Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17



am 30. August 2017
Hier werden die wichtigsten kryptographgischen Verfahren von der Pieke an erklärt.
Das Buch ist eine mathematische Darstellung für nicht-Mathematiker und recht brauchbar, wenn man sich lediglich für die Prinzipien interessiert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2015
Dieses Buch ist für alle, die an Mathematischen Konzepten interessiert sind gut geiegnet!
Anfänger sollten dieses Buch meiden.
Besteht zu 90% aus mathematischen Formeln.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2013
Zum Hintergrund meiner Rezension:
Ich mache gerade nebenberuflich meinen Master (Informatik), für die Vorlesung Kryptographie wurde dieses Buch als Skript verwendet.

Warum ich dieses Buch jedoch nur mit 2 Sternen bewerten kann:
Für unseren Einsatzzweck (größtenteils Eigenstudium) war es nicht geeignet. Herr Buchmann geht an vielen Stellen sehr ausführlich vor und nimmt sich Zeit Dinge zu beweisen oder herzuleiten, hierfür ein Lob. An anderen Stellen, die meines erachtens wichtiger für Einsteiger ins Thema Kryptographie sind, überspringt er oft Zwischenschritte. Aus diesem Grund verbringt man zu viel Zeit damit einfache Beispiele oder Erklärungen nachzuvollziehen, um sich so ein Komplettbild der Materie machen zu können. Genau diesen Punkt finde ich jedoch essentiell für ein Lehrbuch, welches im Titel "Einführung" trägt.

Der zweite große Nachteil liegt in den Beispielen selbst. Für mich als Einsteiger waren Beispiele sehr wichtig, um mir zu zeigen wie ich die Theorie in Aufgaben (auch auf Hinsicht einer Klausur) umsetzen kann. Leider sind viele der Beispiele im Buch oft unschön gewählt so dass sie entweder genau einem Spezialfall entsprechen oder äußerst trivial sind. Diese Tatsache hat mich dann auch oft verzweifeln lassen anstatt einen "Aha"-Effekt hervor zu rufen.

Ein weiterer Schwachpunkt wird schon in anderen Rezensionen genannt, gegen Ende des Buches häufen sich die Rechtschreibfehler so stark dass es teilweise schwierig wird dem Thema folgen zu können. Zieht man hinzu dass es bereits die 5. Auflage des Buchs ist finde ich das schon eine Frechheit.

Fazit:
Das Buch enthält viele Informationen und schafft es die Grundlagen der Kryptographie zu vermitteln sowie die dazu nötige Mathematik. Für Vollzeitstudenten ist es mit Sicherheit ein gutes Nachschlagwerk begleitend zur Vorlesung. Ob man es dazu aber kaufen muss bleibt einem selbst überlassen. In meinem Fall musste ich das Buch kaufen, die Vorlesung baute komplett darauf auf und mein Dozent stellte nur ein minimal Skript bereit. Wäre dies nicht der Fall gewesen würde ich es nicht wieder kaufen, stattdessen nur zur Prüfungsvorbereitung leihen.
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2012
Eine wirklich gute Einführung, sachlich prägnant Erklärt, ohne viel Wenn und Aber. Jedoch genug Details, um es z.B. in der Uni als Lehrbuch zu verwenden. Ganz so, wie man es von Prof. Buchmann erwartet hat, ist dies ein Buch, welches viele Freunde von mir als Referenz immer dabei haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2012
Dieses Werk ist ein umfangreicher Überblick über die Grundlagen klassischer und moderner kryptographischen Systeme. Diese werden detailliert vorgestellt.

Dieses Buch ist jedem interessierten Einsteiger, als begleitendes Lehrmaterial und zum Selbststudium geeignet. Für Fortgeschrittene Leser ist es aber auch als Nachschlagewerk nicht uninteressant.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2003
Buchman bietet mit seinem Werk eine gute Einführung in die kryptographischen Grundlagen. Alle wichtigen Themen werden besprochen. Die mathematischen Grundlagen der Kryptographie werden in den ersten beiden Kapiteln besprochen und durch Übungsaufgaben mit Lösungen gefestigt. Ohne Vorkenntnisse in "Hochschul-Mathematik" wird es dem Leser allerdings schwerfallen die behandelte Mathematik auch zu verstehen.
Ist der Leser praktisch orientiert und möchte die Verfahren verstehen und anwenden ist dieses Buch zu empfehlen. Auf die genaue Erklärung der mathemtischen Hintergründe wird man allerdings des öfteren durch Sätze wie "... das sprengt den Rahmen dieses Buches ..." verwiesen.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2004
Das Buch ist aus Vorlesungen an der TU Darmstadt entstanden. Die kryptographischen Verfahren sind insgesamt gut beschrieben. An der einen oder anderen Stelle wäre eine andere Erklärung sinnvoll.
Das Buch ist gut zu lesen, auch wenn der sprachliche Stil nicht überragend ist.
Insgesamt kann man das Buch empfehlen.
22 Kommentare| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2011
Die E-Book Variante kostet gleich viel wie das Papierbuch. Der Springer Verlag kassiert damit die Preisersparnis ein. Mal ganz davon abgesehen dass man das Buch gebraucht schon günstiger bekommt. Von dem Punkt abgesehen ist die Schrift schlecht zu lesen und die Trennzeichen von dem Paperback Buch (zwischen den Seiten) wurden nicht entfernt so dass mitten in einem Wort die Trennzeichen auftauchen.

Die Konvertierung ist wohl einfach so hingehuddelt worden um dem Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen. Springer und Amazon so nicht!

Dies ist eines der wenigen Bücher die ich auf keinen Fall wieder als E-Book erwerben würde. Holt Euch in diesem Fall die Papiervariante - so ein Verhalten muss man nicht auch noch belohnen.
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2012
Erklärungen und Beispiele im Buch sind mäßig bis schlecht. Es gibt leider einige (Tipp-)Fehler, ein Bild fehlt vollständig. Zu den Aufgaben gibt es leider nicht immer eine Lösung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2008
Ich studiere Informatik, habe mir dieses Buch im Zuge einer Kryptographievorlesung gekauft und war sehr zufrieden. Der Autor bietet in den ersten beiden Kapiteln eine gute, leicht verständliche Einführung in die zahlentheoretischen Grundlagen und erklärt die verschiedenen Begriffe (Gruppen, Körper, Restklassen etc.) immer anhand konkreter Beispiele. In den folgenden Kapiteln werden weitere Grundlagen der Kryptographie sowie Kryptographische Verfahren ebenfalls sehr verständlich erklärt und durch viele Beispiele verdeutlicht. Zum Abschluss jedes Kapitels gibt es jeweils einige Übungsaufgaben mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad, deren Lösungen am Ende des Buches in den meisten Fällen knapp erläutert werden (d.h. es sind nicht zu allen Übungsaufgaben Lösungen beschrieben, die Auswahl der gelösten Aufgaben ist meines Erachtens aber absolut hinreichend). Für mich reichte das Buch nicht nur aus, um die Themenbereiche der Vorlesung besser zu verstehen, sondern bot noch zusätzlichen Stoff, der über die Vorlesungsinhalte hinaus ging; insgesamt also absolut empfehlenswert.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)