Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Oktober 2016
Artikel (Säge etc) ist okay, aber Achtung: der angeschweißte Netzstecker ist ein englisches System! Man braucht zwingend einen Adapter!
Trotz deutscher Verpackung und Bedienungsanleitung!
In der Beschreibung ist dazu kein Hinweis erfolgt!
Das sollte verbessert werden!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2014
Das Gerät ist, wie bereits von einem Vorgänger beschrieben, ergonomisch ein absolute Katastrophe. Damit hätte ich aber leben können. Viel schlimmer ist, dass nur kurze Schnitte möglich sind. Konkret konnte ich zwar Laminat quer kürzen, sobald aber der Schnitt länger wird, also z.B. das Laminat in Längsrichtung geschnitten werden soll schaltet der Überlastungsschutz nach ca. 30-40 cm das Gerät ab. Es muss dann abkühlen und die nächsten 30 cm können in Angriff genommen werden. Das obwohl ich die Säge bewusst langsam geführt habe und Laminat wahrlich nicht sehr dick ist (8mm). Bei einem dickeren Brett (Einlegeboden) kam ich ganze 20cm weit. Da kann man per Hand mit einem Fuchsschwanz schneller arbeiten.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2013
Diese Säge ist nicht zu empfehlen.Nach mehreren Versuchen Habe ich dieses Gerät verflucht.Ich frage mich wie der Hersteller
damit wohl arbeitet.Den Schalter,den dicken Griff,den Sichrungsbügel und nun sägen, alles mit einer Hand! Schon der Griff allein
ist eine Zumutung,der Sichrungsbügel kommt Ständig hoch und rastet dann ein so das ein Weitersägen nicht möglich ist. Man
muß riesige Hände haben um diesen Sägegriff halten und führen zu können.Einzig das Zubehör ist okay,deshalb ein Stern.
defistel
11 Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2012
Die Kleine Handsäge ist soweit in Ordnung da wir hier das Preis Leistungsverhältnis
Betrachten müssen.
Der Säge Schnitt ist sauber - Der Wechsel des Sägeblattes ist in Ordnung wenn man das Linksgewinde Beachtet.
Die Führung der säge lässt etwas zu wünschen Übrig da man die Hebel zur Entriegelung der Eintauchtiefe und den Power Schalter Gleichzeitig Betätigen Muss.
Der Kauf von ersatzsägeblätter sprengt nicht sofort das Portemonnaie und gestaltet sich als Problemlos.
Mangelhaft---- Die Schraube des Anschlagwinkel und die Absaugung Stören sich, so das hier nicht mehr Richtig gearbeitet werden kann.
Mußte mich entscheiden zwischen die Worx Minikreissäge oder die Einhell.
Aufgrund der Tatsache das sie nicht so oft im Einsatz ist war die Entscheidung schnell Getroffen.
Sollte man aber Wert auf ein besseres Modell Legen und der Geldbeutel spiet keine Große rolle
Dann würde ich die Worx empfehlen, da hier der Bock mit Rollenlagern geführt wird und die Handhabung einfacher ist.
11 Kommentar| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2013
Die Säge an sich überzeugt mich nicht wirklich, Man muss zu viele Knöpfe gleichzeitig betätigen um sich vernünftig auf's Sägen zu konzentrieren, außerdem ist der Laser nicht wirklich genau, anfangs sehr breit und weiter hinten sehr dünn, somit kann man keine wirklich genauen schnitte durchführen, für 30€ mehr bekommt man eine deutlich bessere und ausgereiftere Säge von der Firma Worx. Dieser geringe Mehrpreis rechtfertigt für mich nicht den Preis der Einhell Säge. Hätte ich sie nicht schon einen ganzen Tag benutzt (brauchte dringend eine Säge) hätte ich sie sofort zurück geschickt.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 22. Februar 2014
Ich habe eine Säge gesucht, mit der ich exaktere lange Schnitte als mit meiner Stichsäge durchführen kann.

Eine "richtige" Handkreissäge war mir zu groß.

Die BT-CS860 sägt dank der Laserführung absolut exakt, sauber und gerade. Die Sägeblätter halten bei mir bisher absolut zufriedenstellend (mit dem groben bis jetzt ca. 3m Spanplatte 16mm gesägt, mit dem feinen ca. 1,50m Buchenholz 18mm, Fliesentrennscheibe noch nicht ausprobiert).

Die Verarbeitungsqualität ist für ein Gerät dieser Preisklasse wirklich gut. Hervorzuheben wäre der penetrante Gestank nach irgendetwas chemischem, aber das ist bei einem nur gelegentlich genutzten Werkzeug zu ertragen.

Das mitgelieferte Zubehör ist gut und praxisgerecht für eine sofortige Benutzung. Warum allerdings außer dem Koffer auch noch eine große Tasche dabei ist, weiß ich nicht - da hätte ich lieber 5 Euro weniger gezahlt und auf die Tasche verzichtet.

Bedienung und Bedienbarkeit empfinde ich als gut und intuitiv - ich hatte auch ohne vorheriges Lesen der Bedienungsanleitung keine Probleme bei der Nutzung. Einzig das (technisch notwendige) schon mehrfach in anderen Beiträgen erwähnte Linksgewinde der Sägeblatt-Schraube ist zu erwähnen.

Das Kabel ist praxisgerecht ausreichend lang und nicht zu kurz wie bei vielen anderen Geräten.

Der Laser wird über eine CR2032-Knopfzelle versorgt und mit einem etwas fummeligen Schiebeschalter eingeschaltet - Netzbetrieb wäre schöner gewesen.

Im Übrigen - "Mini" hin oder her - das Gerät ist doch ganz schön groß. Ich habe es mir deutlich kleiner vorgestellt und war bei der Lieferung recht erstaunt, als ich ein Gerät in der Größe eines Winkelschleifers in den Händen hielt.

Alles in allem 4 Sterne für ein durchdachtes Gerät, das so funktioniert wie es soll. Für den fünften Stern fehlen mir ein TÜV/GS-Zeichen und ein Laser, der über das Gerät mit versorgt wird.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2012
Dieses Gerät ist ein bißchen schwach auf der Brust. Um die volle Schnitttiefe in Holz zu erreichen muss man sehr, sehr langsam arbeiten. Auch bei Metallrohren oder Gewindestangen hat sie ihre Probleme. Die Schrauben zum wechseln der Sägeblätter sind eine Frechheit - absolut billigste Qualität. Aber man darf für diesen Preis auch nicht zu hohe Erwartungen haben. Für dünne Brettchen, Kunstoff oder wenn man schnell kleinere Arbeiten erledigen will hat sie gegenüber der großen Kreissäge durchaus ihre Vorteile.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2013
Ich habe mit dem Gerät Kieferbretter geschnitten. Die Motorleistung ist nicht ausreichend, die Säge versagte bei (wohlgemerkt sehr trockenen Brettern und ohne Äste). Sie lief einfach fest, dies änderte sich auch mit einem anderen Sägeblatt nicht. Nach 6 Brettern mit einer Schnittbreite von ca. 60cm war die Säge so heiß, dass Sie sich selbst abgeschalten hat. Nach ca. 3Minuten Abkühlung das gleiche Spiel. Mag sein das es am defekten Motor gelegen hat. Meiner Ansicht nach, ist das Gerät absolut unbrauchbar.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2013
Hatte die Auswahl zwischen der Dremel, der Worx und der Einhell BT-CS 860. Habe mich für die Einhell entschieden da diese so schön blau ist und es auch eine Tragetasche dazu gibt in die der Koffer mit der Handkreissäge passt. :) Ach ja, die beiliegenden 6 Sägeblätter entsprechen schon bald den Anschaffungspreis. Somit habe ich eine geschenkte Mini-Handkreissäge.

Und dieses Gerät funktioniert auch noch super. Kann mit einigen der Rezensionen nicht konform gehen da ich andere Erfahrung gemacht habe. Bei der Errichtung eines Gerätehaus wurde die Säge stark gefordert. Dachlatten, OSB-Platten, Bodendielen und die Außenverkleidung mit Nut- und Feder-Bretter wurden von mir und anderen Heimwerkern mit Längs- und Querschnitten mit Anschlag oder mit dem Laser zur vollen Zufriedenheit bearbeitet. Es klemmte keine Arretierung, die Schnitttiefe entsprach der Einstellung, der Ein-Schalter hakte nicht und der Laser entsprach exakt der Schnittlinie. Und trotz des enormen Einsatz haben wir auch kein Sägeblatt verschlissen. Aber ein Minuspunkt gibt es: die Zuleitung der Handkreissäge ist zu kurz und sehr starr.

Kann das Gerät nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2012
Ich habe vor wenigen Tagen die Mini-Handkreissäe bestellt und wie bei Amazon üblich nach wenigen Tagen die Lieferung erhalten.
Ich hatte mich im Voraus recht gründlich über die Säge informiert, jedoch als versierter Heimwerker die Hnweise auf die vorhandenen Mängel ignoriert. Nach dem Auspacken habe ich gleich den Härtetest mit einer 22mm Spanplatte gestartet. Die Säge hat sich bei behutsamen Vorschub wacker geschlagen. Die Sägeleistung ist recht ordentlich. Dann kam was kommen musste der Sägeblattwechsel. Ohne groß zu überlegen setzte ich die beigelgten Innesechkantschlüssel an und versuchte (wie allgemein üblich) die Schraube des Befestigungsflansch zu löse. Wie zu vermuten war die Schraube offensichtlich recht fest angezogen, mit einem geringfügig höheren Kraftaufwand, passierte genau das wie fielfach in anderen Beiträgen beschrieben, der Schraubenkopf gab nach und war rund und nicht mehr zu gebrauchen. Wie häufig in anderen Fällen nimmt man sich dann die Bedienngsanleitung zur Hand in der dann in einem unscheinbaren Textabsatz steht, dass zum lösen des Flansch die Schraube im Uhrzeigersinn zu drehen ist (Linksgewinde). Diese Kleinigkeit wurde jedoch vermutlich aus Scham in keinem online Beitrag erwähnt. Eine ordentliche Kennzeichnung bzw. ein hervorgehobener Hinweis in der Bedienungsanleitung währe wünschenswert. Nachdem ich mir dann mit viel Mühe eine neue Schraube mit Linksgewinde aus einem Material mit besserer Güte als das Orginal besorgt hatte, brach beim nächsten Einsatz die Rückstellfeder vom Sägeschuh. Diese ist zur Zeit vom Ersatzteillieferanten "ISC" bis auf weiteres nicht lieferbar und ich stehe auf der Warteliste. Vom Preis- Leistungsverhältnis und für Heimwerkeransprüchen kann ich das Gerät empfehlen. Für präziese Schnitte ist die Säge auf Grund des Spiels im Gelenk des Sägeschuh weniger geeignet.
33 Kommentare| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)