Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Elvis Presley: Mit Selbst... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von libros-media
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Elvis Presley: Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten Taschenbuch – 1. April 1993

4.1 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 6,63 EUR 0,56
61 neu ab EUR 6,63 20 gebraucht ab EUR 0,56

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Elvis Presley: Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten
  • +
  • Elvis Presley - Elvis by the Presleys (OmU) [2 DVDs]
Gesamtpreis: EUR 18,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alan Posener, geboren 1949, wuchs in London, Kuala Lumpur und Berlin auf. Er arbeitet als Korrespondent für Politik und Gesellschaft bei der WELT-Gruppe und lebt in Berlin. Alan Posener hat zahlreiche Bücher veröffentlicht, darunter die Rowohlt-Monographien über John Lennon, Elvis Presley, William Shakespeare, Franklin Delano Roosevelt und die Gottesmutter Maria. Zuletzt erschien: «John F. Kennedy. Biographie» (2013).


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Wer die ultimative Elvis Biographie sucht wird hier nicht fündig. Hier haben wir ein schmales Band, das kurz und bündig das Leben und die Karriere von Elvis Presley abhandelt.

Das allerdings auf atemberaubende Art und Weise.

Wie der Autor hier Klischees aufdeckt und eigene Meinungen einfließen lässt ist hochgradig unterhaltsam. Der Mann hat einen echten Bezug zu Elvis ist aber kein gnadenloser Fan der alles schönredet. Genauso muss es sein!
Zudem: leider eine Seltenheit unter Elvis Autoren, der Mann kann schreiben.

Auch für harten Elvis Fans die alle Daten im Kopf haben ist dieses Buch aufgrund seiner, strittigen, Analysen eine Empfehlung!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieses Buch ist eines der wenigen Bücher, welche einen guten Eindruck vom Leben des King of Rock 'n Roll geben. Es enthält neben vielen wertvollen Einzelheiten eine detaillierte und übersichtliche Chronik der wichtigsten Stationen seines Lebens so wie ein Disco- und Filmografie. Auch gaben sich die Autoren nicht mit faden Vermutungen über vermeintliche Drogen- und Alkoholprobleme des Stars ab, so dass dem Buch kein bitterer Nebengeschmack von Besserwisserei angelastet ist. Auch wurde nicht auf die vielen Gerüchte rund um den Tod Presleys eingegangen, was ich als durchaus positiv empfinde, da es sich schließendlich um eine reine Biografie handelt. Die Autoren haben hervorragend recherchiert und so entstand ein gutes Werk, welches ausschließlich auf reinen Tatsachen besteht und somit einzig und alleine dem Sinn nachkommt, diesem Ausnahmemusiker des letzten Jahrhunderts ein neutrales, biografisches Denkmal zu setzen. Wer also ein ehrlicher und treuer Elvis-Fan ist, sollte sich dieses Buch sofort bestellen! Ein absolutes Muss für jeden Fan!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich gehöre zur 2. Generation von Elvis-Fans und bin im Alter seiner Tochter. Seit ich 10 Jahre alt bin, verehre ich Elvis auch wenn ich in meiner Jugend eher dann andere Sachen gehört habe und vor allem als die Discowelle begann. Aus den Augen verloren habe ich ihn nie und es wurde jahrzehntelang mit seinem Namen Geld gemacht und jeder Kartenabreisser, der Elvis auch nur von Ferne gesehen hat, hat sich berufen gefühlt inzwischen ein Buch über ihn zu schreiben, so dass nun 31 Jahre nach seinem Tod eine unglaubliche Menge an Mist auf dem Markt erhältlich ist. Früher hat mich eigentlich nur die Musik interessiert, heute möchte ich mehr über die Person Elvis wissen und habe mir daher kürzlich mehrere solcher "Biografien" gekauft. Diese hier kann man sich als Jemand, der gar nichts über Elvis weiß etvl. kaufen. Ich war sehr enttäuscht über das dünne Broschürlein mit wenigen Infos und Fotos und die Selbstzeugnisse suche ich noch darin. Im wesentlichen ist es ein grober Abriss seiner Stationen mit wenigen eingestreuten kurzen Annekdötchen. Allein die zusammengetragenen Daten seiner Discografie und der Filme mit den Mitwirkenden auf den letzten Seiten im Anhang ist wirklich von Wert, ist aber nach eigenen Angaben auch nich mal vollständig.
Zwar ist das Buch mit knapp 8 Euro erschwinglich, kann man sich aber sparen und dann lieber gleich eins der besseren Bücher kaufen. Ich empfehle für Leute, die am Menschen Elvis P. und an der ganzen Atmosphäre der Zeit damals interssiert sind, die Bücher von Peter Guralnick, die weitaus ausführlicher ( sehr dick und schwer) und besser recherchiert sind. Sind zwar teurer aber Gold wert und sie urteilen nicht.
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Wie im Titel erwähnt, ergeht sich diese Biographie sehr detailliert in die Definitionen von Rock`n Roll, Blues oder Rockabilly und die Frage, was für ein Sänger war Elvis eigentlich? Texte, Intonationen und Bewegungen werden analysiert - mit anderen Sängern dieser Zeit, dem Zeitgeist und Musiktrends verglichen.

Durchaus interessant - aber leider bleibt dafür der Mensch Elvis etwas blass. Zwar wird das Phänomen schon durchleuchtet und etliche Legenden und Mythen entlarvt, aber wie Elvis selbst war, wird - meiner Meinung nach - einfach ignoriert und nicht weiter in die Tiefe gegangen. Bei dem wenigen Persönlichen kommt er allerdings gar nicht gut weg: Ein ödipales, ungebildetes, opportunistisches Einzelkind, das für die Karriere und Geld alles tut.

Positiv möchte ich aber die Fotos und den Schreibstil erwähnen - die Kapitelüberschriften sind leider etwas undurchsichtig.
Da mich die Musik weniger als die Legende interessiert, fand ich das Buch nicht sonderlich empfehlenswert.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Alan Posener hat bereits einige Biographien zu amerikanischen Präsidenten sowie zu Shakespeare und John Lennon verfasst und ist eine profunder Kenner von John F. Kennedy und seiner Zeit. Nebenher ist er zugleich ein sehr guter Journalist (aktuell schreibt er mit meist spitzer Feder für die WELT). Die vorliegende Elvis-Biografie hat er zusammen mit seiner Frau Maria verfasst (bzw. Maria zusammen mit Alan Posener, egal.). Die Poseners geben jedenfalls einen tollen Einblick in das kurze, erfolgreiche und tragische Leben des "King" und seiner Zeit sowie der Musik der 50er, wobei eben Lust, in andere Interpreten mal "reinzuhören", die im Buch erwähnt werden, beim Leser aufkommt. Also: Ran ans Buch und iTunes offen lassen zum Probehören nebenbei - Rock 'n' Roll!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen