Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Emily Brontë's Sturmhöhe - Wuthering Heights (1998)

3.2 von 5 Sternen 20 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 12,15
EUR 6,53 EUR 3,93
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

KSM Literatur-Shop
Entdecken Sie den KSM Literatur-Shop mit einer Vielzahl verfilmter Bücher auf DVD und Blu-ray. Hier klicken und mehr erfahren.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Entdecken Sie weitere Literaturverfilmungen im BBC Literaturshop.


Wird oft zusammen gekauft

  • Emily Brontë's Sturmhöhe - Wuthering Heights (1998)
  • +
  • Anna Karenina
Gesamtpreis: EUR 17,96
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Robert Cavanah, Peter Davison, Orla Brady, Tom Georgeson, Matthew Macfadyen
  • Regisseur(e): David Skynner
  • Komponist: Warren Bennett
  • Künstler: Sue Booth, Neil McKay, Jo Wright
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: KSM GmbH
  • Erscheinungstermin: 3. September 2009
  • Produktionsjahr: 1998
  • Spieldauer: 113 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen 20 Kundenrezensionen
  • ASIN: B002I1XGBY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 64.385 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Das Straßenkind Heathcliff wird von dem alten Earnshaw aufgenommen und wächst auf dem Landgut "Wuthering Heights" zusammen mit Earnshaws eigenen Kindern Hindley und Cathy auf. Als der alte Mann aber stirbt, übernimmt Hindley das Gut und tyrannisiert Heathcliff, der fortan als Stallbursche arbeiten muss. Heathcliff und Cathy, die sich ineinander verliebt haben, dürfen sich nicht näher kommen. Eines Tages wirbt Edgar, der Erbe des feudalen Herrenhauses "Thrushcross Grange" um Cathys Hand und sie nimmt den Antrag an. Tief gedemütigt und enttäuscht verlässt Heathcliff das Gut. Dies soll ihn bis an sein Lebensende verbittern. Als er mehrere Jahre später als eleganter und reicher Mann zurückkehrt, versucht er erneut, Cathys Herz zu erobern. Doch diese weist ihn wiederum zurück, da sie von Edgar schwanger ist und Heathcliff viel lieber als einen Freund hätte. Jetzt reicht es Heathcliff endgültig und er startet einen unbarmherzigen Rachefeldzug…

Bonusmaterial:
Biographien; Bildergalerie; Trailer;

VideoMarkt

Von einer Reise nach Liverpool bringt der Gutsverwalter Earnshaw das Findelkind Heathcliff mit an den heimischen Hof in Yorkshire. Die Begeisterung seines leiblichen Sohnes Hindley hält sich in Grenzen, doch Stiefschwesterchen Catherine schließt sofort aufs Engste Freundschaft mit Heathcliffe. Als der Vater verstirbt, treibt Hindley den ungeliebten Stiefbruder mit Mobbing von der Scholle, und Catherine heiratet trotz ihrer unveränderten Gefühle für Heathcliffe den reichen Nachbarssohn. Das führt in der Folge zu Hass und Verzweiflung.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Die Geschichte des Findelkindes Heathcliff, dessen Ausstoß aus der "feinen Gesellschaft" für alle tragische Folgen hat und dessen Liebe zu Catherine Earnshaw, der Gespielin seiner Kindheit, zu einer alles vernichtenden Macht wird. Heathcliff ist sicher einer der schlimmsten Unholde der Literatur.

