Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17

Elektronische Musik (ein Album pro Band/Künstler; Shuffle)

Ipenstein
 
Dubnobasswithmyheadman
Dubnobasswithmyheadman
"Das erste gute Underworld-Album ist bis heute unerreicht. [Anspieltipps: Dirty Epic, Cowgirl]"
Insides
Insides
"Mit dem bislang besten Orbital-Album wurde sich sogar in Magazinen für klassische Musik auseinandergesetzt. [Anspieltipp: Adnan's]"
Moon Safari
Moon Safari
"Chillige, eingängige Elektronika aus Frankreich. [Anspieltipp: Kelly Watch The Stars]"
Homogenic
Homogenic
"Unzugänglicher als alle anderen Björk-Alben, doch mit wesentlich längerer Halbwertzeit. [Anspieltipp: All Is Full Of Love]"
Risotto
Risotto
"Progressive Dance von chillig bis mitreißend. [Anspieltipp: Amp]"
Leftism
Leftism
"Trägt - nicht zu unrecht - den Titel "Bestes Dancealbum des Jahrhunderts". [Anspieltipp: Song Of Life]"
Dead Cities
Dead Cities
"Komplexe, düstere Soundscapes, in denen sich gleichermaßen beruhigende wie aufwühlende Themen verbergen. [Anspieltipps: We Have Explosive, My Kingdom]"
Supermodified
Supermodified
"Einfallsreiche Elektronika von eingängig bis vertrackt. [Anspieltipp: Get Your Snack On]"
Dig Your Own Hole
Dig Your Own Hole
"Das härteste, konsequenteste und deshalb meiner Meinung nach beste Chemicals-Album. [Anspieltipp: Elektrobank]"
Hearhere
Hearhere
"Gutes Album mit interessanter Spannungskurve, die von Acid bis Chillout alles bietet. [Anspieltipp: Black Bomb (Jerry In The Bag)]"
Solutions for a Small Planet
Solutions for a Small Planet
"Elektro aus der dunkleren Ecke. Haujobb haben ihren ganz eigenen Stil fernab von üblichen Wave/EBM-Klischees. [Anspieltipp: The Cage Complex]"
Experience
Experience
"Ob man dieses Album als das beste von Prodigy bezeichnen kann, ist natürlich Geschmackssache, da die Jungs ihren Stil mit jedem Album wechselten. [Anspieltipp: Hyperspeed]"
Orblivion
Orblivion
"Very british, damit ist in Deutschland sicherlich kein Geld zu machen. Kein Wunder, wenn hierzulande sich Gestalten wie Scooter breitmachen. Dieses Album ist das Gegenteil davon. [AT: Toxigene]"
Big Sounds of the Drags (Digip
Big Sounds of the Drags (Digip
"Wer meint, dass die Chemical Brothers sich zu oft im eigenen Anspruch verlieren, sollte diese Scheibe austesten. Big Sounds Of The Drags ist pures Adrenalin und unbedingt tanzbar! [AT: Synaesthesia]"
Alpha & Omega
Alpha & Omega
"Aus der Wave-Ecke kommt dieses Album, nur mit einem einzigen AKAI-Synthie produziert. Doch trotz vermeindlicher technischer Unzulänglichkeiten waren PP niemals mehr so gut wie hier. [AT: Requiem]"
Future Listening
Future Listening
"Japanische Lounge-Mucke mit etwas Bossa, Ragga usw..."
Ausverkauft United States of M
Ausverkauft United States of M
"Seit diesem Album hab' ich auch was für EBM übrig."
The Contino Sessions
The Contino Sessions
"Gehört genausogut in die Rock-Ecke. Ungewöhnlicher und spannender Elektro-Rock."
Lifeforms
Lifeforms
"Organischer und Lebhafter als "Dead Cities". Das beste FSOL-Album (Anspieltipp: "Life Form Ends")"