Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 4,77
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Medienartikel in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 3,87

Emily Maxi

4.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Maxi, 31. Januar 2005
EUR 4,77
Erhältlich bei diesen Anbietern.
5 gebraucht ab EUR 4,77 1 Sammlerstück(e) ab EUR 7,25

Hinweise und Aktionen


Adam Green-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (31. Januar 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Maxi
  • Label: Rough Trade (rough trade)
  • ASIN: B0006IY5HU
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 111.013 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Emily
  2. The rotary shakes
  3. Crackhouse blues (Alternate Version)
  4. What a waster
  5. Emily (Video) (Data Track)

Produktbeschreibungen

Zu Adam Green gibt es eigentlich nicht mehr viel zu erklären: In rasender Zeit hat er sich einen Namen gemacht, den alle kennen und lieben! Schon kurz nachdem ´Friends Of Mine´ 2003 fertig gestellt war, begann er neue Songs auszuarbeiten und daran zu filtern und zu feilen. Diesmal ohne Streicher, dafür aber live und mit Keyboard, zeigt er uns hier in unverkennbarem Adam Style was er zu bieten hat - und das ist eine ganze Menge. Die erste Singleauskoppelung aus Adams neuem Album 'Gemstones' - 'Emily' erscheint am 31. Januar. Wie immer gibt es hier großartige Coverversionen: 'The Rotary Shakes' und seine legendäre Version des Libertines Klassikers 'What A Waster'. Dazu eine Alternativ Version vom 'Crackhouse Blues' und auf der CD Single gibt es noch das Video von 'Emily', auf der 7" B Seite findet sich What A Waster'

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 13. Januar 2005
Format: Audio CD
Adam Green macht Musik für die Seele. Es ist wundervoll, einfach nur zuzuhören. Er bezaubert mit einer einzigartigen Stimme, die einfach so anders und unkonventionell klingt. ich hatte vorher noch nie etwas von adam green gehört und kam nur durch zufall auf das lied, und war sofort gefangen davon. seine musik ist so anders als die übrige musik, die momentan den markt übernimmt. er hebt sich deutlich hervor, und das ist das bemerkenswerte. empfehlenswert ist auch nicht nur diese single, sondern auch das album bzw. die alben. ich kann nur von mir sprechen, dass adam green mich sofort in seinen bann gezogen hat, dabei kommt alles zusammen: er hat eine superschöne stimme, schreibt wundervolle musik und melodien und seine texte gehen tiefer in die materie als die anderer künstler. Das ist wirklich musik für die seele.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Als Teil der momentanen Retro-Euphorie kommt ein solches Lied wahrlich nicht überraschend. Doch auch wenn es aus einer solchen Entwicklung heraus entstanden ist (oder entsteht etwa die Entwicklung aus solchen Lieder heraus?!), lässt es sich gut hören. Aufgrund der wirklich guten Stimme Adam Greens und dem authentischen Klang wirkt es nicht aufgesetzt oder etwa künstlich produziert. Viel mehr bleibt dann aber auch nicht zu sagen. Die Melodie ist ganz nett anzuhören, läuft das Lied im Hintergrund; langweilig wird sie allerdings schon nach nicht allzu langer Zeit. Auch der immer wiederkehrende Text und die wenige Abwechslung innerhalb des Songs machen ihn zu einem kurzen Vergnügen.
Also wir haben es hier weder mit einem Meisterwerk noch mit einer Revolution des Retromusik-Geschäfts zu tun, aber seinen Zwecken wird das Lied dennoch gerecht, nämlich dass man es einfach entspannt nebenher (weniger als Hauptbeschäftigung...) aufnimmt.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren