Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Rammstein BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
2
3,5 von 5 Sternen
Elementare Stochastik (Mathematik Kompakt)
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:18,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 14. Februar 2014
Dieses Buch gibt einen guten Überblick über die Grundlagen der Stochastik. Dabei lässt es jedoch zum Glück erst mal die zu komplizierten Dinge aussen vor, sodass man nicht diesen Frust beim Lesen hat, wenn man nicht alles versteht.
Besonders gut hat das Buch mir geholfen die Verteilungen mit Eigenwerten und Varianz zu verstehen, da jeder Wert hergeleitet wird.
Die Aufgaben, die nach neuen Sätzen und Definitionen folgen, sind dort sehr gut platziert, jedoch hätte ich mich über einen Lösungsweg gefreut.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. August 2014
Elementare Stochastik; 2. überarbeitete Auflage (2010);Götz Kersting/Anton Wakolbinger

Das Lehrbuch „Elementare Stochastik“ deckt den Stochastikstoff (Stochastik für die Informatik; B-M3) des Masterstudienganges Informatik an der Goethe-Universität Frankfurt am Main ab (2 – oder 4 Semesterwochenstunden einführender Lehrveranstaltungen). Es ist innerhalb der neu konzipierten Lehrbuchreihe „Mathematik Kompakt“ als eine Reaktion der Umstellung der Diplomstudiengänge in Mathematik zu Bachelor- und Masterabschlüssen entstanden. Es soll als Material zur Unterstützung der Dozierenden als auch zum SELBSTSTUDIUM der Studierenden dienen. Sein Inhalt greift neuere Entwicklungen des Faches auf und soll auch die Möglichkeiten der neuen Medien mit einbeziehen. Viele anwendungsrelevante Beispiele sollen den Benutzern Übungsmöglichkeiten geben.
Das Lehrbuch umfaßt 170 Seiten (einschließlich Stichwortverzeichnis und einer Auswahl(empfehlung) von Stochastikbüchern). Es ist in die Kapitel Zufallsvariable mit uniformer Verteilung/Zufallsvariable und Verteilungen/Erwartungswert,Varianz, Unabhängigkeit (mit Beweis des zentralen Grenzwertsatzes)/Abhängige Zufallsvariable und bedingte Verteilungen (mit Suchen in Listen und Markovketten)/ Ideen aus der Statistik (u.a. mit Prinzipien des Schätzens, Maximum-Likelihood-Schätzung, Suffizienz,Bayes-Ansatz,Konfidenzintervalle, Fishers exakter Test,t-Test, Neyman-Pearson Test) und Ideen aus der Informationstheorie (u.a. mit Sparsames Codieren, Entropie und Redundandes Codieren) gegliedert.
Die Darstellung ( und Lesbarkeit) des Stoffes erfolgt auf hohem mathematischen Niveau und setzt Übung, Fertigkeiten und Verständnis der mathematischen Beweisführung (& Nomenklatur) voraus. Die Kapitel sind mit ca. 70 im Text besonders markierten Beispielen und ca. 118 Aufgaben(stellungen) OHNE Lösungen bzw. OHNE ausführliche Darstellung des Lösungsganges unterlegt. Beispiele und Aufgaben stellen hohe Ansprüche an einen in der Thematik weniger geübten Leser.
Für das SELBSTSTUDIUM (wie ja vom Verlag angekündigt und wohl eigentlich auch beabsichtigt) als systematische „Stochastik-Einführung“ (einführende Lehrveranstaltung!) ist das Lehrbuch weniger oder nur bedingt geeignet, da es an den Leser (& Studenten) hohe Ansprüche stellt bzw. Voraussetzungen hinsichtlich einer Übung und Schulung in der mathematischen Beweisführung & Nomenklatur erwartet. Die Kompaktheit als Lehrbuchkonzept wird durch höhere sprachliche Abstraktheit erreicht – mehr Bilder könnten da manchmal verständnisfördernd sein.
Wünschenswert aus Sicht eines durchschnittlichen mathematisch gebildeten Lesers mit zwar akademischer, aber „NICHT gerade einem Diplom in Mathematik“ und zur projektierten Zielsetzung eines effizienten SELBSTSTUDIUMS wären mehr bildliche Darstellungen (ein Bild sagt mehr als tausend Worte oder die math. Nomenklatura) und eine bessere sprachliche Transparenz in den vielen – sicherlich nützlichen und informativen Beispielen- und unbedingt eine ausführliche und einsichtige Darstellung der Lösungswege zu den vielen, informativen und lehrreichen Aufgabenstellungen zur Lernkontrolle und zum praktischem Anwendungsbezug.
Ansonsten kann das kompakte Lehrbuch für einen Studenten nur als thematische Orientierung und Übersicht zur Stoffdurchdringung und als Themenkranz einer Prüfungsvorbereitung dienen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken