Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Einfach los...: Mein Küst... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Einfach los...: Mein KüstenWeg Taschenbuch – 18. Februar 2014

4.4 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,80
EUR 14,34 EUR 10,04
52 neu ab EUR 14,34 5 gebraucht ab EUR 10,04

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Einfach los...: Mein KüstenWeg
  • +
  • Spanien: Jakobsweg Küstenweg (Der Weg ist das Ziel)
  • +
  • Jakobsweg Camino del Norte: Küstenweg von Irun bis Santiago de Compostela. 34 Etappen. Mit GPS-Tracks. (Rother Wanderführer)
Gesamtpreis: EUR 46,60
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Tomas am 29. Februar 2016
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nette Beschreibung des Nordweges aus der Sicht einer Fertigstudierten, die als Frau alleine reist. Lest sich gut, man legt es nicht weg, ist auch schnell gelesen, man sieht den Weg mit Unterkünften in Herbergen und mit dem häufigen Regen, der einem in Nordspanien erwartet. Bereue den Kauf nicht. Eines möchte ich schon sagen, ich selbst bin schon 4 Caminos gegangen, ihre Erfahrung mit möglicher sexueller Belästigung ist mit Vorsicht zu geniessen. Sie hat vielleicht noch nie einen Mann beim Urinieren gesehen, wenn sie da gleich davonläuft, kein Wunder, dass der möglicherweise Arme sich später bei ihr rechtfertigen will. Die Spanier sind ein recht heiliges Volk.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nun habe ich schon das zweite Buch zum Jakobsweg gelesen und muss wirklich sagen, dass ich richtig Lust habe irgendwann einmal den Jakobsweg zu gehen. Das Buch von Mady Host gibt dafür genug Anlass, denn es ist erfrischend geschrieben und lässt den Leser bei der Reise teilhaben. Dennoch finde ich, dass Hape Kerkeling mit "Ich bin dann mal weg" ein besseres Buch über den Jakobsweg herausgebracht hat, da Host nicht nur der Komische fehlt, sondern auch die Detailliertheit mit der Kerkeling überzeugen weiß. Natürlich macht sich das schon in der Seitenanzahl beider Bücher bemerkbar, schließlich bleibt Mady Host bei nur 166 Seiten. Und trotzdem habe ich das Buch von Kerkeling verschlungen, während ich dieses Buch immer mal wieder zur Seite legte und das bei nur 166 Seiten.
Schlussendlich ist "Einfach los ..." ein schönes Buch und ich freue mich schon auf die Lesung der Autorin am 01.12.2015 über ihr neues Abenteuer, bei dem sie mehrere Länder mit dem Zug bereiste.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
" Mit Erlaubnis von Aria (Lovelybooks und Facebookseite " Bücher *_* "), gebe ich das Feedback gerne weiter...."

Ich habe durch das Buch eine wunderschöne Pilgerreise mit erlebt - und das ohne Fußschmerzen-. Ich bin sehr froh dieses Buch gelesen zu haben, weil mir durch das lesen eins klar geworden ist: Manchmal muss man sich allein durchbeißen doch ab und zu braucht man auch Freunde. Diese Freundschaften kann man in jedem Land, in jeder Stadt (um es kurz zu fassen: Überall) knüpfen!.
Die Autorin hat einen humorvollen Schreibstil und berichtet die Erlebnisse ihrer Reise so, dass man wirklich denken kann, dass man neben ihr mit läuft :)
In diesem Buch wird einem selbst bewusst, das wir Menschen auch mit wenig auskommen können und das wichtigste im Leben nur ist, sich selbst nicht im Wege zu stehen und immer weiter zu laufen :)
Durch dieses Buch bekommt man ein Gefühl wie sich Pilgerer fühlen und wie Menschen, die sich überhaupt nicht kennen, vertrauen und sich umeinander sorgen.
Ich bewundere die Autorin sehr, da sie ihre Pilgerreise beendet hat und ihren eigenen Weg gegangen ist. Sie hat sich manchmal verlaufen, musste sich überwinden und trotzdem hat sie nie aufgegeben und ihr Ziel erreicht.
Den Weg den sie gegangen ist (ihren Weg-allein den Jakobsweg entlang) hat sie verändert.
Ein sehr empfehlenswertes Buch!!! und ich kann jedem nur ans Herz lesen ihre Geschichte/ihre Reise auf dem Jakobsweg mitzuwandern !!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Als drittes veröffentlichtes Werk der Autorin erkennt man auf jeden Fall eine gewisse Entwicklung an Reife und Nachhaltigkeit. Im Gegensatz zum Erstlingswerk, der gemeinsamen „Reiseführung“ auf dem Jakobsweg mit ihrer Freundin, stehen nun nicht mehr vorrangig lustige Begebenheiten und Erlebnisse der Mädels im Fokus, sondern die alleinige Pilgerung der Autorin auf dem Jakobsweg. Daher habe ich beim Schmökern des Buches häufiger meine Gedanken um den Gehalt der Erkenntnisse kreisen lassen, als mich über die Erlebnisse der Pilgerin zu amüsieren. Natürlich gelang es der Autorin, mir auch in diesem Werk mit ihrer frischen und gnadenlos ehrlichen Art ein Schmunzeln auf’s Gesicht zu zaubern, aber mehr noch haben mich die malerisch beschriebenen Landschaftsbilder beeindruckt, wodurch ich mich des Öfteren mitten an den Küstenweg Spaniens versetzt gefühlt habe. Alles in allem hat mich die Autorin auch bei dieser Pilgerung wieder gut an die Hand genommen und mich ihre Reise durch die detaillierte Darlegung ihrer Erlebnisse, Begegnungen und vor allem auch ihrer Gefühlswelt miterleben zu lassen, wofür ich ihr sehr dankbar bin und das Buch nur wärmstens allen empfehlen kann, die sich gern auf Reisen – wenn auch nur auf dem Papier - begeben. ;-)
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich kenne die beiden ersten Bücher der Autorin und dieses 3. Buch ist irgendwie gereifter, hangelt sich thematisch an ihrer Auseinandersetzung mit dem Alleinwandern entlang. Vielleicht hat es auch damit zu tun, dass dieses Buch in einem anderem Verlag erschienen ist?
Ich persönlich fand es interessant, wann die Autorin es genossen hat mit sich zu sein und wann sie sich auch mal einsam gefühlt hat. Bei aller „Alleinsamkeit“ im Thema des Buches trifft Mady Host - wie es so auf Jakobswegen typisch ist – natürlich auch diesmal dennoch auf viele interessante Menschen.
Spannend fand ich auch, dass sich die Autorin diesmal auf den Küstenweg, und nicht auf den Camino Frances begeben hat.
Ich selbst würde auch gerne mal alleine pilgern, daher fand ich für mich auch interessant, wie sie diese Reise gemeistert und genossen hat, welche Erfahrungen sie damit gemacht hat, als Frau allein auf dem Weg zu sein.
Wie immer empfängt einen der Schreibstil der Autorin beim Lesen mit Leichtigkeit und vermittelt das Gefühl, als wäre man dabei. Von mir eine klare Leseempfehlung.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen