Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 4,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Eine Versammlung von Krähen von [Keene, Brian]
Anzeige für Kindle-App

Eine Versammlung von Krähen Kindle Edition

4.3 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 4,99

Kindle-Deal der Woche
Kindle-Deal der Woche
20 ausgewählte Top-eBooks mit einem Preisvorteil von mindestens 50% warten auf Sie. Entdecken Sie jede Woche eine neue Auswahl. Hier klicken

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Keene Name sollte in einem Atemzug mit King, Koontz und Barker genannt werden. Ohne Zweifel ist er einer der besten Horrorautoren die es gibt.« (The Horror Review)

Kurzbeschreibung

Brinkley Springs ist eine ruhige, kleine Stadt. Einige sagen, die Stadt liege im Sterben ... Sie wissen nicht, wie recht sie haben!

Fünf geheimnisvolle Geschöpfe statten Brinkley Springs einen Besuch ab. Vor Jahrhunderten wurden sie aus den Schatten geboren, einzig, um zu zerstören ... zu töten ... zu fressen. Sie bringen Terror und Blutvergießen. In dieser Nacht wird die Stadt nicht länger so still sein. Schreie werden durch die Finsternis hallen. Aber wird sie noch irgendwer hören können?

Nichts lebt für immer ... außer das Böse.

The Horror Review: »Keenes Name sollte in einem Atemzug mit King, Koontz und Barker genannt werden. Ohne Zweifel ist er einer der besten Horrorautoren die es gibt.«

BRIAN KEENE (geboren 1967 in Pennsylvania) ist Autor von mehr als 25 Romanen. Außerdem verfasste er Comics wie The Last Zombie, Doom Patrol und Dead of Night: Devil Slayer.
Seine Werke wurden mehrmals mit dem Bram Stoker Award ausgezeichnet. Übersetzungen erschienen auf Deutsch, Spanisch, Polnisch, Italienisch, Französisch und Taiwanesisch. Mehrere seiner Romane wurden verfilmt.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 906 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 254 Seiten
  • Verlag: Festa (13. Mai 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00CS8XCVQ
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #107.454 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Die Nacht hat sich über der Kleinstadt Brinkley Springs gesenkt und nichts wird mehr so sein, wie es einmal war. Fünf geheimnisvolle Geschöpfe schotten die Stadt von der Außenwelt ab. Ihr Ziel: Zerstörung und Tod. Wird es den Bewohnern der Stadt gelingen, sich diesen Wesen entgegen zu stellen?

Brian Keene schafft es, innerhalb kurzer Zeit ein eigenes Universum zu entwerfen, in denen seine Charaktere zum Handeln gezwungen werden. Oft handelt es sich dabei um Menschen mit alltäglichen Problemen, die plötzlich vor einer Herausforderung stehen, die sie dazu zwingt, über sich hinaus zu wachsen oder auch die Entscheidung treffen, die Dinge einfach geschehen zu lassen.
Doch vor allem will Brian Keene den Leser unterhalten und das gelingt ihm auch meisterhaft. Seine Bücher besitzen Komponenten, die nicht nur unterhalten, sondern auch durch Spannung zu überzeugen wissen und dabei auch nicht halt machen, wenn es um einen blutigen Tod geht.

In "Eine Versammlung von Krähen" findet man alles, was es zur blutigen Unterhaltung braucht. Vor allem positiv erstaunt hat mich die Tatsache, dass sich die Handlung innerhalb einer einzigen Nacht abspielt und keine unnötige Länge erkennbar war. Spannend, rasant und unterhaltsam von der ersten bis zur letzten Seite.
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Etwas lauert in den Wäldern rings um Brinkley Springs. Die Tiere begehen im Angesicht der Gefahr massenhaft Selbstmord.
Bevor der Leser genau erfährt, was denn dort lauert, wechselt Keene in das kleine Städtchen. Mangels Arbeitsplätzen und Zukunftsaussichten stehen dort viele Häuser bereits leer. Die übrige Bevölkerung sieht ihrer Stadt beim Sterben zu.
Ganz plötzlich fällt in ganz Brinkley Springs der Strom aus. Die Tiere spielen verrückt, Autos, Handys, Taschenlampen...nichts geht mehr. Und dann fangen die Schreie an.
Wer genau die Einwohner dezimiert wird schnell klar. Aber wo diese Wesen her kommen, was sie wollen und wie sie zu bekämpfen sind wird erst nach und nach aufgeklärt.
Der Autor hat ein wunderbares Talent Charaktere zum Leben zu erwecken. So stellt er einen Bewohner nach dem Anderen vor. Nur um sie dann bereits nach wenigen Seiten in einen ziemlich qualvollen Tod zu schicken. Immer wenn der Leser glaubt, bestimmte Personen werden sicherlich noch eine Rolle spielen, sind die Meisten auch schon wieder Geschichte. Bei der Wahl der Todesumstände ist Keene alles andere als zimperlich. Literweise Blut, abgetrennte Körperteile, raus gerissene Eingeweide, alles im Angebot.
Vieles erinnerte mich vom Stil an Stephen King. Aber Keene hat nicht dessen Hang zu ausschweifenden Beschreibungen. Das macht die Versammlung der Krähen zu einer einwandfreien Horrorstory, die den Leser packt und nicht in eine sinn- und logikfreie Blutorgie schmeißt.
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Mein Erstlingswerk von Brian Keene und ich muss sagen - ich bin positiv überrascht.
Was habe ich ewartet/befürchtet: Splatter-Szenen, sinnlos über den Roman versprengt, relativ wenig Handlung, viel Brutalität ohne wesentlichen Plot.
Und? Ich wurde enttäuscht! Welch Glück!
Brian Keene hat es geschafft durchaus blutrünstige Szenen in einen durchaus ansprechenden Plot zu verpacken, ohne dass die Geschichte sich eines Splatter-Romans nennen kann. Die brutalen Szenen sind mit der nötigen Portion Offenheit und Ungeschminktheit beschrieben, ohne jedoch ins übermäßig und unnötig Unappetitliche abzugleiten. Das hat mir wirklich gut gefallen.
Die Geschichte selbst ist eine Geschichte über den schier endlosen Kampf von Gut und Böse. Und sie hat sogar eine leicht moralische Komponente: um das Gute gewinnen zu lassen, muss man mitunter auch auf fragwürdige Methoden zurückgreifen, die aus einer orthodoxen Sicht abzulehnen sind.
Und dennoch sind diese Methoden nötig.

Dieses Spannungsfeld wird auch in der Gruppendynamik wieder gegeben. Fragen, die nicht beantwortet weren können werden an den Retter der Kleinstadt Brinkley Springs, Levi Soltzfus, gerichtet. Und er kämpft - bishin an den Rand zur Selbstaufgabe. Seinen Gegener sind mächtig und aus Urzeiten - weit vor der Zeit an der die Geschichet unseres Universums begonnen hat. Ohne zu viel zu spoilern: eine spannende Geschichte rund um das Gefecht dieser US-Kleinstadt erwartet den Leser.

Die Art des Romans ist für mich angesiedelt zwischen Horror und Sci-Fi. Nichts zu Extremes, aber für ganz zarte Gemüter wohl auch nicht geeignet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Endlich das erste Keene Buch von Festa!.
Zur Story sag ich mal besser nichts, das kann jeder selber oben lesen.
Ich will viel lieber über Keene schreiben, da er neben Lovecraft mein Lieblingsautor ist. Nicht das ich diese zwei Autoren in ihrer Qualität vergleichen will. Das wäre ein bisschen zu weit gegangen, ABER es trotzdem Elemente die Sie gemeinsam haben.
Keene benutzt genauso wie Lovecraft ein Universum das er in seinen ganzen Büchern aufbaut, wenn er auch immer nicht sehr viel verrät. Diese kleine Universum ist natürlich nichts in dem Vergleich was Lovecraft und seine Anhänger aufgebaut haben.
Keene benutzt auch Lovecraftsche Elemente, wie den Cthulhu Mythos, lässt beides mit seinen Ideen zusammenfließen. Das aber nur am Rande.
Primär geht es mir bei Keene-Büchern darum Unterhaltung zu finden, und die finde ich jedes mal.
Mit das Beste an Keene sind seine Charaktere, es handelt sich meistens um gewisse "Loser", eigentlich sympathische Typen, die aber in ihren Leben einfach nicht weiterkommen, oftmals auch nicht weiterkommen wollen. Eigentlich ganz normale Menschen, die aber in ihrer Geschichte über sich hinaus wachsen und zeigen was wirklich in ihnen steckt. Meistens dauert es keine zehn Seiten und ich bin vom hauptcharakter begeistert, Keene verleiht seinen Menschen Seele. Das ist was was ich oftmals bei Autoren vermisse, auch so in diesem Buch, wobei es sich hierbei um mehrere Hauptpersonen handelt.
Kurzum, Keene hat einfach von allem etwas, ein kleines Universum wie Lovecraft, eine Feder wie King, die einem das Lesen leicht und spannend macht, und er slasht rum wie ein Laymon.
Und auch dieses Buch hab ich, wie alle seine bisherigen deutschen Veröffentlichungen, regelrecht verschlungen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover