Facebook Twitter Pinterest
EUR 14,88 + EUR 4,00 für Lieferungen nach Deutschland
Auf Lager. Verkauft von schnellundbilligwarenhandel

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Need for Speed: Underground

Plattform : Windows 2000, Windows 98, Windows Me, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 0 freigegeben
3.9 von 5 Sternen 86 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,88
Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch schnellundbilligwarenhandel. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
PC
Standard
4 neu ab EUR 14,88 10 gebraucht ab EUR 3,85

Wird oft zusammen gekauft

  • Need for Speed: Underground
  • +
  • Need for Speed: Underground 2
Gesamtpreis: EUR 44,88
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Plattform: PC | Version: Standard
  • Amazon Prime: 2 EUR sparen auf vorbestellbare und neu veröffentlichte Videospiele. Mehr erfahren.


Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Windows 2000 / 98 / Me / XP
  • USK-Einstufung: USK ab 0 freigegeben
  • Medium: Computerspiel
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Plattform: PC | Version: Standard
  • ASIN: B0000C4YYP
  • Größe und/oder Gewicht: 0,1 x 0,1 x 0,1 cm ; 240 g
  • Erscheinungsdatum: 28. November 2003
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 86 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.262 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?


Produktbeschreibungen

Plattform: PC | Version: Standard

Produktbeschreibung

Die Nacht liegt über der Stadt, die Motoren heulen, der Asphalt glüht. In Need for Speed Underground verdient sich der Spieler in ultimativen Straßenrennen den Respekt! Selbstverständlich ganz am Rande der Legalität. Aus 20 lizenzierten Top-Modellen von Marken wie Toyota, Mitsubishi oder Subaru wählt er seinen Wagen und baut ihn Stück für Stück aus. Wer gut genug ist und alles riskiert, sammelt das Geld für neue Speed-Updates: zum Beispiel das Bilstein-Fahrwerk für optimale Straßenlage oder den Nitrous Express Power Booster für ideale Beschleunigung. Der satte Sound und die fantastische Grafik lassen in über 100 Events echtes Underground-Feeling aufkommen. Zusätzlich sorgen visuelle Spezialeffekte für ein neues und einzigartiges High-Speed-Feeling.
FEATURES:
- 20 lizenzierte Wagen, die nach eigenen Wünschen verändert werden können, von Mitsubishi Motors, Subaru, Toyota und vielen anderen
- Zahlreiche einzigartige Rennevents, wie: Drag Racing (Am Start mit 3 anderen Rennfahrern, immer am Limit auf dem Weg zum Ziel) und Street Racing (Die kalten Straßen der Stadt wollen aufgeheizt werden - mit Dynamik und Höchstgeschwindigkeit - immer auf der Suche nach dem schnellsten Weg zum Ziel auf verschiedenen Strecken der Stadt)
- Unendlich viele Möglichkeiten, seinen Rennstil zu verbessern, mit einer Auswahl von wichtigen Ersatzteilen berühmter Hersteller wie z.B. AEM Inc., Audiobahn, Bilstein, Dazz Motorsport, DC Sports, Eibach, Enkei, GReddy Performance Products Inc., HKS, Holley, Injen, Jackson Racing, MOMO, Neuspeed, Nitrous Express Inc., O.Z, PIAA, Skunk2 Racing, Sparco, StreetGlow und Turbonetics Inc.
- Need for Speed Underground wartet mit fantastischer Grafik auf, die den Spieler sofort in die Welt der nächtlichen Straßenrennen entführt. Die verschiedenen nächtlichen Umgebungen der Stadt wurden anhand zahlreicher realer Städte detailliert modelliert. Ein neues Gefühl für Geschwindigkeit wurde entwickelt vom ausgezeichneten Need for Speed-Team und einem für den Oscar nominierten Hollywood-Experten für visuelle Effekte
- Mehr als 100 einzigartige Events bieten dem Spieler die Möglichkeit, Geld zu verdienen, Upgrades zu kaufen sowie Strecken und Wagen freizuschalten, während er seinen Ruf in der Szene stetig verbessert
- Eine ausgefeilte Sammlung hochrangiger Musikstücke trägt zur fantastischen Atmosphäre des Spiels bei
- Online-Unterstützung für bis zu 4 Spieler für PlayStation 2 (nur Breitband) und PC.

Amazon.de

Schnelle Autos, flotte Mädels, Tuning so weit der TüV es erlaubt und darüber hinaus -- der siebte Teil der Need for Speed-Reihe lässt Männerträume war werden. Klingt so, als wäre alles beim Alten. Natürlich, noch immer geht es vor allem darum, der Schnellste zu sein und alle Gegner hinter sich zu lassen. Und doch kann Need for Speed: Underground mit einigen Neuerungen aufwarten.

Zunächst fällt auf, dass es diesmal nicht unbezahlbare PS-Boliden der Marken Lamborghini und Co. sind, die auf einen neuen Besitzer warten. Vielmehr stehen mit VW Golf und Peugeot 206 Wagen von der Stange zur Auswahl, die -- wie im richtigen Leben -- erst mit passenden Tuning-Teilen zum Traum ihres Besitzers werden. So ist die Chance groß, dass sich unter den 20 Wagen auch der findet, den man privat steuert.

Neben den etablierten Modi für schnelle Rennen zwischendurch ist es vor allem der Karrieremodus, der dieses Spiel ausmacht. Angefangen mit einem Wagen ohne jegliche Modifikationen gilt es, durch erfolgreiche Rennen Geld zu sammeln und dieses in allerhand Tuning-Teile namhafter Marken wie Enkei, Momo oder Sparco zu stecken. Nur so kann man sich die Anerkennung der Mitstreiter verschaffen, darf gegen sie fahren und klettert in der Rangliste nach oben.

Einerseits spannend und fesselnd ist der Karrieremodus aber nicht frei von Schwächen. So kann man nach dem erfolgreichen Absolvieren aller Rennen seinen aufgemotzten Wagen nicht weiter fahren, sondern muss wohl oder übel von vorn beginnen. Auch ist der Weg ziemlich starr vorgezeichnet und die Frage ist nicht ob, sondern wann man das Ziel, Erster zu sein erreicht. So kann es speziell bei den sehr engen Drag-Rennen passieren, dass man mehrere Versuche bis zum Sieg braucht. Aber besser eine zu hohe als zu niedrige Messlatte.

Schwer wiegender mag für Detail liebende Spielernaturen das wenig realistische Schadensmodell sein. So ist es nahezu unmöglich, einen Totalschaden zu verursachen. Crashs werden einzig mit Punktabzügen quittiert, die wiederum keinen allzu negativen Einfluss auf den Spielverlauf haben. So neigt man schnell dazu, die Leitplanke als Fahrhilfe zu missbrauchen.

Fazit: Abgesehen von kleineren Schwächen ist Need for Speed: Underground ein packendes Rennspiel, das viele Stunden erstklassiger Unterhaltung beschert. Bleibt nur zu hoffen, dass dem Spieler im achten Teil endlich die Möglichkeit gegeben wird, sein virtuelles Traumauto auf eine echte Straße zu bringen. Wer ein Rennspiel mit hervorragender Grafik und einem fesselnden Karriere-Modus sucht und auf einen LAN-Modus verzichten kann, ist mit Need for Speed: Underground bestens bedient. --Alex Werner

Pro:

  • Hervorragende 3-D-Grafik
  • Fetzige Soundkulisse
  • Lizenzierte Wagen mit detaillierter Darstellung
Kontra:
  • Kein LAN-Multiplayer-Modus (nur Online)
  • Unrealistisches Schadensmodell
  • Lineares Karrieremodell

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Edition: StandardPlattform: PC Verifizierter Kauf
Da ich Underground 2 schon einmal gespielt habe und es wirklich sehr gut fand wollte ich den ersten Teil auch haben. Klar die Grafik ist für jetzige Verhältnisse nicht mehr Zeitgemäß, aber man muss dabei ja beachten das dieses Spiel 2003 erschienen ist für damalige Verhältnisse war es sicher sehr gut.
Underground muss man als NFS-Fan einfach haben, allein wegen der Tuningmöglichkeiten die bisher in keinem anderen Teil gegeben sind.
Einfach ein Super Spiel!
Autos sind ebenfalls wie in Teil 2 sehr realistisch dargestellt.
Klare Kaufempfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: PC Verifizierter Kauf
Das Spiel kam mit einem Riss in der CD und mit sehr vielen kratzer an. Der Computer hat die CD daher nicht erkannt
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: PC
Fangen wir erst einmal mit dem Positiven an:
NfS Underground ist grafikmäßig ein echter Hingucker. Die Details sind alle perfekt ausgeprägt.
Die Fahrzeuge sind realistisch, sofern ich den Peugot 206 und den Golf GTI selbst beurteilen kann.
Die Tuningmöglichkeiten lassen dem echten Spoilerproll keine Wünsche offen.
Sound sogar in THX und dazu echt gut!
Negativ:
Die Autos haben wie Konsolentypisch kein Schadensmodell! Jeder kann überall chrashen und das Auto fährt wie neu! Das ist wohl der größte Kritikpunkt. Auf einem PC erwarte ich mehr. NfS Porsche war wohl das am besten ausgereifte Spiel dieser Serie. Oder geht es hier wieder nach dem Hersteller, der sagt: "Klar EA darfst du meine Autos verwenden aber meine Autos gehen nicht kaputt." Ein Blick in Zeitung zeigt uns das Gegenteil.
Alles in Allem durch die Netzwerkfunktion und das ganze Drumherum ein gelungenes Spiel, das 5 Sterne hätte haben können, wenn ein Schadensmodell vorhanden wäre!!!
1 Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: PC
Als ich Need for Speed: Underground das erste Mal spielte, war ich positiv beeindruckt. Endlich mal richtig coole Wagen und wieder ein Karieremodus, den ich seit NFS: Porsche vermisste. Auch die geniale Grafik und der antreibende Sound machten die Rennen zu Anfang richtig gut.
Erst nach und nach bemerkt man aber die Macken dieses Spiels.
Da wären:
- Der Karieremodus entpuppt sich als billiges verknüpfen der Rennen. Es gibt zwar einige Video-Schnipsel, die die Story erzählen sollen, das wars aber auch schon.
- Der Schwierigkeitsgrad wird nicht von den Computergegnern bestimmt, sondern vom Zivilverkehr auf den Straßen. Man kann auch noch so gut fahren, wenn einem in der letzten Runde irgendein bescheuerter Kleinbus reinfährt, den man unmöglich ausweichen kann ist Frust angesagt. Und das mit der letzten Runde ist wirklich so: Es kommt einem oft so vor, als würde das Programm den Verkehr exakt so berechnen, dass der Spieler unweigerlich in der letzten Runde angefahren wird. Wenn man dann Stundenlang an einem einzigen 6-Runden-Rennen Hängt, ist das kaum noch mit Worten zu beschreiben...
- In den Rennen gibt es die sogenannte „Aufhol-Funktion", d.h. wenn ein Fahrer hinten liegt, fährt er automatisch schneller, als seine Gegner, damit es ihm möglich ist, wieder aufzuholen. Das ist ja ganz nett gedacht, in Wirklichkeit macht es die Rennen aber nur umso schwerer, weil es das Auto so schnell werden lässt, dass man kaum noch etwaigem Gegenverkehr auszuweichen oder enge Kurven schneiden kann!
- In den Späteren Rennen, werden die Computergegner so stark, dass ein normaler Spieler die Rennen kaum noch schaffen kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 29. Dezember 2003
Edition: StandardPlattform: PC
Ein Rennspiel zu beurteilen ist schwer. Jeder hat einen anderen Geschmack. Manche mögen eher Simulationen, andere eher fetzige Rennspiele, bei denen ruhig auch mal maßlos übertrieben werden darf. NFS Underground is so ein Zwischending, was bestimmt jedem Racing-Gamer gefallen wird! Alle Spiele sind bei Nacht und man fährt, hat man erstmal seinen Wagen entsprechenden getuned, mit über 260kmh in der Stadt! Fährt man auf ein anderes Passanten-Auto auf, dann wird dieser Unfall spektakulär und in Zeitlupe (dennoch in Echtzeit) dargestellt. Mit einem Druck auf eine Taste setzt man sich wieder direkt auf die Fahrbahn zurück. Dennoch bleibt es realistisch, wo es nur geht. Hebt man ab und dreht sich und lässt den Finger auf dem Gas, dann springt das Auto weg, sobald ein Reifen den Boden berührt. Im Drag-Modus, in dem man selbst schalten muss, explodiert der Motor, wenn man nicht schaltet. Oder man beschleunigt schlecht, wenn man in einem zu hohen Gang Beschleunigen will. Wie es in Wirklichkeit eben auch ist.
Das Herzstück dieses Spiels sind die unzähligen Tuning-Möglichkeiten. Man kann das Auto in unzähligen Farbtönen lackieren oder andere optische Akzente setzten (Spoiler wechseln, Seitenschüren austauschen, Motorhaube wechseln,.....)
Dann natürlich auch Leistungsupgrades. Motorenleistung erhöhen, Reifen wechseln, Beschleunigung verbessern oder eine Nitro-Einspritzung einbauen.
Im Underground-Modus gibt es 111 Events. Für jedes gewonnene Rennen gibt es Upgrades für Leistung und Optik oder man spielt neue Wagen frei.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Plattform: PC | Version: Standard