Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Einreden: Der Umgang mit ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Einreden: Der Umgang mit den Gedanken (Münsterschwarzacher Kleinschriften) Taschenbuch – 1. April 2001

4.7 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 128,93
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 6,60
EUR 6,60 EUR 0,89
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 21,20
65 neu ab EUR 6,60 13 gebraucht ab EUR 0,89 1 Sammlerstück ab EUR 3,34

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Einreden: Der Umgang mit den Gedanken (Münsterschwarzacher Kleinschriften)
  • +
  • Quellen innerer Kraft: Erschöpfung vermeiden - Positive Energien nutzen (HERDER spektrum)
  • +
  • Herzensruhe (HERDER spektrum)
Gesamtpreis: EUR 26,58
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Überarbeitete und ansprechend gestaltete Neuauflage von Band 19 der Erfolgsreihe "Münsterschwarzacher Kleinschriften". Auch als Hörbuch erschienen (ISBN 3878689799).

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Anselm Grün, geboren 1945, ist Mönch der Abtei Münsterschwarzach und der bekannteste spirituelle Autor in Deutschland. Seine Bücher sind Bestseller.


Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
„Gute Gedanken sind wie Engel, die wir aussenden können, um das gewünschte herbeizuführen" (Zenta Maurina). Entsprechend können schlechte Gedanken unser Befinden nachteilig beeinflussen. „Einreden" ist ein Buch über die Kunst, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Anselm Grün greift auf den Erfahrungsschatz eines christlichen Vordenkers zurück, der für jeden negativen Gedanken einen biblischen Weisheitsspruch als Gegenmittel empfiehlt. Damit lässt sich schon manch trüber Gedanke vertreiben.
Für andere Fälle beschreibt Pater Anselm ein Netzwerk hilfreicher Methoden, durch das bei rechter Wahl kein Negativgedanke schlüpfen kann:
- negative Einreden der Kindheit aufspüren
- Gedanken zu Ende denken (um deren Auswirkung besser abzuschätzen)
- Gedanken zulassen (nur was du besitzt, kannst du loslassen)
- Gedanken abblitzen lassen (ihnen die kalte Schulter zeigen)
Auf den ersten Blick kann der Titel des letzten Kapitels: „Glauben - so tun als ob" missverständlich wirken. Das klingt so, als ginge es darum, sich selbst etwas vorzumachen. In Wirklichkeit soll der betrübte Mensch, durch eine vertrauende Sichtweise der Wirklichkeit wieder näher kommen. Durch ihre Schwarzmalerei geraten Menschen in die verhängnisvolle Situation, die Farben des Lebens nicht mehr wahrzunehmen.
Die gleichnamige CD „Einreden" hat mir sehr geholfen, die Kerngedanken des Buches zu verinnerlichen. Anselm Grün beschränkt sich in seiner Rede auf besonders eingängige Beispiele, mit denen er Möglichkeiten und Grenzen der von ihm ausgewählten Methoden betont. Mit Gitarrenstücken der Gruppe Agua y Vino (Barbara Hennerfeind und Erik Weisenberger) werden die einzelnen Wortbeiträge harmonisch abgerundet. So gelangt die Botschaft auf sanften Flügelschlägen in die Herzen der Hörer.
Kommentar 180 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Im Buddhismus gilt "rechtes Denken" als einer der Glieder des achtgliedrigen Pfades zur Befreiung vom Leid. Auch im Hinduismus und in der islamischen Mystik gilt, dass der Verstand unter Kontrolle gebracht werden muss, wenn man dahin kommen will, dass die - vom Verstand ohnehin nicht fassbare - und metaphysische Qualitäten besitzende "wahre Wirklichkeit" hindurchscheint. Auf dem Weg dorthin kann der Verstand immer neue Kapriolen schlagen in Form von unbegründeten Zweifeln, Selbstgerechtigkeit und Eitelkeit, Selbstmitleid... und vielen ähnlichen Hindernissen. Ein christlicher Mystiker, so empfiehlt Grün, kann auf seinen spirituellen Pfad zurückkehren oder geistige Ruhe erlangen, wenn er sich beispielsweise Zitaten aus der Bibel bedient, die er Zweifel, Anfechtung oder Versuchung entgegensetzt. Hält er sich an die Empfehlungen der Wüstenväter, wählt er solche Sätze oder Zitate, die für ihn (oder sie) an sich schon Kraft besitzen, weil sie tief in eigenen Glaubensvorstellungen verankert sind. Glaube, stellt Anselm Grün klar, ist zunächst einmal ein Schritt ins Nichts, ein "so-tun-als-ob"; so können wir also dem Zweifel zumindest zu Beginn nicht die Gewissheit entgegensetzen sondern bloß den festen Willen, zu vertrauen.
Angenehm ist das Lesen des schmalen Bändchens, weil es ganz bei der Alltagserfahrung des einfachen Gläubigen bleibt und sich nicht erst an jene richtet, die den "Drachen" ihres Verstandes ohnehin schon besiegt haben. D.h. es gibt einige wunderbare Inspirationen, was auch derjenige tun kann, bei dem der Verstand weit entfernt davon ist, endgültig gebändigt zu sein...
Kommentar 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe schon einiges von Anselm Grün gelesen und muss eingestehen, dass nicht alles einen Sinn hat. Manches ist mir ziemlich oberflächlich und naive vorgekommen. Aber nach einer sehr schwierigen Lebensphase wurde mir "Einreden" empfohlen, und ich bereue es nicht, dieses kleine Buch gekauft zu haben. Aus einer pragmatischen Perspektive: Auch wenn man unsicher ist, ob dieses Buch was für sich hat oder nicht, ist der Preis ganz in Ordnung. Warum nicht riskieren? Grün liefert dabei ganz konkrete, nüchterne Methoden bzw. Vorschlägen, mit negativen Gedanken umzugehen, ohne zu bagatelisieren, zu simplifizieren und auch ohne Esoterisches, ohne kindische religiöse Inhalte. Für jemand, der ständig von negativen, wiederkehrenden Gedanken geplagt wird, fühlt es sich wie ein Balsam an, viele, ganz einfache Vorschläge zu erfahren. Mit der Hilfe des Wortes Gottes lernen, sanfter mit sich umzugehen, ehrliche Gründe zu finden, optimistisch zu sein -- das ist für mich das Ziel dieses Buchlein.
Ich kann es nur empfehlen.
Kommentar 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Grün schlägt nicht nur einen weiten Bogen vom Mönch Evagrios Pontikos (345 - 399 n. Chr.) in der ägyptischen Wüste bis zur Transaktionsanalyse in der heutigen Psychologie. Ihm gelingt es insbesondere, das Konzept des Einredens in einfachen und prägnanten und teilweise zwar ungewohnten, weil "alten", aber schönen Worten greifbar zu machen. Vor allem macht Grün Mut, sein eigenes Leben in die Hand zu nehmen, mit sich selbst ins Zwiegespräch zu gehen und Verantwortung für sich selbst und seine eigene Entwicklung zu übernehmen.

"Bittet, dann wird euch gegeben.
Sucht, dann werdet ihr finden.
Klopft an, dann wird euch geöffnet.
Denn wer bittet, der empfängt.
Wer sucht der findet, und wer anklopft, dem wird geöffnet."
[Evglm. nach Matthäus Kp.7/Vers 7+8]

Der Gedanke, Bibelverse als "Einreden" zu interpretieren, hat mich überrascht und fasziniert. Spannend finde ich nicht nur, dass diese "Methode" schon so alt ist. Interessant finde ich auch, dass diese Methode in ähnlichen Ausprägungen immer wieder in der Kulturgeschichte des Menschen auftaucht - und dass sie trotzdem letztlich so wenig genutzt wird, ja, oft gar in die "Ecke" der Esoterik gestellt wird.

Nun, im NLP klopft man seine "Anker" tatsächlich.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen