Facebook Twitter Pinterest
EUR 49,80 + EUR 2,99 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von maximus2014

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 49,90
+ EUR 2,99 Versandkosten
Verkauft von: gamedealer online - Preise inkl. Mwst - Impressum und AGB finden Sie unter Verkäuferhilfe
In den Einkaufswagen
EUR 49,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: media-games-berlin-tegel
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Alice: Madness Returns (uncut)

Plattform : PlayStation 3
Alterseinstufung: USK ab 16 freigegeben
4.3 von 5 Sternen 114 Kundenrezensionen

Preis: EUR 49,80
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch maximus2014. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
PlayStation 3
5 neu ab EUR 49,80 8 gebraucht ab EUR 33,72

Wird oft zusammen gekauft

  • Alice: Madness Returns (uncut)
  • +
  • Beyond: Two Souls - Standard Edition - [PlayStation 3]
Gesamtpreis: EUR 72,59
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Plattform: PlayStation 3

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Plattform: PlayStation 3
  • ASIN: B004VV91ZE
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 13,6 x 1,6 cm ; 100 g
  • Erscheinungsdatum: 16. Juni 2011
  • Sprache: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 114 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.819 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Plattform: PlayStation 3

Alice: Madness Returns

Vor 11 Jahren kamen Alice' Eltern in einem schrecklichen Feuer ums Leben.
<i>Alice: Madness Returns</i>
Alice: Madness Returns taucht tief ein in die dunklen und brutalen Regionen der Fantasie. In einem albtraumhaften Wunderland muss sich Alice den Dämonen stellen, die sie in ihren Visionen heimsuchen. Die Reise beginnt in der harschen Realität des viktorianischen London und führt ins wunderschöne und zugleich entsetzliche Wunderland, um die Ursache von Alices Wahnsinn und die Wahrheit hinter einem lang verborgenen, tödlichen Geheimnis zu enthüllen.

Vor elf Jahren nahm ein fürchterliches Feuer Alice die Familie und hinterließ tiefe Narben in ihrem Geist. Sie wurde in der Rutledge-Irrenanstalt weggesperrt, wo sie sich mühte, ihre Dämonen zu bekämpfen, dabei aber immer tiefer in ihre Fantasiewelt abglitt – ins Wunderland. Jetzt, nach zehn Jahren, wird sie endlich entlassen – trägt jedoch noch immer schwer an der Last der Tragödie.

Ihr Verstand ist zerschmettert; sie kann die Angst, die durch seltsame Erinnerungen, Träume und Visionen genährt wird, nicht zähmen. Vielleicht ginge es ihr im Wunderland besser. So wie früher. Sie reist dorthin und sucht, was ihr die "Realität" nicht bieten kann: Sicherheit, Erkenntnis und die Wahrheit über die Vergangenheit. Während ihrer Abwesenheit hat allerdings auch das Wunderland leiden müssen. Irgendetwas ist gehörig schiefgegangen, und jetzt sucht eine böse Macht ihren einstigen Zufluchtsort heim. Kann Alice das Wunderland – und sich selbst – vor dem Wahnsinn bewahren, der beide zerfrisst?

Kostenloser Zusatzinhalt

Jede Vollversion von Alice: Madness Returns enthält Zugang zu einem kostenlosen Download des Klassikers American McGee’s Alice in HD.
<i>Alice: Madness Returns</i>
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
<i>Alice: Madness Returns</i>
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
<i>Alice: Madness Returns</i>
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.

Features

  • Intensive 3rd-Person-Action: Verschiedene verbesserungsfähige Waffen, inklusive der explosiven Teekannone, dem vergeltenden Steckenpferd und der klassischen Vorpal-Klinge.
  • Erkunde ein düsteres und erschüttertes Wunderland: Begegne vertrauten, nun jedoch befremdlichen Geschöpfen wie der Grinsekatze, dem Hutmacher, der Raupe und der Roten Königin.
  • Magische Fähigkeiten: Eigne dir im Wunderland besondere Fähigkeiten an: beispielsweise das Gleiten mit dem Kleid von Alice, das Schrumpfen oder auch das Wachsen ins Riesenhafte, um Gegner zu zerschmettern.
  • Interaktive Rätsel: Intuitiv zu lösende und erhellende Rätsel wie das Manipulieren von Hindernissen, das Einprägen von Musik, Schach- und Blockpuzzle-Aufgaben.
Achtung:
  • Alice: Madness Returns erscheint in Deutschland komplett ungeschnitten. Das Spiel ist in Bezug auf den Gewaltgrad identisch mit bspw. der US- oder UK-Version.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Plattform: PlayStation 3
Alice im Wunderland hatte mich schon als Kind begeistert, nicht das Buch (wobei ich das Original von Lewis Carroll in der Tat mal nachholen sollte), sondern der Zeichentrick, genauer gesagt die Anime-Serie mit Alice' kleinem Freund, Benny Bunny. Jahre später habe ich es leider verpasst, selbst mit American McGees Alice virtuell ins Kaninchenloch zu krabbeln, aber das konnte ich nun mit Alice Madness Returns nachholen, zumal der Vorgänger dem Titel als HD-Version beiliegt.

God of Wonderland?

Tatsächlich war ich anfangs äußerst skeptisch. Die Optik gefiel mir sehr, aber von Trailer zu Trailer drängte sich der Verdacht auf, es hier mit einem Abklatsch à la God of War zu tun zu haben, ein Action-Adventure mit einem Tastenkombo-Kampfsystem. Überhaupt nicht mein Fall.

Mit God of War 3 hatte ich zwar meinen Spaß, letztendlich aber nur dank der grandiosen Inszenierung, definitiv ein Einzelfall in der Summe aller Tastenkombovertreter. Alice - Madness Returns verlor also langsam an Interesse, bis anlässlich der diesjährigen E3 der Story-Trailer veröffentlicht wurde und mich schließlich herumgekriegt hat - ich musste das Spiel haben! Am Releasetag! Ich studierte erste Tests zum Spiel, die nicht gerade doll ausgefallen sind, aber egal, ich hatte im Nachhinein auch Spaß mit Hunted - Die Schmiede der Finsternis, was vor paar Wochen ebenfalls von vielen Kritikern gnadenlos zerrissen wurde. Unbeirrt griff ich zu, kaufte mir das Spiel, legte es zu Hause ein und bin auf Anhieb für vier Stunden am Stück im Wunderland versunken ' ein gutes Zeichen!
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 61 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: PlayStation 3
Auch wenn die Bewertungen hier gar nicht mal so übel ausgefallen sind kann ich dennoch die Testberichte von den sogenannten ``Experten'' diverser Spiele-Magazine einfach nicht nachvollziehen.
Alice Madness Returns ist kein Meilenstein, hebt sich aber trotzdem sehr stark von fast allen übrigen PS3 Spielen ab und das meine ich durchwegs positiv.
Ich könnte mich nach wie vor dumm und dämlich ärgern, dass ich den Testberichten noch immer so glauben schenke. Um ein Haar hätte ich mir diesen Top-Titel vermiesen lassen.
Für mich ist Alice spielerisch solide und optisch eine Wucht. Natürlich sind manche Texturen ziemlich verwaschen und schwammig, aber die Ideen der Programmierer suchen ihresgleichen und habe ich auch in der Form kaum einmal gesehen.
``Es ist immer das gleiche``. Wie kann das sein, wenn einen die liebevoll gestaltete Umgebung immer aufs neue ins staunen versetzt. Wie ist es bei God of War, Uncharted, Batman Arkham Asylum und vielen anderen? Nicht anderes! Einige Combos, eine Hand voll Waffen und Gatgets und eine Menge laufen und springen, vielleicht auch mal gleiten, aber dann wars das auch.
Die meisten Spiele leben heute von der Präsentation und die ist, wie bereits erwähnt, sehr gelungen.
Wenn einem der Trailer zusagt, sollte er dem Titel eine Chance geben, sonst könnte es so manchem vielleicht sehr leid tun.
Klare Kaufempfehlung von mir!
5 Kommentare 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: PlayStation 3 Verifizierter Kauf
»Alice: Madness returns« ist blutig, düster, morbide und technisch anständig. Auf höheren Schwierigkeitsgraden wird es mitunter auch ziemlich knackig.
Die Neuauflage des brutalen Nieschen-Klassikers pervertiert die Welt von »Alice im Wunderland« erneut auf eine martialische Tim-Burton-Art im Steampunk-Stil. Das Design des Spiels, der Charaktere und Welten ist so stimmig wie man es selten sieht. Auch die musikalische Komponente erklingt in meist düsteren traurig-schrägen Klängen, wenn sie denn mal erklingt.
Leider ist der Rest des Spiels ernüchternd durchschnittlich geraten: Das Kampsystem ist anständig aber auf Dauer zu limitiert, die Gegner sind zwar toll erdacht aber zumeist viel zu monoton und dämlich. Des Weiteren fühlt man sich im Verlauf der Handlung immer mehr wie in einem brutalen, düsteren »Mario«-Klon, denn es wird über endlose, monotone Passagen gehüpft und die totgeglaubten unsichtbaren Wände scheuern einem regelmäßig eine beim Versuch, den linearen Weg zu verlassen. Ebenfalls hat man mit der Kameraführung zu kämpfen. Die Musik verabschiedet sich hierbei oft und überlässt das Feld atmosphärischen Klängen, nicht förderlich. Die Spielzeit ist etwas über dem Durchschnitt heutiger Adventures, bietet allerdings außer dem erneuten Durchspielen auf schwierigeren Modi und dem Sammeln ein paar der vielleicht vergessenen Objekte kaum weiteren Inhalt. Der Wiederspielwert ist also etwas gering.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: PlayStation 3
Lange habe ich auf die neue Alice gewartet und jeder der das selbe getan hat stellt sich im Nachhinein die Frage: War es das wert? Schließlich hat man viele Stunden seiner kostbaren Zeit hineingesteckt um dem Endgegner zu begegnen und versucht sich im Anschluss daran zu erinnern, was man eigentlich die ganze Zeit gemacht hat. Das macht auch den Wiederspielwert eines Games aus, man erinnert sich - auch Jahre später nach dem ersten Spielen - an die fesselnden Ereignisse, die man erlebt hat und beginnt nochmal von vorn.

Bei Madness Returns fällt mir dazu ein, dass ich die meisten Stunden mit sowas verbracht habe: Springe in der Luft herum, von einer kleinen Plattform auf ein Windgefäß, vom Windgefäß über Sprungpilz auf eine neue kleine Plattform. Nochmal Windgefäß, dann größere Plattform mit Gegnern (meistens die selben schwarzen Dinger), kurzer Zwischentunnel/Raum und das selbe wieder von vorn. Stundenlang. Immer und immer wieder. Dabei ist es mir relativ egal, ob die Windgefäße jetzt Vasen, Töpfe, Kartenröllchen, Quallen oder Kaminchen sind oder die Plattformen auch mal unsichtbar - das Prinzip bleibt immer das selbe und die Variationen halten sich in Grenzen.

Beim Original-Spiel wurde hier wesentlich mehr Kreativität gezeigt: Natürlich gab es diese Hüpfspiele auch vielfach, aber man sprang auch mal auf Dachbalken herum oder auf schwimmende Blätter, von denen man heruntergeschoben wurde, wenn man einen Ast übersah. Außerdem gab es Level bei denen komplett darauf verzichtet wurde und man in Labyrinthen seinen Weg suchen musste oder komplette Tauchlevel meistern. Windstöße? Ja, aber dann auf ein Level konzentriert und dann wars wieder gut.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Plattform: PlayStation 3