Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Einzigartig bewerben: Wie... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Einzigartig bewerben: Wie Sie aus der Bewerbermenge hervorstechen (Beltz Taschenbuch) Taschenbuch – 28. März 2006

4.2 von 5 Sternen 20 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 16,90
EUR 15,90 EUR 0,87
2 neu ab EUR 15,90 9 gebraucht ab EUR 0,87

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Dieses Buch ist nicht gut - es ist sensationell! Über die üblichen Checklisten hinaus, ist es ein kompletter Leitfaden zur Selbstvermarktung. Schritt für Schritt wird in sachlicher und klarer Form beschrieben, wie man eine erfolgreiche Bewerbungsstrategie für die eigene Person entwirft.« Kundenrezension, amazon.de

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christoph M. Maier-Stahl, Jg. 1967, Dipl.-Pädagoge, Spiel- und Theaterpädagoge arbeitet seit 1996 in der Erwachsenenbildung als Trainer und Berater mit den Schwerpunkten: Karriere und Bewerbung, Kommunikation, Rhetorik, Mitarbeiterführung und Persönlichkeitsentwicklung. Seit 2003 ist er Geschäftsführer der KOM² GmbH Agentur für Kompetenzentwicklung.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nach Lektüre der vorliegenden Renzensionen habe ich mich zum Kauf von "Einzigartig bewerben" hinreißen lassen und muß sagen, daß ich schon sehr enttäuscht bin.
Das Buch beschäftigt sich bestenfalls rudimentär mit dem Thema Individualiät, was bei nur einem Bewerbungsbeispiel (zu einem einzigen Stellenangebot) wohl auch nicht verwundern sollte. Wer's nicht glaubt, hier sind die ganzen Erkenntnisse, die Maier/Stein für uns diesbzgl. bereithalten:
1. man sollte bei den Bewerbungsunterlagen EIN Layout (Corporate Identity) beibehalten, das aber nicht zu aufdringlich wirken darf. Entsprechende Vorschläge, bis auf das, nicht sonderlich originelle, Design der Beispielbewerbung, sucht man aber vergebens.
2. vom Standard (Arial, Times New Roman) abweichende, dezente Schriftarten sind möglich (ein paar werden genannt), je nach Wirkung, in den Größen 10-12 und mit dem Zeilenabstand 1-1.5. Es gilt der Grundsatz:"Es muß gefallen !". Aha, sehr aufschlußreich !
3. bei umfangreichen Anlagen ist ein Register empfehlenswert.
Den Rest kann man getrost in die Tonne drücken, da sind andere Anleitungen ausführlicher.
Insgesamt bleibt das Buch in vielen Bereichen sehr vage - die Autoren ergehen sich gerne in Warnungen, möchten aber nicht so recht erklären, wie man es besser machen könnte, und genau das will der Bewerber doch lesen.
Ein weiteres Problem sind die teilweise deutlichen Schwächen im Aufbau. So ist z.B. die, zugegeben recht umfangreiche, Linksammlung im ganzen Buch verteilt, Gleiches gilt für die verschiedenen Checklisten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 12. Juni 2005
Format: Taschenbuch
Die Stärke des Buches liegt ganz klar im Kapitel „Die Bewerbungsunterlagen". Anhand einer übersichtlichen Checkliste werden die notwendigen, die empfehlenswerten und die zusätzlichen Bestandteile aufgelistet. Für die eigene Arbeit kann man dann anschließend einfach die Liste abhaken. Die Autoren haben sich auch um kleine Einzelheiten gekümmert: die Farbe der Bewerbungsmappe, das Papier und die Schriftarten. Alles wird praxisnah an Beispielen erwähnt und erklärt. Dabei wird das Lesen und das Mitarbeiten nie langweilig. Maier und Stein haben es verstanden, trotz der Fülle des Materials eine brauchbare und sinnvolle Auswahl zu treffen, die weiterhilft und die anregt.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Auf dieses Buch wurde ich durch die vielen positiven Rezensionen aufmerksam. Auch sein Titel klingt vielversprechend und lässt vermuten, dass in ihm Wege aufgezeigt werden, wie man sich durch gekonnt gestaltete Bewerbungsunterlagen von der Masse der Mitbewerber abhebt. Beim Lesen musste ich dann allerdings feststellen, dass das Buch seinem Titel keineswegs gerecht wird, da in ihm nichts steht, was man nicht auch in anderen Bewerbungsratgebern findet. Zumindest hat sich mir nicht erschlossen, worin die Einzigartigkeit einer Bewerbung nach Maier-Stahl & Stein bestehen soll, ja ich bezweifle sogar, dass die Vorschläge der Autoren zur Optimierung von Bewerbungsunterlagen immer hilfreich sind. Ich will das am Beispiel des bereits überarbeiteten [!] Anschreibens auf S. 128 erläutern.

Den ersten Absatz formuliert der Bewerber so, als hätte ihn die Firma bereits eingestellt. Im zweiten Absatz treten dann nacheinander auf: ein Tippfehler, eine Verwechslung von Singular und Plural, eine Aussage, dass er in seinem bisherigen Betrieb die Mitarbeiter auch disziplinarisch geführt hat (was immer das heißen mag, es klingt nicht gut) sowie eine Steigerung des Absolutadjektivs 'verschiedene' zu 'verschiedenste'.

Aber vielleicht würden so manchem Empfänger des Schreibens diese Ungereimtheiten ja gar nicht auffallen. Schließlich geht es in dem Beispiel um die Position eines Schichtführers in einem Betrieb, der Fenster herstellt, und dort ist handwerkliches Können allemal wichtiger als perfektes Schriftdeutsch. Mich wundert jedoch, dass selbst die Lektoren des Beltz-Verlages diese Dinge nicht gemerkt haben. Werden sie etwa deshalb auf den Webseiten der Autoren als Referenzen erwähnt?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
im großen und ganzen ein interessanter ratgeber, leider nicht sehr hilfreich, wenn man sich bei klein- und mittelbetrieben bewerben will - dort gibt es meistens keine personalverantwortlichen, manchmal nicht mal eine homepage (was allerdings - gott sei dank immer seltener vorkommt), bewerbungsmodalitäten sind dort einfach ganz anders.
der teil für die vorbereitung ist gut, richtet sich aber speziell an menschen mit hohem bildungsniveau und ist daher für praktiker ohne studium, fachhochschule und ähnlichem nur bedingt verwendbar.
zu wenig beachtung findet meiner meinung auch das telefongespräch, sowie die persönliche "vor-ort-akquise"!
ansonsten aber übersichtlich aufgebaut und je nach bedarf auch hilfreich.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Hallo,
der neue Ratgeber sticht auf der Fülle des Angebots in diesem Segment klar hervor.
Es wird mit Fehlinformation abgerechnet und den Drang zur Gleichförmigkeit entgegen getreten. Nach dem Studium beginnt die Stellensuche und damit auch das leidige Schreiben einer Bewerbung. Wer bin ich? Was kann ich? Welches Unternehmen gibt mir eine Chance? Im Gespräch mit anderen Absolventen wird oft offenkundig, dass die Menge das Maß der Dinge sein soll. "Ich habe schon 50 Bewerbungen geschrieben, und Du?" In obskuren Bewerbertrainings wird oft der Eindruck vermittelt, man solle an 10-20 Firmen Bewerbungen schreiben, um an den Traumjob zu kommen.
Allein durch den Aufwand 10-20 Bewerbungen zu schreiben, wird die Qualität der einzelnen Bewerbung, angesichts eines nahenden Einsendetermins, schnell mal außer Acht gelassen.
Die Autoren schärfen den Blick für die einzelne Bewerbung. Auch die anderen hilfreichen Tipps und anschaulichen Beispiele machen das Buch zum Kauftipp.
Gerade die exemplarischen Beispiele, z.B. für gelungene, ebenso wie für weniger geeignete Bewerbungen zeigen wie die eigene Bewerbung einzigartig werden kann.
Wer allerdings erwartet, dass eine Musterbewerbung genau auf auf die eigene Person im Ratgeber zu finden ist, wird schnell enttäuscht. Aber wundern darf man sich darüber nicht wirklich. Wenn jeder die Musterbewerbung Ratgebers als Grundlage nehmen würde, hätte der Personalentscheider naturgemäß viele annähernd gleiche Bewerbungen auf dem Tisch.
Wer die Nadel im Heuhaufen bleiben will, ist mit dem Buch allenfalls mittelmäßig bedient.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen