Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Einführung in die Philoso... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Einführung in die Philosophie der Naturwissenschaften (Reclams Universal-Bibliothek) Taschenbuch – 1995

5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,00
EUR 12,00 EUR 7,98
61 neu ab EUR 12,00 7 gebraucht ab EUR 7,98

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Einführung in die Philosophie der Naturwissenschaften (Reclams Universal-Bibliothek)
  • +
  • Quantentheorie und Philosophie (Reclams Universal-Bibliothek)
Gesamtpreis: EUR 16,00
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Ian Hacking schrieb mit diesem Buch einen vielzitierten und wichtigen Beitrag zur Wissenschaftstheorie. Der Text hat seine Stärke in der übersichtlichen Gliederung und der klaren Formulierung. So schafft Hacking es, schwerwiegende philosophische Gedankengänge in einer leicht verständlichen Form zu präsentieren und Realisten, Instrumentalisten und Naturphilosophen gleichzeitig anzusprechen. Seine Anschauungen über die Methoden und die Geltung wissenschaftlicher Erkenntnis sind eine gelungene Einführung in die Philosophie für Naturwissenschaftler und in die Naturwissenschaft für Philosophen.
Ein absolut lesenswerter Beitrag der Wissenschaftstheorie.
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
...und vielleicht ein Muss für Naturwissenschaftler, die über den Tellerrand ihres Faches hinaussehen wollen. Hacking lässt seine Leser nie über einen eigenen Standpunkt im Unklaren, stellt pointiert und klar die verschiedenen Ansätze dar. Einziger Nachteil ist vielleicht, dass das Buch von 1983 ist, allerdings ist zumindest das Literaturverzeichnis teilweise aktualisiert worden.

Man sollte sich schon ein bisschen mit Wissenschafttheorie und Philosophie auskennen, dann macht dieser Buch aber vor allem Lust auf die Lektüre der einschlägigen Originale, bei mir Popper, Feyerabend etc.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Kaum ein anderer Wissenschaftstheoretiker greift so fundiert und gleichzeitig unterhaltsam die Theorielastigkeit der aktuellen Wissenschafts-Philosophie an wie Hacking. Mit einer Fülle von Beispielen zeigt der Autor, dass viele sebstverständliche Grundannahmen von Philosophen über die Wissenschaften nicht stimmen. Leider blieb er bis heute noch nahezu ungehört.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden