Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Elma van Vliet Opa, erzäh... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: gebundene Ausgabe München : Droemer Knaur, 2008. 144 S. ; 240 mm x 170 mm Sogenanntes Mängelexemplar ISBN: 9783426654538
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Elma van Vliet Opa, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens Gebundene Ausgabe – 19. März 2008

4.7 von 5 Sternen 125 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 8,00 EUR 0,98
78 neu ab EUR 8,00 47 gebraucht ab EUR 0,98

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Elma van Vliet Opa, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens
  • +
  • Elma van Vliet Oma, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens
Gesamtpreis: EUR 25,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Pattloch Geschenkbuchshop
Pattloch Geschenkbücher
Das richtige Geschenkbuch für jeden Anlass finden Sie im Pattloch Geschenkbuch-Shop Hier klicken.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Elma van Vliet wurde 1974 im niederländischen Pijnacker geboren und lebt heute in Den Hoorn. Sie ist Autorin der erfolgreichen Geschenkbuch-Reihe "Erzähl mal!", deren Bücher sich in Deutschland bislang über 1,5 Millionen Mal verkauften.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch ist mit seinen geschickt formulierten Fragen ein sehr gutes Werkzeug um Informationen aus Opa herauszulocken.
Opa, der in der Regel schon alles hat und keine Geschenke mehr haben will, fühlt sich geehrt, dass die Erlebnisse seiner Kindheits- und Jugendjahre so nachgefragt werden.
Bei uns ist der sonst so schweigsame Opa schon beim Auspacken des Geschenks richtig ins Plaudern gekommen. Langfristig wird das Buch zu einem wertvollen Teil der Familienchronik. Das Buch hat einen stabilen Einband und wird hoffentlich viele Generationen überdauern.
Selbstverständlich sind nicht alle Fragen 1:1 auf Jedermann anwendbar. Dafür gibt es freie Seiten, auf denen besondere Erlebnisse ausführlich verewigt werden können.
Für Oma gibt es ein analoges Buch, das ebenso empfehlenswert ist.
Kommentar 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Kauf Intention:
Meine Freundin hat die Reihe der Bücher gekauft damit sie etwas aus dem Leben ihrer Verwandten im Ausland erfährt und noch lange ein Erinnerungsstück an sie hat.

Inhalt:
Das Buch stellt Fragen zum Leben der Person.
Fragen wie:
- Erste Liebe
- Kennenlernen des Lebenspartner etc.
- Lieblingsessen als Kind
- frühste Kindheitserinnerung etc.
bringen einem das Leben des Autors näher und man erfährt mehr über die Person, die man schon sein ganzes Leben lang zu kennen glaubt.
Die Fragen sind so geschrieben, dass man automatisch in einen Schreibfluss kommt und sind Thematisch zugeordnet.
Es gibt jedoch auch Fragen welche eher schwer zu beantworten sind wie, ins besonders Fragen zu Krisen, technischen Geräten, Königskrönungen etc.

Vorteil:
- Gut geschriebene Fragen
- Kennenlernen der Vorfahren
- Steigerung der geistigen Fitness als Beschäftigung für ältere Menschen
- engere Bindung zur Person
- Steigerung des Selbstwertgefühls des Autors indem man ihm zeigt das er ihm viel bedeutet und viel Wissen muss

Nachteil:
- zu viel Arbeit zum ausfüllen für viele Personen
- Fragen zum Teil sexistisch (Typische Mann Frau fragen)
- Fragen können Wehmut auslösen (verpasste Gelegenheiten erkennen)
- zu wenig Freiraum für eigene Geschichten die nicht in das Schema passen

Erfolgsaussichten:
Nachdem das Buch jetzt vor 8 Monaten verschickt wurde und am Anfang ein Paar fragen beantwortet wurden stellte sich schnell ein, dass das Buch zur Seite gelegt wurde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Thorsten Wiedau HALL OF FAME REZENSENTTOP 1000 REZENSENT am 17. März 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Leider nur allzu schnell geht Wissen verloren, insbesondere wenn es persönliches Wissen ist und die eigene Geschichte repräsentiert. Der OPA hat viel erlebt und dieses Wissen an Enkel
und Kinder weiterzugeben ist doch eine tolle Sache - warum also nicht aufschreiben, doch welche Fragen sind interessant und was lohnt es sich zu erzählen? Das Buch von Elma van Vliet OPA, ERZÄHL MAL! gibt Fragen vor, die es sich lohnt zu beantworten. Ein unschätzbarer Fundus an Wissen offenbart sich damit den Folgegenerationen!

Eine schöne Sache dieses Buch, den die Fragen sind interessant und der Platz zum beantworten ist ausreichend, auch wenn man dem Beschenkten Zeit geben sollte die Fragen zu beantworten, denn es sind derer viele!

Damals wie heute ändert sich vieles und man will wissen wie sich der OPA auch damals gefühlt hat, was ihn antrieb und was er wie erlebte. Dieses Buch gibt in den verschiedensten Bereichen dazu Möglichkeiten auf:

Über die Familie und Verwandtschaft, das tägliche Leben, Ausbildung und Beruf, Familiengründung, Hobbys und Freizeit, wichtige Momente und Ereignisse und Lebensweisheiten und Erfahrungen.

Ein wichtiger Hinweis, dieses Buch an die OPAS ist für die Generation gedacht, welche sogar noch den ersten Weltkrieg miterlebet hat oder zumindest seine Auswirkungen, doch auch ohne die Beantwortung dieser Fragen ist das Buch interessant. Es gibt deshalb auch noch das fast gleichlautende Buch PAPA, ERZÄHL MAL!

Viele nette Abbildungen aus der schwarz - weiß Zeit und die Möglichkeit mit Photos und Zeichnungen das Buch zu verschönern und zu vervollständigen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Detlef Rüsch #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 100 REZENSENT am 19. September 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Opa soll erzählen, so schlägt es der Titel des Buches vor. Aber wo soll man anfangen, wenn man gesagt bekommt: "Erzähl mal!" Für alle älteren Menschen, die nicht von sich aus so gut erzählen können aus ihrem Leben, ist dieses Buch eine gelungene Möglichkeit, Erlebtes und Erfahrenes angemessen "rüberzubringen". Großväter werden hier eingeladen, aus den unterschiedlichen Bereichen ihres Lebens zu berichten: aus der Familie und der Verwandtschaft, von den beruflichen Erfahrungen, dem Alltagsleben und der Freizeitgestaltung in früheren Jahren sowie von den bedeutungsvollen Ereignissen und wichtigen Momenten im Leben. Hinzu kommen noch die eher religiös-spirituellen Fragestellungen zu Lebensweisheiten und wichtigen Erfahrungen. Damit deckt das Buch viele Bereiche ab und ermöglicht einen offenen Umgang mit dem persönlichen Leben, ohne dass man genötigt wird, zu viel von sich preis zu geben.
Diese Freiwilligkeit und Unbeschwertheit durchzieht das ganze Buch.
Dieses ist gefüllt von den vielen Fragen und entsprechenden Antwortlinien, auf denen der Opa seine Ausführungen platzieren kann (oder vielleicht schreibt jemand es für ihn dann auf). Zusätzlich gibt es frei gehaltene Seiten, auf den Stammbäume gezeichnet oder Fotos eingeklebt werden können. Besonders interessant ist die Verknüpfung von historischen oder sonstigen Ereignisse in den verschiedenen Jahren (angefangen wird mit 1907), zu denen der Opa dann seine persönlichen Lebensereignisse hinzufügen kann. So erhält das persönliche Leben eine Einbettung in den Gesamtzusammenhang des Lebens.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: oma und opa