Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Alle Eltern können schlaf... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Alle Eltern können schlafen lernen: Erziehungsweisheiten auf den Kopf gestellt Taschenbuch – 11. März 2014

3.3 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 11. März 2014
EUR 16,99
EUR 13,00 EUR 1,51
73 neu ab EUR 13,00 12 gebraucht ab EUR 1,51

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Alle Eltern können schlafen lernen: Erziehungsweisheiten auf den Kopf gestellt
  • +
  • Kinderkacke: Das ehrliche Elternbuch
  • +
  • Quengelzone (Babybeschiss): Für die Kleinen nur das Beste
Gesamtpreis: EUR 34,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Einfache Erziehungstipps, die das Leben leichter machen.« (Freizeit Illustrierte, 01.05.2014)

»Das Buch will kein weiterer Erziehungsratgeber sein, sondern Eltern motivieren Erziehungsweisheiten zu hinterfragen und eigene Ideen und Regeln zu entwickeln.« (Susanne Stein RBB zibb, 02.05.2014)

»Auch Grosseltern, Götti und Gotten könnten von der Lektüre profitieren und als Folge schmunzelnd eigenes Verhalten bezüglich guter Erziehung hinterfragen!« (Margrit Lustenberger Sempacher Woche, 28.05.2014) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Julia Heilmann, geboren 1975, studierte Kunstgeschichte in Jena, Barcelona und Berlin und arbeitete zunächst in einem wissenschaftlichen Verlag. Bevor der Anarchismus in Form ihrer Kinder über sie hereinbrach, leitete sie eine Kunstbuchhandlung.

Julia Heilmann, geboren 1975, studierte Kunstgeschichte. Nach Stationen in einem wissenschaftlichen Verlag und im Kunstbuchhandel arbeitet sie heute als Autorin.

Thomas Lindemann, geboren 1972, arbeitet als Journalist und Musiker. Er schreibt u.a. für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, Spiegel Online und diverse Videospielmagazine. Ihr erstes Buch Kinderkacke stand monatelang auf der Spiegel-Bestsellerliste. Sie leben gemeinsam mit ihren drei Kindern in Berlin. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Ich sah dieses Buch in der Bücherei rumliegen, und dachte, es sei ein reines "Elternratgeber-bashing-Buch", das man mal so nebenbei zum Amüsement lesen könnte.
Und war ganz verblüfft, als ich feststellte, dass es sich hier um ein gut geschriebenes, reflektiertes Denkstück handelt, in dem "Erziehungsweisheiten" wirklich auf ihre Bedeutung untersucht und auf Tauglichkeit überprüft werden.
Manche werden komplett abgelehnt, manche relativiert.
Der Ton ist grundsätzlich unterstützend, die Eltern ernstnehmend. Kein Bashing in irgendeine Richtung.
Die Grundhaltung erinnert mich an Jesper Juul.
Und letzendlich geht es tatsächlich um eine alltagstaugliche Hilfestellung, um Eltern das Navigieren zwischen "altmodischen" Weisheiten, Ratgebern, dem eigenen inneren "aber wir MÜSSEN doch", der Notwendigkeit, die Kinder zu leiten und dem "modernen" Wunsch, gleichwertig zu erziehen, behilflich zu sein.
2 Kommentare 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe dieses Buch fast verschlungen. Es ist witzig und ehrlich geschrieben und bietet auch den ein oder anderen Trost für verzweifelte Eltern, die ihr Kind kindgerecht erziehen möchten und nicht nur "den Willen brechen" - mit allen Konsequenzen. Die Autoren haben gut recherchiert und bringen die Quintessenzen verschiedener Erziehungstheorien und -ratgeber zusammen, anhand eigener Beispiele aus dem anscheinend recht lustigen Familienalltag liest sich alles recht anschaulich. Ihre teilweise recht unkonventionellen Tipps für einen entspannteren Familienalltag sind nachahmenswert. Ich bin absolut begeistert von diesem Buch und muss es auch noch ein zweites Mal lesen.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Wer selber Kinder hat oder sich an seine eigene Kindheit erinnern kann, wird Sprüche kennen wie ‘Es wird erst aufgestanden, wenn du aufgegessen hast’, ‘Wenn du im Dunkeln liest, bekommst du schlechte Augen’ oder ‘Es wird gegessen was auf den Tisch kommt. Verfeinert werden solche Erziehungshilfen mit Allgemeinsätzen wie Kinder brauchen Grenzen oder Das verwächst sich. Sprüche die sich eingebrannt haben in die Köpfe der Kinder und die diese als Erwachsene an ihre eigenen Kinder weitergeben,. Das merke ich in bestimmten Situationen auch bei meinem Kind, indem ich ansetzen will und solche Sätze sagen möchte, einfach, weil einem in dem Moment nichts besseres einfällt. Meist kann ich mich im letzten Moment bändigen und solche Sprüche nicht von mir geben. Julia Heilmann und Thomas Lindemann sind selbst Eltern von 3 Kindern (2, nach eigenen Aussagen, sehr lebendige Söhne – 5 und 7 – und eine, zum Zeitpunkt des Buchschreibens, 1 jährige Tochter). Sie haben aus ihren Erfahrungen heraus ein Buch geschrieben, in dem sie sich die bekanntesten Sprüche vorknöpfen und auf ihren wahren Kern hin untersuchen, was zuweilen einer sehr amüsanten Feldstudie im eigenen Familienleben gleichkommt. Sie haben beide mit „Kinderkacke: Das ehrliche Elternbuch“ und „Babybeschiss: Wie Eltern über den Wickeltisch gezogen werden“ schon zwei, teils sehr erfolgreiche Bücher herausgebracht, in dem sie, wenn man nach den Titeln geht, aller Wahrscheinlichkeit kein Blatt vor den Mund nehmen.

Dieses Buch, wenn auch im Titel gemäßigter, ist in meinen Augen eine freche Anspielung auf das allseits beliebte Ratgeberbuch „Alle Kinder können schlafen lernen“.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Marc Höttemann TOP 1000 REZENSENT am 10. September 2014
Format: Taschenbuch
Erziehungsweisheiten begleiten uns unser Leben lang. Als Kinder sind wir genervt von den Sprüchen von Mama und Papa, die Sätze wie Muss ich alles dreimal sagen?, Uns hat das auch nicht geschadet und Wenn du nicht aufhörst zu heulen, geb ich dir einen Grund zum Besten geben.

Doch wenn wir selbst Jahre später Eltern geworden sind, bemerken wir plötzlich, dass wir auf das gleiche Instrumentarium wie unsere Eltern zurückgreifen und bisweilen die gleichen Sprüche unserem Nachwuchs unüberlegt verbal um die Ohren hauen.

Julia Heilmann und Thomas Lindemann haben sich mit mehr als zwei Dutzend dieser Erziehungsweisheiten beschäftigt und gehen deren (Un-)Wahrheitsgehalt in Alle Eltern können schlafen lernen: Erziehungsweisheiten auf den Kopf gestellt auf den Grund.

Heilmann und Lindemann sind Erziehungs-Experten. Und zwar nicht, weil sie Pädagogik studiert haben, sondern weil sie seit Jahren den Alltag mit drei Kindern im Alter von sieben, fünf und einem Jahr mal mehr, mal weniger erfolgreich stemmen und jeden Tag etwas Neues dazulernen.

Schon zu Beginn des Buches wird klar, dass beide nicht mit erhobenem Zeigefinger arbeiten, sondern die Thematik durchaus entspannt und mit einem Augenzwinkern angehen.

Die Autoren sind als Eltern alles andere als perfekt und versuchen auch gar nicht, sich als solches darzustellen. In den kurzweiligen Erzählungen - beide Autoren wechseln sich ab - werden alle Bereiche des Erziehungslebens bearbeitet: Konsequent sein ist genauso mit dabei wie Sexualität, Grenzen ziehen wird genauso behandelt wie Nachgiebigkeit im Umgang mit den Kleinen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen