Facebook Twitter Pinterest
EUR 25,49 + GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Nur noch 7 auf Lager Verkauft von Ihr-Heimkino-
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 22,50
+ EUR 2,99 Versandkosten
Verkauft von: maximus2014
In den Einkaufswagen
EUR 23,50
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: RatziFatzi
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Battlefield Vietnam

Plattform : Windows 98, Windows Me, Windows 2000, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 16 freigegeben
4.0 von 5 Sternen 59 Kundenrezensionen

Preis: EUR 25,49 GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands.
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager
Verkauf und Versand durch Ihr-Heimkino-. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Standard
  • Wichtiger Hinweis: Online Server für Battlefield Vietnam wurde am 30. Juni 2014 abgeschaltet.
8 neu ab EUR 22,50 11 gebraucht ab EUR 0,75

Wird oft zusammen gekauft

  • Battlefield Vietnam
  • +
  • Battlefield 1942
Gesamtpreis: EUR 45,29
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Auszeichnungen

Version: Standard
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung

Produktinformation

Version: Standard
  • ASIN: B0001FM1M4
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 13,6 x 1,6 cm ; 141 g
  • Erscheinungsdatum: 19. März 2004
  • Sprache: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 59 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.805 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Version: Standard

Produktbeschreibung

Mit Battlefield Vietnam präsentiert sich die erfolgreiche Multiplayer-Franchise in neuem Glanz. Dank neuer Sound- und Grafik-Engine besticht das Spiel durch ausgezeichnete Grafiken und Sound-Effekte. Dabei wird der actiongeladenen Multiplayer-Stil, der Battlefield 1942 so erfolgreich machte, natürlich beibehalten. Battlefield Vietnam entführt den Spieler in einige der heftigsten Schlachten des Vietnamkrieges. Der Spieler kämpft an in Dschungeln, die den Ho Chi Minh Trail umgeben sind, bis hin zu den Straßen von Saigon reichen. Hierbei entscheidet er sich für eine der beiden bestens ausgerüsteten Truppen, die Vereinigten Staaten oder die Nordvietnamesische Armee (NVA), um das Schlachtfeld zu stürmen. Verschiedenen Charaktermodelle bieten den Spielern eine wesentlich größere Auswahl an wählbaren Soldaten. Im Vietnamkrieg wurden mächtige neue Waffen eingesetzt; der Spieler hat nun die Möglichkeit, eine Auswahl an authentischen Fahrzeugen der Vereinigten Staaten und NVA zu steuern. Das Arbeitstier der Vereinigten Staaten war während des Vietnamkonfliktes der Hubschrauber, der nun auch denselben Nutzen in Battlefield Vietnam erfüllt. Zu den Kampffahrzeugen, die dem Konflikt entstammen, zählen der UH-1 Huey-Helikopter, der M551 Sheridan-Panzer, der Phantom F-4-Düsenjäger, der CH-47 Chinook-Transporthubschrauber und auf Seite der NVA der russische T-54-Panzer, MIG-21 und der Mi-8-Mehrzweck-Helikopter. Zu den neuen dramatischen Kampfszenarien zählen unter anderem: das Führen eines Geschwaders von Huey-Hubschraubern während feindlicher Angriffe, das Steuern eines Phantom F4-Düsenjägers, das Ausführen und Abwehren von Hinterhalten von, das Befördern eines Panzers mithilfe einer Luftbrücke über das feindliche Gebiet oder das Steuern eines PT-Bootes durch eine gefährliche Flusspassage im Dschungel.


Features:
· Neue Rendering- und Soundengines
· Transport von Fahrzeugen (Panzer, PT-Boote) durch Hubschrauber
· Original-Musik der Vietnam-Ära
· Auswahl an Charakteren innerhalb der verschiedenen Soldaten-Gruppen (Sturm, Sanitäter, Späher, Panzerabwehr, Ingenieur).
· Original Waffen, Fahr- und Flugzeuge
· Neue Sekundärexplosionen, die in der Nähe anderer brennbarer Gegenstände ausgelöst werden.
· Passagiere an Bord der Fahrzeuge haben nun die Möglichkeit, Waffen abzufeuern.

Voraussetzungen

Minimum:

  • 933 MHz CPU
  •  DirectX 9.0b
  •  GeForce3 mit 64 MB und 3D-Beschleunigung oder vergleichbare, zu DirectX 9 kompatible Grafikkarte
  •  256 MB RAM
  •  2 GB freier Festplattenspeicher
  •  (sowie zusätzlicher Speicherplatz für die Windows-Auslagerungsdatei und die Installation von DirectX 9.0b)
  •  16-fach CD-ROM-Laufwerk
  •  DirectX 9.0b kompatible Soundkarte
  •  Microsoft kompatible Maus
  •  Tastatur

Empfohlen:

  • 1,2 GHz CPU
  •  DirectX 9.0b
  •  GeForce3 mit 64 MB und 3D-Beschleunigung oder vergleichbare, zu DirectX 9 kompatible Grafikkarte
  •  512 MB RAM
  •  2 GB freier Festplattenspeicher
  •  (sowie zusätzlicher Speicherplatz für die Windows-Auslagerungsdatei und die Installation von DirectX 9.0b)
  •  16-fach CD-ROM-Laufwerk
  •  DirectX 9.0b kompatible Soundkarte
  •  Microsoft kompatible Maus
  •  Tastatur

Empfohlen für optimale Leistung:

  •  2,0 GHz CPU
  •  DirectX 9.0b
  •  GeForce 4 mit 128 MB (nicht MX) oder vergleichbare, zu DirectX 9 kompatible Grafikkarte
  •  512 MB RAM
  •  2 GB freier Festplattenspeicher
  •  (sowie zusätzlicher Speicherplatz für die Windows-Auslagerungsdatei und die Installation von DirectX 9.0b)
  •  16-fach CD-ROM-Laufwerk
  •  DirectX 9.0b kompatible Soundkarte
  •  Microsoft kompatible Maus
  •  Tastatur
Erforderliche Betriebssysteme: Windows 98, Windows ME, Windows XP oder Windows 2000

Nicht unterstützt werden: Windows 95, DirectX 9.0a und ältere Versionen.

Battlefield Vietnam unterstützt nur AGP-Karten (AGP 3D-Grafikkarten mit mindestens 64 MB). Integrierte Grafikkarten mit 64 MB werden nicht unterstützt.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Edition: Standard
Ich habe mich bemüht im folgenden Text sämtliche Elemente aus Battlefield Vietnam anzusprechen und zu kommentieren. Viel Spass beim lesen!
Landschaft
Die Landschaft im Spiel entspricht nicht ganz der die man aus Anti-Kriegsfilmen kennt. In Battlefield Vietnam sieht man auf den meisten Karten breite Straßen welche sich leicht befahren lassen. Dichtes Buschwerk oder Reisfelder sind ebenfalls selten vertreten. Die Entwickler begründen dies damit, dass sie eine Balance zwischen Realität und Spielbarkeit finden wollen, was meiner Meinung nach auch sinnvoll ist. Hängebrücken über Schluchten und Tempelruinen sorgen für die richtige Atmosphäre. Neu in Battlefield Vietnam ist gegenüber dem Vorgänger, dass fast überall kniehohes Gras steht. Genial finde ich die daraus resultierenden taktischen Möglichkeiten: Man kann sich einfach ins hohe Gras legen und warten bis unvorsichtige Gegner vorbeikommen. Auch deutlich mehr Bäume als noch im Vorgänger tragen zur Dschungel-Atmosphäre bei.
Soldaten und Ausstattung
Historisch korrekt, das ist etwas, worauf ich großen Wert lege, sind die Amerikaner mit technologischer Überlegenheit vor allem im Luftraum vertreten. Die NVA (Nordvietnamesische Armee) setzt ihre gut getarnten Dschungelkämpfer ein. Durch das Gras sind diese im Liegen kaum zu entdecken. Man muss aufpassen wohin man läuft.
Die vier Soldatenklassen (Aufklärer, Sturmsoldat, Ingenieur und ein Spezialist für schwere Waffen)wären mir persönlich zu wenig. Deshalb finde ich es wirklich gut, dass man bei jeder Klasse zwischen zwei Waffenkits wählen kann.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 230 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 23. März 2004
Edition: Standard
Genial.
EA Games hat es geschafft den Top Vorgänger Battlefield 1942 zu toppen.
Battlefield Vietnam überzeugt duch eine brilliante Grafik, ausgeklügelt Fahr- bzw. Flugphysik und einem riesen Taktikpotential.
Im Vergleich zum Vörganger ist das Spiel etwas schwerer geworden, insbesondere in den ersten paar Spielstunden da man durch den dichten Regenwald Vietnams nicht alle Feinde sofort erkennen kann. Die Grafik ist viel Detailraicher geworden insbesondere die Landschaft und die Ladevorgänge.
Bemerkenswerte Vehikel:
Die wohl größte Neuerung sind die Helikopter die ein enormes taktisches Potential haben. Sie sind unterschiedlich mit MG's und Raketen Bestücke. Außerdem können sie Panzer und Schützenfahrzeuge mitnehmen und in schnellster Zeit an die Frot bringen.
Die mächtigste Waffe ist der Napalmschlag der von einer F4 Phantom abgeworfen wird und mit dem man leicht einmal einen ganzen Stützpunkt auslöschen kann.
Die Vietnamesen haben etwas schlechtere Waffen doch da sie Spawnpunkte selbst setzen könne bleibt das Kräftverhältnis gut ausgewogen.
Fazit: Für mich zur Zeit bester Actiontitel der besonders im Internet Spaß macht.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Standard
Battlefield Vietnam ist keine Fortsetzung oder irgendein Add-On. Es ist ein eigenständiges Spiel. In Battlefield Vietnam geht es hauptsächlich um die Ereignisse vom Vietnam Krieg.
Das Spiel an sich macht eine Menge Spaß, wenn man auf strategische Ego-Shooter steht.
Der Singleplayer Modus: Der Singleplayer-Modus enthält 14 Maps um mit seinen Team gegen die BOTS anzutreten u. die Kontrollpunkte für sich zu bestimmen. Die Karten sind durchschnittlich groß, aber übersichtlich. Am Anfang sollte man sich einen Kontrollpunkt aussuchen, der bei einer Basis liegt wo man auf Fahrzeuge zugreifen kann. Denn da gibt es Panzer, Helicopter, Jets u. Jeeps, also alles was das Herz begehrt.
Leider verhalten sich die Bots im Singleplayer fürchterlich dämlich. Sie bleiben manchmal wo hängen, laufen ab u. zu an einen vorbei. Stehen bei einen Kontrollpunkt, gehen aber nicht nah genug ran um ihn zu erobern. Man könnte die KI mit der einer Ameise vergleichen. Andererseits haben Sie auch Adleraugen... z.B. Sie sehen einen auf 500M o. mehr u. schießen mit verdammt genauer Präzision, sodass man nach wenigen Treffern das zeitliche segnet. Entweder hat man dann selbst ein Scharfschützengewehr in Peto o. man versteckt sich u. wartet auf einen günstigen Zeitpunkt. (Dies ist allerdings auch meisten nur auf einer Map mit Häusern möglich. Ein gutes Beispiel: Citylife
Mehrspieler: Der Mehrspielermodus macht natürlich um einiges mehr Spaß als der Singleplayer. Da haben nämlich "meistens" die Kontrahenten mehr Grips als die dümmlichen Bots. Gemeinsam im Team o. auch Clan tritt man auf einigen Karten gegen einander an u. schaut, dass man am Schluss gewinnt.
Achtung: Die aktuelle Patchversion lautet v. 1.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 5. Februar 2004
Edition: Standard
Ich möchte gar nicht zu viele Worte verlieren... den Vorgänger Battlefield 1942 und seine beiden AddOns liebt oder hasst man. Ich liebe ihn und halte das Spiel für eines der besten und ausbalanciertesten aller Zeiten. Nun erscheint der Nachfolger im Vietnam Setting. Ich hatte ehrlich gesagt zuerst die Befürchtung, dass das Vietnam Szenario viel von dem Reiz zerstören würde. Dem ist nicht so. Die Karten sind sehr abwechslungsreich und historisch authentisch. Die Grafik wurde gegenüber dem Vorgänger leicht verbessert und stellt nun eine bewachsene Landschaft dar, wie man sie sonst nur aus "Vietcong" oder "Unreal Tournament 2003" kennt. In dem wuchernden Gras und der Dschungellandschaft kann man sich gut verstecken und so wird der Sniper wichtiger denn je. Es gibt nun eine Charakterklasse weniger, dafür ist der Ingenieur zu einem Spezialisten für schwere Waffen geworden und hat nun ein schweres MG und einen Granatwerfer dabei, der frei postiert werden kann. Eine der wichtigsten Neuerungen sind mobile Respawnpunkte, also die Orte, an denen man ins Spiel gesetzt wird, wenn man neue dazu kommt oder gefallen ist. So kann man schnell eine kleine Armee hinter dem Feind aufstellen und dem Kampf neue Impulse geben. Neu sind ebenfalls die Hubschrauber, die Truppen und sogar Ausrüstung und Fahrzeuge transportieren koennen, und von denen aus geschossen werden kann. Das kann man ab sofort auch aus den Truppentransportern, die dadurch massiv aufgewertet wurden. Alle neue Waffen und Fahrzeuge zu beschreiben, würde hier sicher zu weit führen, aber diese sind alle aus der Zeit authentisch und erstklassig zwischen den beiden Parteien ausbalanciert.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 89 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Version: Standard