 9/2008
    „Die bewährte Mischung aus Rundenkampagnen und Echtzeit-Schlachtfeldern, die hochdetaillierte Grafik, die fünf Technologiebäume und die furios inszenierten Seeschlachten könnten Empire: Total War zum bislang besten Teil der Serie befördern.“

    Michael Graf, GameStar 10/2008
    „Creative Assembly krempelt den Strategiemodus um, und das ist gut so: Mit der Forschung, den Regierungswechseln sowie dem Rohstoff- und Diplomatiesystem kopiert Empire viele Suchtelemente von der Civilization-Serie – und dürfte sie zudem mit taktisch anspruchsvollen Echtzeit-Gefechten verquicken.“

    Bravo Screenfun
    „Super! Das kann ja kaum noch was schief gehen. „Empire: Total War” rockt mit zahlreichen Optionen, abwechslungsreichen Gefechten zu Land und zur See sowie einer intuitiven Benutzerführung. Auch die Güte der Optik stimmt.“

    pcgames.de
    „Die Liebe zum Detail, die die Entwickler in ihr Baby stecken, ist gewaltig. In einem Nebensatz erfahren wir, dass allein die Entstehung des Meeres für die Seeschlachten über ein Jahr gedauert hat. Wir denken: Es hat sich gelohnt!“


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Edition: Special Forces EditionPlattform: PC
Dieses Spiel muß vor der Verwendung im Internet registriert werden. Das geht nur einmal mit dem mitgelieferten Schlüssel. Wurde das Spiel schonmal testweise gespielt, so kann es nicht mehr registriert und gespielt werden. Eine Löschung der Registratur schließen die AGB des Herstellers/Vertreibers aus. Es ist also unmöglich dieses Spiel gebraucht zu verkaufen. Toll!!!
In meinem Fall war der Vorbesitzer wohl selbst überrascht. Er hat das Spiel zurückgenommen.
Amazon sollte eigentlich solche Geschäfte erst gar nicht zulassen! Aber da fehlt es wohl an der nötigen Organisation.
Den Hersteller des Spiels werde ich in Zukunft ignorieren, und ich kann nur empfehlen, daß das möglichst viele Leute tuen. Diese Abzocker sollte man immer intensiv bekämpfen.
1 Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Special Forces EditionPlattform: PC
Ich bin einer der wenigen, bei denen dieses Spiel läuft (mit Aussetzern) und würde dennoch vom derzeitigen Kauf abraten und diesen auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Dieses Spiel hat zwar Potential wird aber nur mithilfe der MOD-Community und mehrmonatiger Nachbesserung sein Geld wert sein.

Zuerst möchte ich etwas zu den 90%-Wertungen und den überschwänglichen Lobhuldigungen in manchen Rezessionen sagen. Diejenigen, die dieses Spiel gerade spielen - vielleicht ihr erstes Total War - werden von den Auswahlmöglichkeiten begeistert sein und die grandiosen Schlachten genießen.

Anfangs motiviert dieses Spiel, da ständige Erfolge vorprogrammiert sind und sich eine gewisse Nur-noch-einen-Zug-Mentalität einstellt.

Beim genaueren Hinblick jedoch ist dieses Spiel eine Luftnummer. Fehlende Herausforderungen hinsichtlich der KI verhindern jegliche Langzeitmotivation, neue Features wie Seeschlachten sind unausgereift und frustrierend, diplomatische Entscheidungen haben kaum Gewicht (oder funktionieren nicht) und schlussendlich strotzt die Game-Engine vor Fehlern. Beispiele dafür sind Soundschwierigkeiten, fehlerhafte Handelszonen, Performance-Einbrüche oder zahllose durch Systeminkompatibilitäten hervorgerufene Crashs.

Damit ihr versteht wovon ich rede gebe ich einen groben Überblick. Ich verweise zusätzlich auf den Kommentar, dort findet ihr eine komplette Zusammenstellung aller bisher gefundenen Fehler.

Künstliche Intelligenz:
I. Keine Inselinvasionen.
Langfristig ist dieses Spiel dermaßen langweilig, da kein Gegner in der Lage ist Länder über den Seeweg zu erobern.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Special Forces EditionPlattform: PC
Das Spiel an sich ist toll... wenns denn funktionieren würde.

Was allerdings gängige Spielezeitschriften wie die Gamestar mit 90% testen ist in der Realität mehr als verbuggt. Zunächst ließ sich das Spiel nicht problemlos installieren weil die Zusammenarbeit mit Steam wohl nicht so ohne weiteres funktioniert hat.

Patches werden im Schneckentempo geladen, für ein kostenpflichtiges Programm ist dies ein absoluter Hohn.

Dann wird auch noch weitergepatcht und die Qualitätskontrolle macht sich nicht die Mühe, auch mal die deutsche Version zu testen. Das Ergebnis... man kann halt einfach mal einen Tag lang nicht spielen bis dann im Anschluss wieder ein Hotfix draußen ist...

Sorry aber das war mein letzter Betatest... Beim nächsten Mal warte ich ein halbes Jahr und ziehe mir dann ein ausgereiftes Spiel für 20 Euronen...
Kommentar 57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Special Forces EditionPlattform: PC
Nachdem ich hier bei Amazon und in diversen Foren schon so einiges über das Spiel und Steam gelesen hatte und die ganze Aufregung verfolgte,beschloß ich,mit der Installation noch gut einen Monat zu warten.Eine richtige Entscheidung,wie sich herausstellte,denn so entgingen mir ein überlasteter Steamserver und der fehlerhafte Patch und ärgerliche Abstürze.Die Installation funkionierte tadellos und recht schnell,der aktuelle Patch installierte sich ebenfalls zügig und somit war ich nach ungefähr einer Stunde fertig.Da im Vorfeld einige Leute zu berichten wußten,daß man sich angeblich jedesmal vor Starten des Spieles bei Steam registrieren muß,kappte ich erst einmal die Leitung und startete offline.Also Steam gestartet-->Meine Spiele-->rechts unten auf Starten geklickt -- es funktionierte auch hier tadellos.
Zum eigentlichen Spiel: das Spielkonzept dürfte hinlänglich bekannt sein und braucht daher nicht erläutert zu werden.Die Grafik ist wie erwartet sehr gut gelungen,wenn auch die Gesichter der Soldaten fast alle gleich aussehen.Highlight sind für mich natürlich die Seeschlachten,die wirklich toll gelungen sind.Es ist alles drin,was das Admiralsherz höher schlagen läßt:knarrende Planken,das Geräusch sich im Wind blähender Segel,realistisches Vesinken der Schiffe in den Fluten und sogar Matrosen,die über Bord springen.Hier bin ich echt begeistert.
Schwachpunkt ist meiner Meinung nach ganz klar die Darstellung der Städte auf der Gefechtskarte.Eine kleine Ansammlung irgendwelcher Häuser -das wars.Selbst Großstädte sehen aus wie kleine Siedlungen.Der Eindruck einer Metropole kommt nirgends auf.MTW2 war hier um Längen besser.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Plattform: PC | Version: Special Forces Edition