Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 5,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Ellorans Traum von [Gerdom, Susanne]
Anzeige für Kindle-App

Ellorans Traum Kindle Edition

4.1 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 5,99
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01

Länge: 628 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Fantasy ist etwas für Leute mit langem Atem, erscheinen die meisten Werke dieser Gattung doch in großen und epischen Zyklen. Fast nie findet man einen guten und durchdachten Einzelband -- Ellorans Traum ist jedoch eine wohltuende Ausnahme.

Elloran ist der Sohn des Burgherren von Salvok. Oder vielleicht doch eher seine Tochter? Er wird wegen eines mysteriösen und geheimnisvollen Makels gehänselt und gemieden. Wären da nicht Nikal, der Kommandant der Wache, der Zauberer Julian und die Heilerin Jemaina, wäre seine Jugend eher trost- und freudlos verlaufen. Ein Schatten fällt allerdings auf Ellorans Leben, als Nikal auf unerklärliche Weise krank wird und zusammen mit Julian die Burg verlassen muss.

Als Elloran schließlich von zu Hause ausreißt, um seinen Freund zu suchen, beginnt für ihn ein großes Abenteuer. Seine Reise durch eine fremde Welt gibt ihm mehr und mehr Rätsel auf: Welches Geheimnis umgibt die fahrende Truppe um Spielmann Tom und Heiler Akim? Was hat es mit Ellorans magischen Fähigkeiten auf sich? Wer ist diese unbekannte Schwester, der Elloran in seinen Träumen begegnet? Auf der Suche nach Antworten trifft er letztlich auf die Frage nach seiner eigenen Identität.

Hinter dem Pseudonym Frances G. Hill verbirgt sich eine deutsche Autorin, die sich hier einmal in einem anderen Genre versucht. Äußerst erfolgreich, denn nur selten hat Fantasy aus deutschen Landen so viel Spaß gemacht. Und wer weiß -- vielleicht dürfen wir ja doch noch auf weitere Abenteuer mit Elloran hoffen? Wie wäre es mit einem Elloran-Zyklus, Frau Hill? --Peter Sowade

Kurzbeschreibung

»Trau niemals keinem Zauberer nicht!«

Diesen Rat bekommt Elloran von seiner Amme mit auf den Weg. Er, der Sohn des Burgherrn von Salvok, ist seit Geburt auf unerklärliche Weise gezeichnet und wird von den Bewohnern der Gegend gemieden und beschimpft.

Auf der Suche nach seinem verschollenen Lehrmeister gerät er in ein Dickicht düsterer Geheimnisse, hinter dem sich seine wahre Identität verbirgt.


(Die Originalausgabe erschien 2000 im Heyne Verlag, 749 Seiten)

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1576 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 628 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: Qindie; Auflage: 2 (15. Juni 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008082BP6
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #177.665 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Schwerter kommen in diesem Buch vor und Magie auch, trotzdem unterscheidet es sich fundamental von dem üblichen Fantasy Einheitsbrei, den, nach Meinung deutscher Fantasy Verlage, deutsche Fantasy Leser lesen wollen.
Elloran wächst auf der Burg seines Vaters auf, um ihn ist ein Geheimnis, das ihm keiner verraten will. Die anderen Jungen nehmen ihn nicht für voll, weil er kein richtiger Junge sei. Seine Mutter kümmert sich wenig um ihn, sein Vater verachtet ihn. Freunde findet er nur in einer Heilerin und dem Befehlshaber der Burgwache. Doch eines Tages wird sein großer Freund merkwürdig....
Das Buch hat einen guten Schluß. Leider hört die Autorin hier nicht auf, sondern hängt eine weiteren, verwirrenden Schluß an den ersten an. Das ist aber der einzige "Wermutstropfen" ist dieses Romans, der immer noch weit besser ist als 90% der gängigen Fantasy Romane.
Wer George R.R. Martins Bücher (A song of ice and fire) mag, wird auch von diesem Buch nicht enttäuscht sein.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 27. September 2000
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Elloran ist kein Junge, Elloran ist kein Mädchen, Elloran ist das wenig geliebte Kind eines Burgherren und seiner leicht verhuschten Frau, gehänselt von den anderen Kindern und aufwachsend unter der Obhut eines Ritters, einer Heilerin und eines Zauberers. Daß das Schicksal dieses Kindes noch mehr für uns, die geneigten Leser, in petto hat, wird rasch klar. Wir lesen schließlich Fantasy, klassische Fantasy, gekonnt versetzt mit Erotik, Intgrigenspiel, Drogen, Hurerei, Magie und Rätseln.
Elloran führt uns, auktorial erzählt, in ihre Gedanken- und Traumwelt, in Zeiten des Wachsens und des Nichtverstehens, in Situationen voller Unruhe, Skepsis, Angst und Verlorenheit. Denn Elloran ist Träger von Hoffnungen, aber auch Zielscheibe im Spiel der Mächte - über lange Zeit, ohne zu ahnen, daß dem so ist. Mit einer Unzahl Fragen konfrontiert, auf die die Antworten immer ferner zu liegen scheinen, bewegt sich Elloran durch eine Welt, in der es nur wenig Verläßlichkeit, dafür aber umso mehr Bosheit, Machtgelüste, Durchtriebenheit und falsche Freundschaften gibt. Der Roman ist solide erzählt, wenn auch die Einschränkungen der gewählten Perspektive gelegentlich etwas mühevoll umschifft werden müssen. "Elloran" fesselt, gerade weil der Protagonist kein Held ist, sondern ein heranwachsender Fantasy-Mensch wie Du und ich, auf dem Weg zu einem Schicksal, das in *dieser* Form anfangs kaum zu erahnen ist.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Die Geschichte ist sehr originell und auch spannend, aber auch je weiter man voran kommt, ziemlich verwirrend. Es fängt mit mittelalterlicher Fantasy mit Burgen und Zauberern an, es kommen Fabelwesen und/oder Außerirdische hinzu und am Schluss kommt noch ein Raumschiff hinzu. Handlungsstränge werden angefangen aber nicht zu Ende geführt. Erst ist Elloram T'svera, dann Junge, dann Mädchen, schon allein diese komplizierte Konstellation und die Trennung, die erst sehr spät eintritt und man einiges in der Geschichte besser nachvollziehen kann, ist eine Geschichte für sich. Was hat es mit dem Spiel auf sich?
Es gibt hier für mich leider zu viele offene Fragen und das Ganze scheint mir nicht sehr stimmig. Dennoch ein unterhaltsames Buch!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von bambina am 23. Oktober 2015
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
für mich gab es mehr Verwirrung als Spaß am Lesen. Ich lese Susanne Gerdom sehr gern und der Schreibstil war gut wie immer, aber mit der Geschichte konnte ich nicht viel anfangen. Mir war es aus biologischer Sicht zu anstrengend. Erst ist Elloran ein dicker Junge und dann auf einmal ein schmächtiges Mädchen??? Das sie sich die Psyche ändern kann ist nichts Neues, aber auch im selben Augenblick der Körper?? Und dann noch Außerirdische. Die passen doch so überhaupt nicht in die Geschichte rein.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dies ist das Erstlingswerk von Susanne Gerdom. Damals noch unter dem Pseudonym Francis G. Hill. Inzwischen ist sie aus der deutschen Fantasy-Szene nicht mehr wegzudenken und schreibt sehr abwechslungsreich. Von High Fantasy über Steam Punk bis zu Romance findet sich alles in ihrem umfangreichen Werk.

Ellorans Traum war auch das erste Buch, das ich von ihr gelesen habe und es ist immer noch eins meiner liebsten. Das Cover ist – ähm – nicht besonders schön und der Klappentext ziemlich dämlich aber Elloran hat es tatsächlich nicht leicht. Von seinem Vater ignoriert und mit einer nicht sehr herzlichen Mutter gesegnet, sucht er sich eher unkonventionelle Freunde. Nikal der Kommandant der Wache hat immer ein offenes Ohr für ihn. Die Heilerin Jemaina schenkt ihm mütterliche Zuneigung und deren Nichte Jenka ist seine einzige gleichaltrige Freundin. Dann ist da noch Julian der Magier, der ihn Sachen lehrt, die eigentlich verboten sind.
Als Nikal nach einem unerfreulichen Zwisschenfall im Kerker landet, hilft Elloran ihm zu entkommen und schickt ihm Julian hinterher. Dadurch fällt er bei seinem Vater endgültig in Ungnade und darf fortan als Stallbursche sein Brot verdienen.

Als er eines Tages ausbüchst, beginnt eine turbulente Reise Richtung Kronstadt. Dort kommt er über Umwege in den Dienst des Kammerherrn Karas. Dieser bildet ihn als seinen persönlichen Schreiber aus und bringt ihm viel über Politik bei. Leider weiß Elloran seine Fürsorge nicht zu schätzen und fühlt sich ungerecht behandelt. Nach einem äußerst unerfreulichen Vorfall, muß er untertauchen und macht sich auf die Suche nach Nikal.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover