Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch maximus2014. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 14,98 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ankaufalarm
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Einer flog über das Kuckucksnest [Special Edition] [2 DVDs]

4.7 von 5 Sternen 178 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Special Edition
EUR 14,98
EUR 14,98 EUR 0,87
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch maximus2014. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Einer flog über das Kuckucksnest [Special Edition] [2 DVDs]
  • +
  • Rain Man
Gesamtpreis: EUR 20,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jack Nicholson, Louise Fletcher, William Redfield, Michael Berryman, Sydney Lassick
  • Regisseur(e): Milos Forman
  • Komponist: Jack Nitzsche
  • Künstler: Haskell Wexler, Lawrence Hauben, Richard Chew, Saul Zaentz, Bo Goldman, Michael Douglas, Lynzee Klingman, Sheldon Kahn
  • Format: Dolby, Mono, PAL, Special Edition
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 1.0), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 1.0)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Tschechisch, Kroatisch, Türkisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Hebräisch, Polnisch, Finnisch, Isländisch, Griechisch, Ungarisch, Französisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 9. November 2007
  • Produktionsjahr: 1998
  • Spieldauer: 128 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 178 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000UWT8VA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 75.667 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Um nicht im Gefängnis zu landen, läßt sich der lebenslustige Draufgänger Mc Murphy in eine Nervenheilanstalt einweisen. Dort führt die sadistische Stationsschwester Rached ein menschenverachtendes Regiment - die hilflosen Patienten vegetieren in Angst und Verzweiflung vor sich hin. Doch der hartgesottene Mc Murphy erklärt dem grausamen System der Krieg ... "Einer flog übers Kuckucksnest" war 1975 eine weltweite Sensation. Er gewann fünf Oscars, unter anderem für den besten Film und den besten Hauptdarsteller.

Amazon.de

Milos Formans Werk nach Ken Keseys gleichnamigem aufwühlenden Roman ist einer der Schlüsselfilme der 70er Jahre. Damals wurden so aufregende, bahnbrechende und persönliche Filme noch in Hollywood produziert. Einer flog über das Kuckucksnest betont den humanistischen Ansatz des Buches, und man hat den Eindruck, dass der brillante Jack Nicholson (Shining, Besser geht´s nicht) geradezu für die Rolle des Randle Patrick McMurphy geboren wurde. McMurphy ist rebellischer Insasse einer geschlossenen psychiatrischen Klinik, der den Kampf aufnimmt gegen die Autorität und die kalte Attitüde institutioneller Überlegenheit, personifiziert durch Schwester Ratched (Louise Fletcher). Die klassische Anti-Establishment-Geschichte eines Mannes, der seine Individualität gegen ein repressives, konformistisches System behaupten will, funktioniert hier auf allen Ebenen. Forman bevölkert seinen Film mit einprägsamen, exzentrischen Gesichtern und bekommt eine so detailfreudige und spontane Arbeit von seinem Ensemble geliefert, dass der Film manchmal wie eine Dokumentation anmutet.

Einer flog über das Kuckucksnest hat von seiner Aktualität bis heute nicht einen Deut eingebüßt, wie viele andere Filme aus den 70er Jahren, die sich mit der damaligen Jugendkultur befassten. Das liegt daran, dass es Forman gelingt, einige Grundcharakterzüge der menschlichen Natur einzufangen, die universell und zeitlos Gültigkeit haben: Ausgelassenheit, Mut, Inspiration, Stolz und Hartnäckigkeit. Bei den Academy Awards 1976 räumte der Film dann auch zu Recht kräftig ab. Zum ersten Mal seit 1931, als Frank Capras It Happened One Night diese Ehre zuteil wurde, erhielt ein Film in allen wichtigen Kategorien (Film, Regie, Hauptdarsteller, Hauptdarstellerin, Drehbuch) den Oscar. --Jim Emerson -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Videokassette.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Die Story für diese filmische Sensation des Jahres 1975 basiert auf dem gleichnamigen Roman von Ken Kesey, der 1962 erschien. Der Film spielt hauptsächlich in einer geschlossenen Psychiatrie. Im Mittelpunkt steht R.P. McMurphy (Jack Nicholson), Rebell und Spielernatur, aufsässig und fast ohne jede Regel, der sich als unzurechnungsfähig ausgibt, um vom Knast in die vermeidlich angenehmere Irrenanstalt zu kommen. McMurphy ist im Verlauf der Einzelkämpfer, der sich gegen das System stellt. Seine Gegenspielerin ist Schwester Ratched (Louise Fletcher), die mit ihrem sterilen Perfektionismus und ihren menschenfeindlichen Manipulationen vor allem während der analytischen Sitzungen eine subtile Unterdrückung auf die Patienten ausübt. Regisseur Milos Forman erschafft dabei äußerst lebhafte, ausdrucksstarke Bilder. Der bittere Humor ist einzigartig. Die beschriebene Irrenanstalt wird als perfekt organisiertes System dargestellt, in der die Insassen Repressionen hilflos ausgeliefert sind. Aber McMurphy führt dieses System ad absurdum...
Keseys weltberühmtes Buch wurde erst nach 13 Jahren verfilmt und man fragt sich, ob so etwas heute überhaupt noch möglich wäre. Damals hat man sich in Hollywood noch mehr getraut, aber nur so entstehen eben wirkliche zeitlose Klassiker. Dabei prallte der unabhängige Produzent Saul Zaentz durchaus auch schon 1975 auf Widerstände und musste sich das Geld für den Film selbst zusammenleihen. Er engagierte Regisseur Milos Forman, der seit 1968 in den USA lebte und durch seine politisch-satirischen Filme bekannt war.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
" Wie können Sie sich über Verrückte lustig machen? "
Kirk Douglas, Michael Douglas, Bo Goldman, Milos Forman u. v. a. kommen im Original Special Making of zu Wort.
Am Ende eines Filmes, der für mich immer das absolute, unerreichte Highlight meiner Kinobesuche sein und bleiben wird.
Ich liebe diesen charakterstarken Schauspieler Jack Nicholson- habe alle seine Filme.
Und erinnere mich genau, als ich EINER FLOG ÜBER DAS KUCKUCKSNEST das erste Mal überhaupt sah.
Es war Anfang der Achtziger. Und der Film immer noch in unzähligen Lichtspieltheatern restlos ausverkauft.
Und das, obwohl er bereits im Jahr `75 erstmalig gezeigt wurde.
Schon die erste Szene, die Ankunft McMurphys in der Anstalt mit Kuss für den Wächter amüsierte mich unfassbar-
und ich wusste augenblicklich und sofort, dass mir ein aufregender Kinospass bevorstand.
Und dass Nicholson mal wieder zur Hochform auffährt.
Seit damals vergeht kein Jahr, ohne dass ich mir dieses Meisterwerk des Irrsinns mindstens ein Mal
anschaue. Tatsache.
" Heben Sie Ihre Arme in die Luft- genau so...ganz hoch, Häuptling. Ganz hoch. "
Louis Fletcher in der Rolle des personifizierten Wahnsinns. Die glaubt, fest glaubt, den Menschen zu helfen.
Und nur ein Instrument des Bösen ist. " Sie beschmieren mit ihrer Hand mein Fenster. "
Milos Forman wollte sich genau an die Vorlage des Buches halten- " Der Indianer musste gewaltig sein-
ein Mann wie ein Baum. " Und dafür fand er Will Sampson, aus Yakima. Förster. Dessen Gemälde im
Smithsocian Museum aushängen. Er ist wirklich etwas Besonderes, nämlich das Naturtalent für den Häuptling.
Lesen Sie weiter... ›
13 Kommentare 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dieser Film, der Nicholson zum Star machte, ist in jeder Hinsicht sehenswert und enthält Szenen und Charaktere für die Ewigkeit. Der stumme Indianerhäutling und sein Freund McMurphy sind ein Dou der absoluten Extraklasse! Schade nur das der Film nicht, wie das Buch, aus der Sicht des Häuptlings erzählt wird. Nicholson spielt sich die Seele aus dem Leib für ein Thema, das wirklich nicht zu verharmlosen ist. Die Lobotomie, also eine operative Behandlungsmethode in psychologischen Heilanstalten, wurde in Amerika jahrzehntelang durchgeführt. Sicherlich lässt der Film den geneigten Zuschauer ratlos und ein weing unzufrieden zurück, aber wahrscheinlich bedarf dieses Thema eine deartige Unbehaglichkeit, der der Zuschauer nahezu die ganze Spieldauer über ausgesetzt ist. Teilweise macht es sehr großen Spaß diesen Film zu sehen, teilweise bereitet es Schmerz.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein Film, grotesk und witzig. Der lebenslustig McMurphey soll in einer psychiatrischen Klinik auf seinen Geisteszustand untersucht werden. Er eckt ständig mit den Repräsentanten der Klinik an und inszeniert eine Orgie und einen gemeinschaftlichen Ausbruch mit den Mitinsassen. Kein Wunder, dass er zum Kranken und schließlich zum Schwerkranken erklärt wird, obwohl er durch seine unvoreingenommene Art bessere therapeutische Erfolge erzielt als die ganzen Fachleute.
Er erfährt die damaligen, brutalen Methoden der Psychiatrie am eigenen Leib: Elektroschocks und schließlich eine Gehirnoperation.

Schon das Buch hatte riesengroßen Erfolg. Mag sein, dass durch das breite Bekanntwerden von Schocks und Lobotomie diese Methoden nach und nach verlassen wurden.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden