Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Januar 2015
Beim Einstieg ins Buch hatte ich den kurz den leisen Verdacht, es gehe primär ums Resumée des Star-Personalers der Verkehrsbetriebe Zürich. Der erste Eindruck täuschte definitiv! Die zahlreichen Artikel der Gastautoren sind eine wahre Fundgrube für jeden, der sich ernsthaft mit dem Thema Employer Branding auseinandersetzt und sich Anregungen für frische Ideen holen möchte.
Besonders gelungen ist es, dass Autoren aus D-A-CH zu Wort kommen, die alle über einen hohen Praxisbezug verfügen.
Auffällig ist, dass - obgleich das Thema Human Resources ja fest in weiblicher Hand ist - nur zwei weibliche Autorinnen mit dabei sind. Das ist kein Vorwurf an Herrn Buckmann, aber mir stellt sich die Frage, weshalb das so ist. Liegt es an der bewussten Vor-Selektion der Gastautoren oder gibt es einfach (noch) zu wenig Frauen, die auch öffentlich beim Thema Employer Branding Bekanntheit erlangen bzw. echte Koryphäen sind oder als solche gelten? Trotzdem 5 Sterne, tolles Buch, das ich auch bereits weiterverschenkt habe.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2014
Auch wenn ich das Buch noch nicht ganz zu Ende gelesen habe, traue ich mich trotzdem dieses Buch bereits in den höchsten Tönen zu loben!
Das Buch vermittelt mir als "Frischling" im Personalmarketing eine riesige Portion Lust und Motivation, das Thema bei uns im Unternehmen weiter anzutreiben. Futter in Form von Tipps und Tricks gibt es im Buch ausreichend und vorallem praxisnah.
Aus meiner Sicht ein Muss für jeden der sich mit Personalmarketing beschäftigt oder zeitnah beschäftigen möchte.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2017
Mir gefallen auch in dieser 2. Auflage die praktischen Beispiele. Sie inspirieren irgendwie und regen die eigene Kreativität an. Die unterhaltsame Sprache des Autors regt zum Weiterlesen an und später werde ich das Buch als Ideen-Lexikon verwenden. Was halt bleibt, ist, dass nicht alle gewählten Themen ganz so spannend für mich waren und ich vielleicht auch ein Kapitel hätte auslassen können. Satte 4 sterne von mir.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2017
Eine frische Lektüre darüber, wie man es im Personalmarketing eben machen/nicht machen sollte.
Entlang der fünf Frechmut-Essenzen wird man gut in die Thematik eingeführt, die Praxisbeispiele verschiedener Gastautoren machen anschliessend Lust, sofort anzupacken und die Welt etwas auf den Kopf zu stellen. Darüber hinaus ist das Buch wirklich schön geschrieben - bei Fachbüchern sonst viel zu selten der Fall.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2014
Langsam müssen sich die Personaler wirklich was einfallen lassen. Stellenanzeigen, die noch genauso aussehen wie vor fünfzig Jahren, der Einheitsbrei vergleichbarer Texte, das floskelhafte Geschwafel und die Bilderdatenbank-Menschen in den HR-Broschüren locken bald niemanden mehr. Arbeitgeber befinden sich heutzutage in einem Attraktivitätswettbewerb. Vakanzen müssen kunstfertig verkauft und Kandidaten wie Kunden angesprochen werden. Parallel dazu müssen althergebrachte Abläufe infrage gestellt und interne Prozesse überarbeitet werden, damit die Bewerber sich auch tatsächlich umworben fühlen. Um diese Themen und mehr geht es in diesem wichtigen Buch, zu dem Jörg Buckmann eine Reihe von Mitautoren gefunden hat, die sein Werk perfekt ergänzen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2017
In dem Buch habe ich keine neuen Ideen oder Anregungen gefunden. Das fand ich schon enttäuschend.

Weiter hat es mich gewundert, dass die gewählten Beispiele eher anekdotischen Charakter haben. Der Autor begnügt sich aus meiner Sicht des Öfteren eine bestimmte Aktion zu loben und gibt sich keine Mühe den tatsächlichen Erfolg zu belegen.

Mein Eindruck ist, dass meistens der Autor lediglich sein Bauchgefühl reden lässt. Hinweise auf zumindest mittelfristig positive Effekte täten dem Buch wirklich gut, da mich weniger subjektive Meinungen und eher harte Fakten interessieren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2017
Ich habe das Werk insbesondere für meine Bachelorarbeit benötigt. Hier ging es um erfolgreiches Personalrecruiting in Zeiten des War for Talents. Das Buch gab mir neue Einblicke und hat mich beim Schreiben der Arbeit unterstützt. Es ist spannend zu sehen wie weit die Schweiz in diesem Bereich ist und wie neue Medien verwendet werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2014
Die Stärke dieses Buches liegt aus meiner Sicht in den vielen Praxisbeispielen diverser Personalmarketing-Profis. Statt langer akademischer Abhandlungen berichten die Autoren über ihre Erfahrungen und geben Tipps. Höchst anregend und absolut empfehlenswert!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2014
Erfrischend - frech - mutig!
Nach all den Rezessionen, Blog-Beiträgen & Co. muss man dazu wohl nicht noch mehr sagen. Es tut gut, eine praxisnahe und bekömmliche Fachliteratur zur Hand zu haben.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2014
Von den Frechmut-Essenzen bis zu den Praxisinfos: durchgängig so inspirierend wie unterhaltsam geschrieben. Der Mut in den Unternehmen fehlt tatsächlich oft, allerdings nicht nur in den Personalabteilungen. Hier findet der Leser gute Anleitungen, wie man Ängste und den kleinsten Nenner aller Bedenkenträger überwinden kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden