Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Elchtest in Norwegen: Ein... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Verpackung ist beschädigt. Artikel ist in ausgezeichnetem Zustand. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Elchtest in Norwegen: Ein Winter irgendwo in Trøndelag Broschiert – 1. Februar 2012

4.0 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 16,80
EUR 16,80 EUR 6,07
68 neu ab EUR 16,80 8 gebraucht ab EUR 6,07

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Ich habe dieses Buch geschenkt bekommen und aus Zeitmangel erst einmal zur Seite gelegt.
Ein Tagebuch über einen Arbeitsurlaub im norwegischen Winter als "Erstlingswerk" von einem jungen Studenten stand nicht gerade ganz oben auf meiner Leseliste.
Als introvertierter Mittfünfziger, der Bayern, Österreich und die Schweiz als Urlaubsziele abonniert hat, habe ich es dann doch noch im Sommer letzten Jahres gelesen.
Und was soll ich sagen, obwohl ich mich nicht unbedingt zur Zielgruppe für dieses Buch zähle habe ich es doch an einem Wochenende ausgelesen.
Der Schreibstil von David Wigand hat mich beeindruckt. Beim Lesen hatte ich immer das Gefühl ganz dabei zu sein. Ob beim Holzfällen, bei der Küchenarbeit oder seinen Wanderungen, in meiner Fantasie war ich immer als unsichtbarer Kiebitz dabei.
Mein Fazit:
Die offene, sympathische, immer glaubhafte Einstellung des Autors, dazu den, mit einem besonderen Humor beschriebenen Tagesablauf in der norwegischen Provinz, machen den Reisebericht nicht nur für Skandinavien Liebhaber lesenswert.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Als ich mir persönlich vom David Wigand das Buch kaufte - und ich hoffe jetzt, dass er mir nicht böse ist - habe ich nicht viel erwartet.

Ich bin mir sicher, es ist sehr schwierig so etwas wie alltägliche Routinen, die sich von Tag zu Tag mehr während eines Auslandsaufenthaltes einschleichen, nicht die Überhand beim Schreiben gewinnen zu lassen und hier hat mich David Wigand wirklich mehr als positiv überrascht.

Die ehrliche, klare und alle Eindrücke aufsaugende Sprache kommt ganz ohne Pathos aus. Seine Zeit in Norwegen, seine Arbeit, seine Unternehmungen und Beschreibungen über Landschaft und Tiere bleiben trotz dieser, oder gerade deswegen sehr interessant und lesen sich sehr angenehm. Ständig möchte man weiterlesen, um zu wissen, wie es weiter geht, was am nächsten Tag geschieht. Das Buch ist schon eine Art Reisebericht und kein Krimi. Von daher für mich eine starke Leistung.

Kann ich nur empfehlen!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Als Fan Skandinaviens, obwohl ich nur Schweden bisher besucht habe, habe ich mal zur Abwechslung ein Reisebericht über Norwegen geschenkt bekommen. Bisher hatte ich nur Reiseführer, die ich natürlich allein zu Informationszwecken gelesen habe. Sonst kenne ich Reiseberichte nur von Erzählungen oder durch Stöbern in Blogs.
Das Abenteuer von einem jungen Erwachsenen, der erst seine Schulzeit frisch hinter sich hat, wird auf eine unauffällig auffälligen „anderen“ Art und Weise geschrieben. Das ist keineswegs negativ gemeint, es ist für mich nur eines der Besonderheiten, die ich an diesem Buch mag. Es ist wie in einem Tagebuch zu lesen: ziemlich detailliert über seine Gedanken, seine Emotionen und seine Handlungen. Auf einer gewissen Art und Weise vielleicht sogar intimer und herzergreifender als wenn man mit ihm dieses Abenteuer gemeinsam gemacht hätte. Eventuell fragt man sich jetzt: Reisebericht? Emotional und herzergreifend? Ja. Denn er schildert mehrere schöne Momente, die einem allein durch das Lesen, Sympathie und Mitgefühl erzeugen und die einem mehrere Male mehr als nur ein kleines Schmunzeln auf das Gesicht zauberten.
Mir hat dieser Bericht definitiv fernweh bereitet, allerdings ohne die Illusionen aufrecht zu erhalten, dass Norwegen lediglich eine schöne Winterlandschaft bietet. David Wigand konnte mich daran erinnern, dass es natürlich eine andere Kultur und Lebensweise ist und dass man auf bestimmte Eigenarten gefasst sein sollte. Sein Motto: Stets offen für Neues und immer mit seinem Ziel vor Augen seinen Weg gehen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
habe das Buch neulich bei einer Buchvorstellung gekauft und war zuerst etwas skeptisch, da ich bei Reiseliteratur eher an eine trockene Beschreibung dachte.
Allerdings schafft es der junge Autor auf gut 300 Seiten seinen Aufenthalt bei der norwegischen Gastfamilie mit viel Humor und Liebe fürs Detail zu beschreiben.
Die Beschreibung der seines Aufenthaltes, gespickt mit Fotos der verschneiten, kalten Landschaft machen Lust auf einen eigenen Trip in das Land der Elche.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Das Buch gibt sehr genau den Alltag des Autors wider. Das fand ich sehr interessant, ich konnte es die ersten 70 Seiten kaum weglegen. Auf die Dauer ist es jedoch zu langatmig und zu genau beschrieben.
Als "Vorbereitung" auf einen eigenen Work-and Travel-Aufenthalt ist es sicherlich gut geeignet, da man klar weiß, was einen erwarten kann.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Die sprachliche Gewandheit des Autors versetzt einen ins Staunen und lässt den Leser gleichzeitig noch näher am Geschehen teilnehmen. Des Weiteren gibt der Autor mit seinem Erlebnisbericht passiv auch Denkanstösse für das eigene Leben des Lesers. Das Buch ist außerdem eine Empfehlung für jeden der am liebsten Urlaub von zuhause aus machen möchte, aber trotzdem etwas von der Welt sehen will.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Absolut zu empfehlen!
Sehr authentischer Reisebericht, kann nicht nur Liebhabern dieses Genres, sondern auch Einsteigern und Skandinavien-interessierten Lesern auf jeden Fall weiterempfohlen werden.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen