Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



am 1. Juli 2017
Der Autor ist ja bekannt und einer der größten Denker unserer Zeit. Was dieses Buch so lesenswert macht ist die einfache Schreibweise, auch wenn man nicht vom Fach ist (so wie ich) versteht man die Zusammenhänge sofort. Im Grunde ist dieses Buch auch ein philosophischer Exkurs, wenn man sich für die Zeit und das Universum im allgemeinen interessiert kann ich jedem dieses Buch ans Herz legen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2016
Absolut empfehlenswert!
Obwohl die erste Auflage dieses Buches schon 1988 erschien und von einem Thema handelt, zu dem fast jedes Monat neue Erkenntnisse gemacht werden, schafft es Stephen Hawking noch immer den Leser zu fesseln.
Zu Beginn des Buches werden einige der Problematiken der Relativitätstheroie und ihrer Widersprüche zur Quantenphysik erläutert.
Mit jeder Seite die man liest wird man mehr und mehr in die Gedankenwelt des Genies hineingezogen, bis am Ende des Buches über schwarze Löcher und den Beginn des Universums geschrieben wird und man trotzdem auch als absolut uninformierter Leser (so wie ich) noch leicht den Überlegungen folgen kann.
Falls man jedoch schon eingehend mit Themen wie der Stringtheorie vertraut ist, brauch man sich aber natürlich keine großartigen Erkenntnisse erhoffen.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2017
Nicht anders erwartet aber zeitweise schwer zu verstehen, trozt guter Allgemeinbildung und Physikverständniss. Es ist aber aktuell weiterhin mein Lieblingsbuch.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2017
Ich bin schon lange an den Themen Astronomie, Kosmologie sowie Quantenphysik interessiert, jedoch kein sehr begabter Mensch auf dem Gebiet, speziell der Mathematik. Doch dieses Buch ist auch für Laien gut verständlich (auch wenn man mal eine Passage doppelt lesen muss) und sollte, meiner Meinung nach, Pflichtlektüre im Rahmen des Physikunterrichts der gymnasialen Oberstufe sein.(Auch wenn es nur die abgespeckte Version "Die kürzeste Geschichte der Zeit" ist!)
Das Buch ist schlüssig aufgebaut und wartet mit vielen tollen Vergleichen und Bilder, bzw. Skizze, auf. Hawking beschreibt die Gegebenheiten des Universums "vom Anbeginn der Zeit" (je nach dem, welche Theorie man unterstützt ;-)) in verständlichen Worten, aber ohne dabei die Leute für dumm zu verkaufen.

Meiner Meinung nach sollte jeder dieses Buch einmal gelesen haben!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2017
Ich habe mir dieses Buch aus einem großen Interesse für die Astrophysik und Astronomie heraus gekauft und musste nun endgültig vor ihm kaptitulieren. Obgleich ich Physik erfolgreich in der Schule belegt habe und mir durchaus zuschreibe, Ahnung von dem Thema zu haben, verlor ich stets irgendwann den roten Faden und wusste nicht mehr, worüber gerade geschrieben wurde - und selbst wenn, dann verstand ich das nicht. Für Einsteiger in das Thema erachte ich dieses Buch daher als kaum geeignet. Da es jedoch auch sehr viele positive Kommentare gab möchte ich damit niemandem vom Kauf abhalten, vielleicht passt die Erklärweise nur einfach nicht zu mir, aber einem blutigen Anfänger auf dem Gebiet der Physik möchte ich dieses Buch wirklich nicht empfohlen haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 22. März 2016
Dieses Buch hat mich zur Kosmologie gebracht, weil es eine verständliche Theorie des Weltalls liefert. Was man leider von allem anderem, was seitdem über das Universum behauptet wird, in keiner Weise sagen kann. Die letzten 20 Jahre der Physik erinnern mich an den Film "Die Götter müssen verrückt sein" der humorvoll aufzeigt, wie man die Naturgesetze auch ganz anders interpretieren kann als wir. Wahrscheinlich sitzen die Aliens in ihren Raumschiffen und lachen sich krumm und schief über das, was bei uns gerade wissenschaftliche Mode ist.
Dr Rüdiger Opelt, Autor von "Tantalus Welt. Die Überwindung nationaler Traumata"
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2015
mit den Illustrationen ist es wirklich gut zu verstehen. Freue mich sehr. Bin begeistert, hätte das gar nicht erwartet. Grüsse!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2016
Bin noch dabei, es zu lesen. Sehr große Konzentration ist angesagt. Ein Buch, das ich mehr durcharbeite, als durchlese. Manche Sätze muss ich zweimal lesen und es sickern lassen ;-) Manche Wörter muss ich nachschlagen. Dennoch: Es ist so geschrieben, dass man auch als "Normalo" sich etwas vorstellen kann. Und ich, ich weiß mal wieder, dass ich gar nichts weiß.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2015
Dieses Buch hat mich fasziniert, indem es Wurmlöcher etc. so einfach erklärt hat, dass es für jedermann verständlich ist. Es hat mir die Welt der Sterne näher gebracht. Es ist flüssig und einfach geschrieben. Ein Muss für jeden Techniker und technisch Interessiertem.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2009
Seit jeher fasziniert mich die moderne Physik und das, was die Wissenschaft in den letzten 70 Jahren so alles an alten Weltbildern auf den Kopf gestellt hat...
Doch das zu begreifen, was die hellsten Köpfe der Menschheitsgeschichte über unser Universum und die Natur herausgefunden haben, ist bestimmt keine leichte Kost!
... Für die meisten von uns "Normalen" wie mich jedenfalls.

Wenn also tatsächlich jemand erwartet, das Universum ließe sich nach dem schmökern eines kleinen Taschenbuches auch nur annähernd so begreifen wie von den Wissenschaftlern selbst, die ihr ganzes Leben mit nichts anderem verbracht haben, dem ist echt nicht mehr zu helfen!

Wer mit einer solchen Erwartungshaltung (wie einige Rezensenten hier) an ein solches Buch heran geht, der sollte sich ernsthaft fragen, ob er wirklich so intensiv in die Materie eintauchen will... Würden wir alles was in diesem Buch erklärt wird sofort verstehen, wären wir entweder zu schlau, oder der Titel des Buches hieße "Galileo- das Buch zur ProSieben Sendung"

Und wer sich beschwert das man nichts neues in diesem Buch erfährt, der kann sich ja weitaus speziellere Fachliteratur zu Leibe führen. Aber gerade solche Leute sollten doch wissen, das Hawking in diesem Buch nicht die "Harald- Leschs" unter uns anspricht, sondern den Wissenschaftsinteressierten Durchschnittsbürger! Wer also Raum, Zeit und Quantentheorie komplett verstanden hat, der wird wohl kaum dieses Buch lesen sondern Vorträge an Universitäten halten.

Zum Buch:

In der ersten Hälfte werden die grundlegensten Phänomene anschaulich und überaus unterhaltsam erklärt... Ab der zweiten hälfte wirds dann (für mich) schon richtig happig! Aber selbst das fünfte lesen stört einen nicht, wenn man verstehen will um was es da geht... Uninteressant wird das Buch jedenfalls nie, eher faszinierender! Es ist doch meist das am interessantesten was man nicht sofort versteht, oder!?

Ich finde es lobenswert das ein "Stephen Hawking" versucht dieses echt schwierige Thema auch für nicht- studierte begreiflich zu machen!

Klasse Buch!!! Für jeden interessierten!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)