Eine atmosphärische und werkgetreue Umsetzung des klassischen Stoffes.
Gute schauspielerische Leistungen vermögen den für moderne Ohren befremdlich klingenden, aber doch in seiner Emotionalität zeitlosen Stoff zu vermitteln.
Matthew Macfadyen ist hier in einer seiner ersten TV-Rollen als Hareton Earnshaw zu sehen und sicherlich einer der Sympathieträger dieser Verfilmung.
Für alle Liebhaber englischer Filme ein Muss!
1 Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wuthering Heights wurde, wie fast alle Klassiker der englischen Literatur schon oft verfilmt. Diese Version ist bestimmt nicht die Schlechteste. Die Schauspieler sind hervorragend besetzt. Der Darsteller des Hareton, Matthew Macfaden, hier in einer ersten kleinen Rolle, hat sich inzwischen verdient zu einem der ersten Schauspieler der BBC gemausert. Einziger Schwachpunkt der Inszenierung evtl. die Perücken der Damen, die wirklich etwas unglaubwürdig sind. Wer herzzerreißende Dramen und gute werksgetreue Verfilmungen liebt, ist hier bestens bedient.
Zur Handlung selbst, die ziemlich werkgetreu wiedergegeben wird: Die Geschichte schildert die dramatische und zerstörerische Liebe zwischen Cathy und ihrem Ziehbruder Heathcliff. Gebeutelt von widerstrebenden Empfindungen zwischen Hass, Liebe, Verzweiflung und Rache sogar über den Tod hinaus richtet Heathcliff aus Wut über die Hoffnungslosigkeit seiner Empfindung alles um ihn her, einschließlich sich selbst zu Grunde. Dennoch gibt es "Überlebende" und nach seinem Tod können sie ein besseres Leben beginnen.
Wenn man bedenkt, dass dieser Roman 1847 veröffentlicht wurde, handelt es sich hier um ein beachtlich reifes und stimmiges Psychodrama mit einer erstaunlichen Kenntnis menschlicher Gefühle und dem zeitweise daraus resultierenden Irrsinn. Die Schwestern Bronthe, die allesamt hervorragende Werke vorgelegt haben, schrieben offensichtlich aus der eigenen Erfahrung, wuchsen sie doch mit einem einerseits hochintelligenten, andererseits gefährlichen und despotischen Vater heran, dessen widersprüchliche Persönlichkeit sich in den Werken der Schwestern widerspiegelt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Meine Gefühle beim Ansehen dieses Films: Spannung und Neugierde beim Einlegen der DVD, dann Ernüchterung, schließlich Befremden und dann Desinteresse...abgeschaltet. Das ist eine wirklich schlechte Umsetzung der Brontë-Vorlage. Seltsame, unvermittelte Schnitte und Schauspieler, die durch forcierte Emotionen völlig unglaubwürdig wirken - die ganze Story erschließt sich dem Zuschauer nicht, Motive und Verhalten der Protagonisten bleiben unverständlich. Ich befürchte, dass dieser Film einfach handwerklich schlecht ist. Aus meiner Sicht ist die DVD das Geld nicht wert: ein Stern, nicht zu empfehlen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Dodo HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 26. August 2007
Format: DVD
Leider gibt es meines Erachtens bis heute keine gelungene Verfilmung des großen englischen Klassikers. Diese Version von 1998 fällt jedoch für mich unter die besonders schwachen Umsetzungen.
Als werkgetreu würde ich den TV-Zweiteiler nicht bezeichnen, denn zuviele Dialoge und Szenen wurden doch stark verändert, es wurden auch zuviele Anpassungen an den Charakteren vorgenommen.
Dazu kommt, dass die Schauspieler eher mäßig bis enttäuschend agieren. Natürlich - möchte man fast sagen - ist hier Heathcliff wieder einmal das Hauptproblem, an ihm scheiterte ja sogar so ein Genie wie Laurence Olivier. In dieser Verfilmung ist es wieder das gleiche wie schon mit Ralph Fiennes und Timothy Dalton: Heathcliff ist einfach zu nett. Man versteht ihn, man findet ihn sympathisch. Das darf nicht sein.
Wenn es jemals eine Verfilmung gibt, bei der die Zuschauer mit entsetzter Faszination zusehen, was dieser "Mensch" da treibt, dann hätte man den Geist des Romans erreicht.
Problematisch ist auch, dass (wieder einmal) zuviele Szenen schon von den erwachsenen Schauspielern übernommen wurden, die im Roman jedoch unter Kindern oder zumindest Jugendlichen spielen. Damit bekommen die Situationen eine ganz andere Bedeutung bzw. hinterlassen einen völlig anderen Eindruck.
Wie in (wieder mal) leider den meisten anderen Verfilmungen hat man außerdem den Eindruck, dass sich Cathy und Heathcliff als Erwachsene gerade erst kennengelernt haben, so einerseits wie frisch verliebt, andererseits seltsam distanziert gehen sie miteinander um.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Dodo HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 24. Februar 2010
Format: DVD
Leider gibt es meines Erachtens bis heute keine gelungene Verfilmung des großen englischen Klassikers. Diese Version von 1998 fällt jedoch für mich unter die besonders schwachen Umsetzungen.
Als werkgetreu würde ich den TV-Zweiteiler nicht bezeichnen, denn zuviele Dialoge und Szenen wurden doch stark verändert, es wurden auch zuviele Anpassungen an den Charakteren vorgenommen.
Dazu kommt, dass die Schauspieler eher mäßig bis enttäuschend agieren. Natürlich - möchte man fast sagen - ist hier Heathcliff wieder einmal das Hauptproblem, an ihm scheiterte ja sogar so ein Genie wie Laurence Olivier. In dieser Verfilmung ist es wieder das gleiche wie schon mit Ralph Fiennes und Timothy Dalton: Heathcliff ist einfach zu nett. Man versteht ihn, man findet ihn sympathisch. Das darf nicht sein.
Wenn es jemals eine Verfilmung gibt, bei der die Zuschauer mit entsetzter Faszination zusehen, was dieser "Mensch" da treibt, dann hätte man den Geist des Romans erreicht.
Problematisch ist auch, dass (wieder einmal) zuviele Szenen schon von den erwachsenen Schauspielern übernommen wurden, die im Roman jedoch unter Kindern oder zumindest Jugendlichen spielen. Damit bekommen die Situationen eine ganz andere Bedeutung bzw. hinterlassen einen völlig anderen Eindruck.
Wie in (wieder mal) leider den meisten anderen Verfilmungen hat man außerdem den Eindruck, dass sich Cathy und Heathcliff als Erwachsene gerade erst kennengelernt haben, so einerseits wie frisch verliebt, andererseits seltsam distanziert gehen sie miteinander um.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden