Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Einladungen texten und gestalten: Originell und fantasievoll Über 70 Mustertexte zu allen Anlässen Taschenbuch – Restexemplar, 18. Februar 2005

3.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, Restexemplar
"Bitte wiederholen"
EUR 7,90 EUR 0,01
2 neu ab EUR 7,90 16 gebraucht ab EUR 0,01

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Ob Geburtstags- oder Silvesterparty, ob Tauffeier, Hochzeit oder Dinner for two - so viele Gründe es gibt, Feste zu feiern, so viele Möglichkeiten gibt es, dazu passende Einladungen zu verschicken. Je origineller und fantasievoller man sie gestaltet, desto eher springen sie ins Auge - als Visitenkarte des Gastgebers und Vorbote geselliger Stunden mit Bekannten, Freunden oder Familienangehörigen. Dieses Buch stellt die selbst gestaltete Einladung in den Mittelpunkt: Wie man sie textet und grafisch gestaltet, wie man Accessoires einsetzt, mit Fotos und Cartoons, Aufklebern, Stickern, Fotokopien und Zeitungsschlagzeilen spielt, welche Grundregeln man beachten muss, welche Formen und welche Konventionen es gibt, darüber wird ausführlich berichtet. Um auch Leser mit nur mäßigem grafischem Geschick anzusprechen, werden bewusst nur solche Techniken und Formen beschrieben, die mit verhältnismäßig geringem Zeit- und auch Bastelaufwand realisiert werden können. Die zahlreichen Text- und Gestaltungsideen sind so angelegt worden, dass sie als Mustersammlung entweder unverändert übernommen oder auch mit persönlicher Note variiert werden können. Dem zunehmenden Einzug von Computer und Internet in den Alltag entsprechen zahlreiche Hinweise und eigene Kapitel, die von einfachen digitalen Effekten über die Online-Bildrecherche bis hin zur E-Mail-Einladung reichen. Das Kapitel "Einladung und PC" beschreibt ausführlich und sehr verständlich, wie man mit dem Textverarbeitungsprogramm WORD in fünf Schritten professionelle Einladungen gestalten kann (incl. Effekten und integrierten Fotos/Skizzen).Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Insgesamt handelt es sich besonders für eher unkreative Menschen oder für solche, die einfach sehr selten Einladungen bekommen oder selbst versenden, für einen guten Anfang.
Die Tipps zum einzuhaltenden Stil sind allesamt sehr nützlich und können auch bei der Gesamtorganisation eines Festes hilfreich sein, etwa dann, wenn es um richtige Zeitpunkte und -räume geht.
Der zweite Teil des Buches ist als enttäuschend zu bewerten. Wer bereits geübt im Umgang mit SMS, MMS, eMail und dem Internet sonst ist, der wird die entsprechenden Seiten schnell überschlagen und lernt nichts Neues. Ältere Menschen oder solche, die sich einfach mit diesen Optionen nie zuvor beschäftigt haben, werden von diesem Kapitel hoffnungslos überfordert werden. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass zwar Worte wie "Word" oder "Google" im Text auftauchen, nirgendwo aber steht genau beschrieben, welche Software vorausgesetzt wird oder wo man dieses Google denn nun finden kann. Die Schritt-für-Schritt-Anleitungen sind schon allein darum teils auch schlichtweg falsch, denn je nach verwendeter Software gibt es diese Befehle überhaupt nicht in der genannten Form. Auch ein Begriff wie "monochrom" sagt vielleicht jedem Zehnjährigen heutzutage etwas - doch nicht jeder hat einen jungen Menschen diesen oder ähnlichen Alters zu Hause. Alle anderen und echten Neueinsteiger werden also verwirrt aus diesem Kapitel aussteigen.
Letztlich macht dies allerdings nicht ganz soviel, denn noch im ersten Kapitel, also bevor neuere Technologien angesprochen werden, wird der Leser sowieso darauf hingewiesen, dass handschriftliche Einladungen den meisten Charme besitzen ...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch ist gut und zu empfehlen...was mir gefehlt hat war eine Anregung für Familientreffen . Der Rest ist sehr gut .
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden