Facebook Twitter Pinterest
EUR 46,85 + EUR 2,99 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von maximus2014

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 46,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Medienvertrieb & Verlag
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Harry Potter und der Halbblutprinz [PC]

Plattform : Windows Vista, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
3.1 von 5 Sternen 50 Kundenrezensionen

Preis: EUR 46,85
Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch maximus2014. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
PC
  • Electronic Arts HARRY POTTER UND DER, VÖ: tba/ System: PC/ Genre: Action-Adventure/ deutsche Version/ USK: TBA/ Vollversion
4 neu ab EUR 46,85 6 gebraucht ab EUR 25,49

Last-Minute-Angebote-Woche
Seien Sie dabei: Bis zu -50% täglich ab 6 Uhr morgens. Entdecken Sie alle Angebote in der Kategorie Video-Games. Angebote ansehen

Hinweise und Aktionen

Plattform: PC
  • Amazon Prime: 2 EUR sparen auf vorbestellbare und neu veröffentlichte Videospiele. Mehr erfahren.


Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Plattform: PC
  • ASIN: B001EKLPCC
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 1,4 cm ; 82 g
  • Erscheinungsdatum: 2. Juli 2009
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen 50 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.086 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Plattform: PC

In Harry Potter und der Halbblutprinz wird Voldemorts grausamer Einfluss sowohl in der Muggel- als auch in der Zaubererwelt immer deutlicher spürbar, und selbst Hogwarts ist kein sicherer Zufluchtsort mehr. Wie Harry vermutet, droht auch im Schloss Gefahr, aber Dumbledore ist mehr darauf bedacht, ihn auf seinen entscheidenden Kampf vorzubereiten, der nicht mehr allzu fern zu sein scheint.


Erkunde Voldemorts Vergangenheit und decke in Hogwarts Malfoys Geheimnisse auf

Gemeinsam machen sie sich daran, Voldemorts Geheimnis Stück für Stück zu entschlüsseln, und es gelingt ihnen, einen alten Freund und Kollegen Dumbledores für ihre Sache zu gewinnen: Lebemann Professor Horace Slughorn, der über zahlreiche Kontakte verfügt und vielleicht sogar ein paar wichtige Informationen verschweigt.

Unterdessen haben die Schüler gegen eine ganz andere Art der Not zu kämpfen, denn im Schloss hat die Liebe Einzug gehalten, und die Hormone spielen förmlich verrückt. Harry fühlt sich immer mehr zu Ginny hingezogen, doch da ist er nicht der Einzige, denn auch Dean Thomas hat Interesse bekundet ... Lavender Brown hat sich unsterblich in Ron verliebt und verfolgt strebsam ihr Ziel, allerdings hat sie die Rechnung ohne Romilda Vane gemacht. Und dann wäre da noch Hermine, die äußerst eifersüchtig auf Rons Liebeleien reagiert, aber wild entschlossen ist, sich ihre Gefühle nicht anmerken zu lassen.


Begib dich auf nächtliche Missionen, während alle anderen im Schloss schlafen

Ein Schüler jedoch hat mit der allgemeinen Gefühlsduselei wenig am Hut. Vielmehr ist er fest entschlossen, ein Zeichen zu setzen - in Form des Dunklen Mals! Liebe liegt in der Luft, aber auch Schmerz und Tragödie sind nicht fern. Wird Hogwarts diese turbulente Zeit unbeschadet überstehen?

Hintergrund
Das Entwicklerteam baut bei Harry Potter und der Halbblutprinz auf dem technologischen Fortschritt der vorherigen Harry Potter-Spiele auf. Zudem arbeitet das Team eng mit den Filmemachern zusammen, um eine realistische interaktive Erfahrung zu schaffen, die die Geschichte, die Action, die Spannung und natürlich die Unterhaltung des Films einfängt.


Tritt dem Gryffindor-Duellierclub bei und perfektioniere deine Duellierfähigkeiten

"Wir arbeiten mit EA zusammen, um den Fans ein hochwertiges Harry Potter-Spiel zu bieten, das sowohl der packenden Handlung als auch der herausragenden visuellen Qualität des Films gerecht wird", erläutert Scott Johnson von Warner Bros Interactive Entertainment. "Die gekonnte Wiedergabe der facettenreichen Geschichte ist ein Markenzeichen der Spielereihe, und mit Harry Potter und der Halbblutprinz werden wir den Fans das bisher authentischste und unterhaltsamste Videospiel dazu liefern."

In Harry Potter und der Halbblutprinz kehrt der Spieler nach Hogwarts zurück, um Harry zu helfen, sein sechstes Jahr an der Schule zu bestehen. Es gilt, aufregende Duelle zu bestreiten, magische Zutaten zusammenzubrauen und das Quidditch-Team von Gryffindor auf dem Besen zum Sieg zu führen. Auf seiner abenteuerlichen Reise durch das Schloss wird der Spieler möglicherweise sogar von Rons Liebeswirren und romantischen Verstrickungen abgelenkt, während er versucht, die wahre Identität des Halbblutprinzen zu entschlüsseln.


Kämpfe als Gryffindor-Spieler um den Hogwarts Quidditch-Pokal

golem.de
„Harry kann sich in der Zauberschule Hogwarts prinzipiell frei bewegen. So ist es jederzeit möglich, die Umgebung zu erkunden, Wappen für Boni einzusammeln, Gespräche zu belauschen oder Geheimgänge zu finden. Wer zwischendurch die Orientierung verliert, kann den fast kopflosen Nick zu Hilfe rufen und sich den Weg zur nächsten Aufgabe zeigen lassen.

Einen Großteil der Spielzeit verbringt Harry mit einer von drei Minispieldisziplinen: dem Mixen von Zaubertränken, dem Duellieren via Zaubersprüchen und dem Quidditch-Spielen. Letzteres ist kein wirklicher Ballsport, sondern eine Art Flugtraining: Auf dem Besen sitzend, muss Harry durch eine Reihe von Ringen fliegen - immer dem Goldenen Schnatz hinterher. Je weniger Ringe er verpasst, desto schneller gelingt der Triumph.

Beim Mixen von Zaubertränken hingegen gilt es, unter Zeitdruck jeweils zum richtigen Mittel zu greifen und es in einen großen Kessel zu schütten - so lange, bis die gewünschte Farbe erreicht ist. Nebenbei muss der Spieler auf die Temperatur und den entstehenden Rauch achten. Wenn die Suppe zu heiß wird, misslingt sie. Für die Duelle hingegen muss der Spieler einfache Zaubersprüche beziehungsweise ihre passende Tastaturkombination auswendig lernen, was in den Duellierclubs geübt werden kann. Dann lassen sich Kontrahenten lähmen, entwaffnen oder durch man kann durch eine geschickte Bewegung feindlichen Attacken ausweichen. Der Schwierigkeitsgrad dieser Aufgaben steigt im Spielverlauf an, bleibt aber trotzdem immer einsteigerfreundlich.“

Features:

  • Kämpfe als Gryffindor-Spieler um den Hogwarts Quidditch-Pokal: Bestreite gegen Hufflepuff, Ravenclaw und Slytherin spannende Spiele im aufregendsten Sport der Zaubererwelt.
  • Perfektioniere deine Quidditch-Fähigkeiten: Schaffst du es, einen Klatscher abzuwehren oder den Schnatz zu fangen?
  • Nimm an spannenden Zaubererduellen teil. Kämpfe gegen die Todesser in Hogwarts und gegen die Inferi in der Horcrux-Höhle.
  • Tritt dem Gryffindor-Duellierclub bei und perfektioniere deine Duellierfähigkeiten, bevor du gegen die anderen Häuser antrittst. Wirst du der neue Duellierclub-Champion?
  • Braue magische Zaubertränke mit Professor Slughorn und verwende dazu das Zaubertrankbuch des Halbblutprinzen.
  • Erkunde Hogwarts bei Nacht: Begib dich auf nächtliche Missionen, während alle anderen im Schloss schlafen.
  • Du weißt nicht mehr weiter? Ruf einfach den Fast Kopflosen Nick um Hilfe - er wird dir Tipps und Ratschläge geben, wie du deine Herausforderung abschließen kannst.
  • Spiele die Szenen aus dem Film nach ... vom Hogwarts Express bis hin zur dramatischen Enthüllung des Halbblutprinzen.
  • Reise durch die Zaubererwelt und entdecke neue magische Orte wie den Fuchsbau oder die Horcrux-Höhle.
  • Bring die Wahrheit ans Licht: Erkunde gemeinsam mit Dumbledore Voldemorts Vergangenheit und decke in Hogwarts Malfoys Geheimnisse auf.
  • Spiel komplett in Deutsch.

Voraussetzungen
Windows XP / Vista; Pentium IV 1,8 GHz; 1 GB RAM; 5 GB verfügbarer Festplattenspeicher; DVD-Laufwerk; DirectX 9.0c


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Plattform: PC
Jaaaah wo fang ich an.

Natürlich bin ich ein Fan der Bücher und der Filme und auch der Videospiele,
aber dennoch möchte ich von mir behaupten, dass ich das alles noch mit einer
kritischen Distanz beurteilen kann.

Meine Reaktion nachdem ich das Spiel nun gespielt habe ist:
Zufriedenstellend - mehr aber auch nicht!

Ich hatte sehr hohe Erwartungen an dieses Spiel. Ich habe mir eine Verbesserung
zum fünften Spiel erhofft (welches ich schon sehr gut fand und mit 5 Sternen
bewertet habe). Leider bin ich aber in meiner Hoffnung zu großen Teilen
enttäuscht worden.

Nun gut. Erst mal zum POSITIVEN: Die Grafikqualität wurde meiner Meinung nach
sogar noch etwas verbessert. Auch die Kameraführung hat sich im Vergleich zu den
beiden Vorgängern stark verbessert. Man nutzt nun zusätzlich auch die Maus zum
steuern und kann so nun auch direkt hinter Harry stehen und das Geschehen so auch
aus seiner Sicht verfolgen.
Im Schloß sind nun einige weitere Bereiche zugänglich, sodass man jetzt beinahe
überall hin kommt. Es macht auf jeden Fall Spaß hier herum zu streunen.

Jetzt zum NEGATIVEN: Ich schließe direkt oben an: Man kann nämlich eben nur das
- herum streunen. Wer sich erhofft hat alles mit seinem Zauberstab und etwas
Einfallsreichtum erforschen zu können, wird hier sehr enttäuscht. Man rennt nur
durch die Schulkorridore und Sammelt Wappen und Miniwappen. Ich finde das
erinnert doch Stark an die nervigen Bohnen in den ersten vier Teilen.
Wer sich wünscht gegenstände reparieren zu müssen um dann einen verborgenen
Weg zu finden um irgendwo raufzuklettern etc.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 56 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: PC Verifizierter Kauf
Eins vorweg; Ich bin absoluter Harry Potter Fan, die Bücher von J.K.Rowling sind meiner Meinung nach allesamt ein absolutes Meisterwerk.
Doch was sich die Entwickler bei den Harry Potter Spielen gedacht haben mussten ist eine bodenlose Frechheit. Der Tag an dem die Lizenz für Harry Potter an EA verkauft wurde war ein schwarzer Tag für alle Harry Potter Fans!
Mittlerweile war ich es gewohnt das die Story sehr schnell und abgehackt erzählt wird in den Spielen, aber das hier...
In nur 4 ein halb bis 5 Stunden habe ich dieses Spiel an einem Stück durchgespielt...! Es fehlen so viele wichtige Dinge im Spiel um die Story zu erzählen. Jemand der sich nicht mindestens den Film angeschaut hat weiß absolut gar nichts über das was im Spiel passiert und wieso. Stattdessen wurden vermehrt unnötige Elemente ins Spiel mit eingebaut, wozu ich sich sinnlos wiederholende Duelle mit den selben Gegnern, Crabbe und Goyle, noch gar nicht mit dazu zähle... Stattdessen hätte man ruhig mehr in die Story rein bringen können. Es hätte dem Spiel kein Abbruch getan wenn es dadurch ein paar Stunden länger dauern würde! Es macht den Eindruck als stünden die Entwickler damals unter Zeitdruck oder schlimmer sie hatten gar keine Lust dieses Spiel zu machen und wollten alles ganz schnell fertig haben... Die Story von Harry Potter an sich ist genial, keine Frage! Aber wie die Story hier in diesem Spiel erzählt wird ist absoluter Bockmist! Kein Funken Liebe zum Detail in der Geschichte!
Als absoluter Fan der Reihe kann man sich EINMAL für 4 - 5 Stunden "durchquälen"...
Für alle anderen an der Stelle absolut keine Kaufempfehlung!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: PC
...oder wie ist es zu erkären, dass man irgendwie das Gefühl hat, die werten Entwickler dieses Spiels hatten ein wenig Stress?

Aaaaalso:

Das Spiel hat meiner Meinung nach genau zwei witzige und gute Sequenzen:
Ron im Liebestrank-Rausch und Harry unter der Wirkung von Felix Felicis...mehr nicht.
Relativ zusammengestückelte Sequenzen, nerviges Bänke gegen Wappen geschleudere - das war's. Zugegeben: Ich bin kein Freak von tollen Kamera-Sequenzen - aber ich bin absoluter Fan von wirklich guten Harry Potter Spielen. Dies ist definitiv das zweit schlechteste Spiel. Neee, so schlimm wie der Feuerkelch ist es nicht - aber nur unwesentlich besser. Wo sind die tollen verborgenen Geheimnisse? Wo die spannenden Aufgaben? Die coolen Rutschen oder der Bertie Botts Belohnungsraum?? Hier hatte EA anscheinend gewaltigen Stress dieses Spiel noch schnell auf den Markt zu werfen. Es fehlt das Herz. Dieses Spiel ist lieblos. Sorry - da helfen auch Zaubertränke, Flugtraining und Duellierclub nicht. Das alles wirkt irgendwie "dazuprogrammiert" und ist abgekoppelt vom eigentlichen Spiel. Ich bin enttäuscht. Zwar habe ich noch nicht alle dusseligen Wappen von dämlichen wiederkehrenden Gewächsen befreit und mit Bänken heruntergekloppt - Fakt ist: Viel Motivation dazu hab ich auch nicht...es sei denn, dass Spiel fängt danach wirklich an...
1 Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: PC
Als großer Harry Potter Fan habe auch ich nicht gezögert mir das neuste Videospiel, wie auch alle anderen Teile davor sofort zu kaufen.
Nach dem 5. Spiel (Harry Potter und der Orden des Phönix) lagen meine Erwartungen wirklich sehr hoch.
Diese blieben aber zum größten Teil unerfüllt.
Der Beschreibung nach habe ich mich besonders auf die neuen zugänglichen Bereiche gefreut, die es nun in Hogwarts geben sollte. Wer hier jedoch auf eine riesen Überraschung (wie zB. Hogsmead oder ähnliches) hofft, der hat sich geschnitten.
Hier muss man sich mit dem Weg zum Haupttor von Hogwarts, einer schmalen Höhle zum Quidditchfeld und einer Trainingsfläche zum Duellieren begnügen.
Nachdem ich diese Enttäuschung verkraftet hatte, musste ich feststellen, dass das Schloss an beinahe allen Ecken umgebaut wurde, nur selten erinnern Stellen an die aus dem bereits bekannten fünften Spiel.
Wobei ich nicht weiß ob ich das als negativ oder positiv nennen soll.
Kurz es ist wirklich verwirrend.
Das wohl nervigste am ganzen Spiel ist das Sammeln von Hogwarts-Schilden und deren Mini-Version, welche überall im Schloss und auf den Länderreien zu finden sind. Wer dies am Anfang noch ganz lustig findet, sollte warten bis er das Schloss zum hundertfünfzigsten Mal auf der Suche danach durchkämmt hat, da es nach geraumer Zeit nichts anderes mehr zu tun gibt.
In Sachen Aufgaben ist diese Suche kann man sagen auch wirklich schon die Hauptaufgabe, abgesehen vom Duellieren und Quidditch was nebenbei erwähnt auch ziemlich abgedroschen ausgefallen ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Plattform: PC