Facebook Twitter Pinterest
Electric ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 13,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Online-Versand-Grafenau GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99

Electric Import

4.1 von 5 Sternen 107 Kundenrezensionen

Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, 12. Juli 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 5,99
EUR 5,99 EUR 6,25
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
76 neu ab EUR 5,99 9 gebraucht ab EUR 6,25

Hinweise und Aktionen


Pet Shop Boys-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Electric
  • +
  • Super
  • +
  • Elysium
Gesamtpreis: EUR 28,65
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (12. Juli 2013)
  • Erscheinungsdatum: 12. Juli 2013
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: X2 Recordings Ltd (rough trade)
  • ASIN: B00CL8D83U
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 107 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.296 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
5:32
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
5:44
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
6:41
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
6:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
5:37
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:12
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:36
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
5:02
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
6:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Mitte Juli 2013 kehren die Pet Shop Boys triumphal zurück - mit ihrem neuen Studio-Album "Electric", dem ersten, das auf ihrem eigenen Label x2 Recordings (via Kobalt Label-Services) erscheint.
Bei den Aufnahmen des Albums arbeiteten die Pet Shop Boys erstmals mit Stuart Price als Produzenten zusammen.
Auf "Electric" befinden sich insgesamt neun Tracks - acht neue Pet Shop Boys Songs sowie eine Coverversion von Bruce Springsteen's "The Last To Die" - und wohl die kompromissloseste Sammlung an Tanz-Hymnen, die von den Pet Shop Boys je vorgelegt wurden.
Die Pet Shop Boys sagen: "Electric" zielt sehr auf den Dancefloor ab. Unsere Alben entwickeln sich oft als Antwort auf den jeweiligen Vorgänger. Während "Elysium recht reflektiv war, ist "Electric ziemlich auf die 12 ! Und mit Stuart Price an einem Studio-Album zu arbeiten, ist etwas, was wir schon sehr lange tun wollten.
Erste Single auf dem nunmehr 12. Longplayer der Pet Shopy Boys wird der Song Vocal sein, in dem die Pet Shop Boys ihre Liebe für guten Synthie Pop mit Gesang erklären.
Wenn Neil Tennant mit seiner unverwechselbar markanten Stimme This is my kind of music / They play it all night long... Every track has a vocal and that makes a change / And everything about tonight feels right and so young / And anything I'd want to say out loud will be sung" singt, dann hört man sofort die Freude und Leichtigkeit heraus, die dem Duo in mittlerweile fast 20 Jahren Bandgeschichte nie abhandengekommen ist und diese Band so außergewöhnlich gemacht hat.
Seit 1985 können die Pet Shop Boys auf 22 Top 10 Hits mit vier Platz 1 Platzierungen in UK verweisen. Dazu kommen 3 Gold Alben ("Behaviour" - 1990, "PopArt" - 2003, "Yes" - 2009) und etliche Airplay-Hits in Deutschland. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass "Vocal" der nächste wird

Rezension

Electric is a terrific return to form Daily Telegraph


Electric's centrepiece, Love is a Bourgeois Construct, is one of the greatest songs of their three-decade career. The Guardian


With Electric, Pet Shop Boys have succeeded spectacularly Q


They re reborn, revitalised, and really rather good. - Clash Music


Electric shows Tennant and Lowe plugging back into the dancefloor that has always fired them up Mojo


...disreputably banging as you might expect, spinning your head round its axis of amyl with a ferocious robo-house mid-section

--Nme


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von H.Schwoch VINE-PRODUKTTESTER am 23. August 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Guter Pop ist immer in Töne verwandelte Illusion von Liebe und Hass, Glück und Leid für drei oder vier berauschende Minuten. Manchmal unvergesslich, unvergänglich gar, gestanzt in die Erinnerung eines Menschen an bestimmte Situationen seines und/oder in die einer ganzen Generation an eine bestimmte Phase ihres Lebens.

Die Pet Shop Boys haben mit ihrem Synthie-Pop Dutzende solcher Songs fabriziert, ganz besonders natürlich in ihrer magischen und erfolgreichsten Zeit zwischen 1985 und etwa 1993.

Neben den betörenden Melodien war Neil Tennant und Chris Lowe fast immer die Tanzbarkeit ihrer Stücke ein besonderes Anliegen. Sie liebten und lieben bis heute die Nächte in den Clubs, die magenrüttelnden Bässe, die Klangeffekte, die Laserstrahlen, das Licht überhaupt. Jeder kann für ein paar erschöpfende, aber selige Stunden schön und wichtig sein in diesem Licht, ehe der Hangover die Tänzer brutal mit ihren alltäglichen Zumutungen konfrontiert.

Das Spätwerk ELECTRIC beschwört die Illusion der Nacht noch einmal ganz mächtig herauf. Die Sehnsucht nach dem Schweben, der Schwerelosigkeit und der verlorenen Jugend. Letztere ganz besonders: 'And everything about tonight feels right and so young / And anything I'd want to say out loud will be sung' ("Vocal"). Das ist so wunderschön, dass man heulen möchte.

Das Cover-Artwork dieses Albums, dem ersten nach der (schmerzhaften?) Trennung von ihrer langjährigen Plattenfirma, verzichtet trotzig auf die Nennung des Bandnamens und des Plattentitels. So als wollten PSB der ganzen Welt zeigen, dass sie immer noch groß und bedeutend sind. Früher haben Megabands wie Pink Floyd so etwas gerne gemacht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das letzte Pet Shop Boys-Album "Elysium" ist noch nicht mal ein Jahr alt...

...und nun bringen Neil Tennant und Chris Lowe bereits das Nachfolge-Werk heraus. Sie haben bei EMI/Parliaphone "gekündigt" (Wie es heisst, in gegenseitigem guten Einvernehmen) und ein eigenes Label mit dem Namen x2 gegründet.

Vor einigen Monaten, als die Neuigkeit des Label-Wechsels und das baldige Erscheinen eines neuen Albums die Runde machte, wurde fast zeitgleich ein neuer Track namens "Axis" veröffentlicht – und DAS war ein Knaller! Eine neue Stilrichtung in der ungefähr siebenundzwanzigjährigen Karriere der Pet Shop Boys war erkennbar: kaum Gesang, nur ein paar Wortfetzen, die Stimme von Neil Tennant gerade noch so erkennbar, dafür viel instrumentales und verspieltes, härtere Techno-Kläne und Synthie-Flächen in einem Track, der bis zum Schluss spannend und abwechslungsreich bleibt: analog knallt mit digital zusammen, genial produziert von dem 35jährigen Stuart Price, mit dem Pet Shop Boys unter Anderem gegen Jahresende 2012 die Neubearbeitung des Liedes "Memory of the future" als Single herausgebracht hatten.

Es folgte ein knallbuntes, schnell geschnittenes Video mit vielen Laserstrahlen, Lichteffekten, schamanistisch wirkenden Tanz-Tieren und den Pet Shop Boys als Silhouetten mit grossen Hüten, was ein wenig an die "Very"-Zeit erinnert.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Der Fachmann staunt,der Laie wundert sich: Nur 10 Monaten nach dem Erscheinen von "Elysium" folgt schon das nächste Album der Pet Shop Boys. Dabei erschaffen die beiden sonst in 3 Jahres Rhythmus ihre neuen Werke. Die Trennung von EMI scheint dafür der Grund zu sein,denn ohne "Elysium" zu denunzieren,wies dieses Album jedoch die eine oder andere schwäche auf. Frei nach dem Motto"Ach,komm,wir zeigen EMI jetzt mal,was ne Harke ist..." Naja,rein spekulativ. Oder liegt hier ein Wiederholungschema vor,wie in der Dekade "Behaviour" und das darauf powervolle folgende Album "Very"?

Letztendlich egal,man konnte sich also auf ein schnelles,neues Album freuen. Und das hat es in der Tat in sich.
Im Vergleich zum Voralbum gibt es hier keinen einzigen Langweiler. Überhaupt erstaunlich,das doch im gediegen Alter von Ende 50 die beiden noch so ein dance- und technolastiges Album hinlegen können. Man gehört schließlich doch noch nicht zum alten Eisen. Und das ist mehr als erfreulich.

Mit "Axis" gibt es auch endlich mal wieder einen richtigen Opener (siehe "Two devided by Zero" oder "One more chance") den die Pet Shop Boys auch auf ihrer aktuellen Tour als solches nutzen (später mehr dazu). Während Track 2 und 3 noch unter der Kategorie"ganz nett" fällt, nimmte die CD mehr und mehr an Fahrt auf. Herausragend sind hier vor allem"The last to die" ( ein großartiger Song,ob es ein gutes Cover ist,weiß ich nicht,denn ich kenne das Orginal von Bruce Springsteen gar nicht),dann der absolute Oberhammer "Shout in the evening" Für alle diejenigen,die immer noch glauben PSB ist für den Supermarkt und für den Fahrstuhl. Einfach großartig. Das ist genau das,was ich an dieser Musik so schätze.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden